Fußball Frauen: Ergebnisse und Spielberichte

Die SGM1 belohnt sich auch im zweiten Rückrundenspiel mit 3 Punkten.

Fußball Frauen 1. Mannschaft: SGM TSV Neuenstein II / TSV Kupferzell 2 - SGM TSV Pfedelbach / ASV Scheppach 1:3 (0:0)

Die SGM belohnt sich auch im zweiten Rückrundenspiel mit 3 Punkten

Durch die andauernden Regenfälle verspätet angepfiffen, startete die Begegnung am Mittwochabend mit viel Motivation auf beiden Seiten. Die Gastgeber waren in der Tabelle unsere direkten Verfolger und wir wollten mit einem Sieg am vorgezogenen 12. Spieltag den Abstand wieder vergrößern. Beide Mannschaften erarbeiteten sich Chancen, blieben im Abschluss aber noch weitgehend ungefährlich. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeit.
Nach dem Wiederanpfiff kam unsere SGM zunehmend schnell über die Flügel und setzte die Gastgeber so unter Druck. In der 50. Spielminute setzte sich Emily Bantel energisch auf links gegen ihre Gegenspielerin durch und zog an ihr vorbei Richtung Tor. Mit rechts schloss sie ab und erzielte das 0:1 für die SGM. Ein super Start in die zweite Halbzeit! Eine gute Viertelstunde später nutze Vivien Kraft ihre Chance und erhöhte auf 0:2!
In der 88. Minute kamen die Gegner nach einem Missverständnis in der Rückwärtsbewegung gefährlich vor unser Tor und konnten den 1:2 Anschlusstreffer erzielen. Nun wurde das Speil kurz vor Schluss nochmal intensiver. Dann die 90. Spielminute: Nach einem Foulspiel entschied der Schiedsrichter auf Freistoß für die SGM. Lilli Götzinger trat an und setzte den Ball perfekt unter die Latte. Ein tolles Tor! Das war das 1:3 für unsere Mannschaft und gleichzeitig der Endstand der Partie.
Die SGM gewinnt verdient und steht nun vorläufig auf dem 3. Tabellenplatz der Bezirksliga und bleibt weiterhin auf Verfolgerkurs der führenden Mannschaften aus Tüngental und Westernhausen.   

Tore:
0:1 (50.) Emily Bantel
0:2 (75.) Vivien Kraft
1:2 (88.) Natalie Friedrich
1:3 (90.) Lilli Götzinger

Nächstes Punktspiel:

Samstag, 23.03.2019, um 17:15 Uhr Zuhause gegen den SV Morsbach

Hier gehts zu den Ergebnissen und zur Tabelle

 


SGM TSV Pfedelbach / ASV Scheppach – TSV Michelfeld II 3:2 (3:1)

Die SGM Pfedelbach/Scheppach startet mit einem verdienten Sieg in die Rückrunde

Bei ungünstigen Wetterverhältnissen starteten beide Teams motiviert, der Spielaufbau wurde jedoch immer wieder vom orkanartigen Wind beeinflusst. In der 17. Spielminute legte Lisa Dengler von rechts vor auf Lilli Götzinger, die das 1:0 für die SGM erzielte. Kurz darauf nutzte Alisa Mävers das Herauslaufen der gegnerischen Torspielerin und erhöhte auf 2:0. In der 23. Minute gelang den Gästen dann der Ausgleich, als eine Hereingabe von links vom Wind begünstigt ins Tor rollte. In der 30. Spielminute folgte ein schöner Angriff unserer Mannschaft, der Abschluss landete aber im Toraus. Kurz darauf spielte Grace Dicks auf der linken Seite auf Alisa Mävers, mit dem Rücken zum Tor lupfte diese den Ball aus der Drehung heraus ins rechte obere Eck. Ein Traumtor! Mit dem 3:1 ging es in die Halbzeit.
In der zweiten Hälfte erarbeitet sich die SGM zunehmend Chancen, agierte aber noch nicht konsequent genug im Abschluss. In der 90. Minute gelang den Gästen noch der 3:2 Anschlusstreffer.
Unter dem Strich war es für die Mannschaft ein guter Start in die Rückrunde der Bezirksliga, wenn auch das Ergebnis dem Spielverlauf nicht ganz gerecht wird. Die SGM gewann verdient, hätte das Ergebnis aber noch deutlicher gestalten können.

Tore:
1:0 (17.) Lilli Götzinger
2:0 (19.) Alisa Mävers
2:1 (23.) Cindy Löchner
3:1 (34.) Alisa Mävers
3:2 (90.) Cindy Löchner

 


2. Mannschaft: SGM TSV Pfedelbach / ASV Scheppach – SGM Blaufelden/Wiesenbach/Schrozberg 1:2 (0:0)

Die SGM Pfedelbach/Scheppach II startet mit einer knappen Niederlage

Die Mannschaften traten mit jeweils 9 Spielerinnen auf dem großen Feld an. Noch mehr als am Spieltag am Samstag waren die Wetterverhältnissen äußerst ungünstig. Im Spielverlauf gab es zunächst wenige Torchancen auf beiden Seiten. Die SGM agierte bemüht, kam aber noch nicht gefährlich genug in den gegnerischen Strafraum.
In der 70. Spielminute erzielte Lisa Hammel das 0:1 für die Gäste. Wenige Minuten später konnte dieselbe Spielerin ihre Mannschaft dann mit dem 0:2 in Führung bringen. Unsere SGM zeigte aber Moral und Kampfgeist und gab sich nicht auf. In der 90. Minute landete ein schöner Schuss von Laura Peters direkt unter der Latte und es stand nur noch 1:2. Leider blieb nicht genug Zeit für unsere Mannschaft, um das Spiel noch zu drehen. Der motivierte Auftritt macht aber Mut für die nächsten Spiele

Tore:
0:1 (70.) Lisa Hammel
0:2 (77.) Lisa Hammel
1:2 (90.) Laura Peters

Nächstes Punktspiel:

Samstag, 16.03.2019 um 17:00 Uhr auswärts gegen die TSG Öhringen


0





Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: