Kegeln: Vorschau 7. Spieltag

Nach langer Zeit hat der TSV Pfedelbach wieder einmal ein Heimspiel im Pfedelbacher Kegelcenter. An diesem Samstag, 27. Oktober ist ab 13.00 Uhr die SG Alt / KF Olympia Heidelberg 1 zu Gast.

Die Heidelberger sind der amtierende Meister. Da sie in den Aufstiegsspielen gescheitert sind, mischen sie auch dieses Jahr in der Bezirksliga um die Meisterschaft mit. Erst eine Niederlage steht bei ihnen zu Buche, allerdings haben sie auch erst vier Spiele absolviert. Pfedelbach hat eine Partie mehr ausgetragen und steht mit 8 : 2 Punkten gleichauf mit FH Plankstadt 3 an der Spitze.
Dennoch ist dieses Duell für beide Mannschaften wichtig. Der TSV setzt auf den Heimvorteil, auch wenn zwei spektakuläre Resultate auswärts gelungen sind. Vor allem das Rekordergebnis von 5638 Kegeln aus der Vorwoche beim Sieg in Plankstadt dürften den Hohenlohern Auftrieb geben. Der angeschlagene Mannschaftsführer Norbert Preitauer wird diesmal nur als Ersatzmann dabei sein. Die Pfedelbacher hoffen, das Thomas Haaf nach seiner starken Leistung wieder voll einsatzfähig sein wird. Immer wieder macht ihm jedoch sein Oberschenkel Probleme. Auch Marcel Landenberger hat mit seinem Knie Probleme, dürfte aber am Samstag sein Spiel durchziehen.
Die Heidelberger sind nicht zu unterschätzen und werden auf den gut schlagenden Bahnen in Pfedelbach sicherlich ein hohes Ergebnis erzielen. Für den TSV gilt es dagegen zu halten und die eigene Leistung abzurufen. Für Spannung dürfte in diesem Spitzenspiel gesorgt sein. „Mit einem Sieg in diesem Spiel, können wir die Weichen stellen und einen potentiellen Meisterschaftskandidaten distanzieren“, sind die Pfedelbacher optimistisch.

0





Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: