Fußball Aktiv - 1. Mannschaft - Landesliga 25. Spieltag: SpVgg 07 Ludwigsburg - TSV Pfedelbach 3:0 (1:0)

Die 1. Mannschaft verliert in der Landesliga mit 0:3 in Ludwigsburg.
Ein Spielbericht, die Ergebnisse, die Tabelle, die Bilder und diverse Videos sind online.

-

 

Spielbericht:

SpVgg 07 Ludwigsburg - TSV Pfedelbach 3:0 (1:0)

Pfedelbach unterliegt nach schwacher Partie in Ludwigsburg mit 0:3!

Dass das Spiel beim Tabellendreizehnten keine leichte Aufgabe wird, wusste man schon vor dem Spiel. Auf Pfedelbach gab es etliche Ausfälle zu beklagen. Ohne die verletzten oder verhinderten Hilkert, M. Cebulla, K. Uzuner und Marco Rehklau trat man die Reise nach Ludwigsburg ins Ludwig-Jahn-Stadion an.
Gleich zu Beginn nahm Pfedelbach das Heft in die Hand und hatte in der 3. Minute die Riesenchance zur Führung. Jens Schmidgall passte einen Ball von links nach innen und Julian Krämer schoss ganz knapp am linken Torpfosten vorbei.
Fünf Minuten später die nächste dicke Chance, bzw. die Führung. Michael Steigauf mit einer Klasse Flanke auf den Kopf von Michael Blondowski, der Torhüter kratzte den Ball aus dem Tor. Der Kopfball war wohl Zentimeter hinter der Linie, Michael Blondowski jubelte und später sagten sogar auch die 07er, dass der Ball im Tor war, doch der an diesem Tag sehr schwache Schiedsrichter liess weiterlaufen und so blieb es beim 0:0.
Dann eine weitere Hiobsbotschaft bei den Gästen. Nach einem Foul an Andreas Cebulla, das der Schiedsrichter nicht als Foul anerkannte, musste er wenig später verletzt vom Platz. Für ihn kam Oliver Schöne in die Partie.
Die Pfedelbacher machten aber weiter Druck auf die Ludwigsburger Hintermannschaft.
In der 10. Minute spielte Markus Schilling einen langen Ball auf Julian Krämer. Der versuchte es ebenfalls mit dem Kopf, aber dieses Mal konnte der Keeper weit vor der Linie klären.
Vier Minuten später wurde Jens Schmidgall mit zwei gestreckten Füßen des Gegners umgesenst und hatte starke Schmerzen.
Bis zur 20. Minute spielten die Gäste weiter nach vorne und konnten sich auch Chancen erarbeiten. Ein Tor sprang aber leider nicht heraus.
Ab nun kamen die 07er besser ins Spiel und sie kamen auch zu ihrer ersten Chance. Bei einem Schuss aus der Mitte tauchte Torhüter Dennis Petrowski ab und hielt den Ball sicher.
In der 26. Minute danndie nächste sehenswerte Aktion von Ludwigsburg. Eine Flanke in den Strafraum wollte ein Spieler per Seitfallzieher ins Tor befördern, aber der Ball ging rechts am Tor vorbei.
Sechs Minuten später klärt wieder Petrowski einen Schuss von der Strafraumgrenze mit einer Glanzparade.
In der 34. Minute war es dann aber soweit. Pfedelbach bekommt den Ball hinten nicht weg und mit einem Pass in die Gasse steht Knecht plötzlich frei vor torhüter Petrowski und spitzelte den Ball zum 1:0 ins rechte Eck.
Es hatte sich zu diesem Zeitpunkt angedeutet, da Pfedelbach das Spielen komplett eingestellt hatte.
Auch danach kam 07 noch zu zwei Chancen, doch entweder ging der Ball am Tor vorbei oder die Pfedelbacher Abwehr blockte einen Schuss.
In der 41. Minute fast das 2:0 für die Hausherren. Pfedelbach lief in dieser Szene nur nebenher und der Stürmer schiesst den Ball frei vor dem Tor rechts vorbei.
Pfedelbach hatte dann nochmal eine Gelegenheit mit einem Freistoß aus ca. 30 Metern. Aber die Mauer war keine 9 Meter weg vom Ball und so landete der Schuß von Schilling in der Mauer.
Dann war Halbzeit. Pfedelbach machte in den ersten zwanzig Minuten ein gutes Spiel, versäumte es aber die Tore zu machen. Danach kam Ludwigsburg immer besser ins Spiel und ging dann auch verdient in Führung.
Drei Minuten nach der Pause muss der Ausgleich für die Gäste fallen. Michael Blondowski bediente mit einem langen Ball Julian Krämer. Dieser schüttelte seinen Gegenspieler ab und schoss dann frei vor dem Tor links vorbei.
Wiederum nur eine Minute später gleich die nächste Chance durch Krämer. Er lief von der Grundlinie von links aufs Tor und schoss. Der Torhüter hatet alle Not den Ball zu klären, schaffte es aber doch irgendwie.
In der 51. Minute wieder der agile Krämer. Dieses Mal wurde er aber gefoult bevor er zum Abschluss kam, doch der Schiedsrichter ließ einfach weiterlaufen.
Im dirketen Gegenzug konnte dann Petrowski mit einer Glanzparade den Einschlag zum 2:0 retten. Es gab aber Ecke. Der Ball kam an den Elfmeterpunkt und dort gingen die 07er hoch und beförderten den Ball mit einem Kopfball zum 2:0 über die Linie.
Mitten in die Pfedelbacher Drangphase also der zweite Gegentreffer. Das war jetzt bitter.
Pfedelbach wurde nun wieder schwächer und Ludwigsburg kam so zu Chancen.
In der 69. Minute fiel dann sogar das 3:0. Nach einem Abspielfehler ging es ganz schnell. Der Ball wurde von rechts in den Strafraum gespielt und Mokhtar konnte sich die Ecke zum 3:0 aussuchen.
Das Spiel war nun gelaufen.
In der 78. Minute hatte Krämer nochmal Pech mit einem Kopfball, der ganz knapp am tor vorbei ging. Irgendwie wollte der Ball heute nicht ins Tor.
Fünf Minuten später hatte die SpVgg sogar drei Mal die Chance auf 4:0 zu erhöhen, aber drei Mal klärte Dennis Petrowski sensationell.
In den letzten Minuten passierte dann nicht mehr viel und der Schiedsrichter pfiff pünktlich nach 90 Minuten ab. So musste Pfedelbach zum ersten Mal nach langer Zeit auswärts die Heimreise ohne Punkte antreten. 

Tore:

34. Min. 1:0 Christian Knecht
52. Min. 2:0 Mokhtar Kennane
69. Min. 3:0 Mokhtar Kennane

Schiedsrichter: Tobias Brand (TSV Kürnbach)
Schiedsrichterassistent 1: Maik Diehlmann (VfL Mühlbach)
Schiedsrichterassistent 2: Matthias Lautner (TSV Germania Dühren)

Zuschauer: 120

Hier gehts zu den Bildern vom Spiel.

Videos vom Spiel:

alle Chancen, Highlights und Tore vom Spiel:

 

 

Bericht aus der Hohenloher Zeitung vom 07.05.2018 (zum Vergrößern auf das Bild klicken):

 

Hier gehts zu der Aufstellung und zum Spielverlauf

Hier gehts zum Liveticker 

Hier gehts zur Spielerstatistik

Hier gehts zur Homepage der SpVgg 07 Ludwigsburg.
 
Hier gehts zur Facebookseite der SpVgg 07 Ludwigsburg.
 
Die Ergebnisse des 25. Spieltags der Landesliga Württemberg Staffel 1:
 
Samstag, 05. Mai 2018
15:30 Uhr   SATSpvgg Gröningen-Satteldorf-SALSV Salamander Kornwestheim3:3
15:30 Uhr   LUDSpVgg 07 Ludwigsburg-PFETSV Pfedelbach3:0
15:30 Uhr   SVSSV Schluchtern-SWATSV Schwaikheim1:1
Sonntag, 06. Mai 2018
15:00 Uhr   TVPTV Pflugfelden-SVFSV Fellbach-:-
15:00 Uhr   HEITSV Heimerdingen-SVLSV Leingarten-:-
15:00 Uhr   SGSSG Stetten/Kleingartach-CRATSV Crailsheim-:-
15:00 Uhr   TVOTV Oeffingen-SVBSV Breuningsweiler-:-
15:30 Uhr   FVLFV Löchgau-SCOTSV Schornbach-:-
 

 
Die vorläufige Tabelle nach dem 25. Spieltag der Landesliga Württemberg Staffel 1:
 
Platz   Mannschaft Spiele G U V Tore Diff. Punkte
1 SVB SV Breuningsweiler 24  17  65:31  34  53 
2 FVL FV Löchgau 24  14  35:18  17  48 
3 SAT Spvgg Gröningen-Satteldorf 25  13  53:28  25  45 
4 HEI TSV Heimerdingen 24  12  50:34  16  41 
5 PFE TSV Pfedelbach 25  12  10  41:47  -6  39 
6 CRA TSV Crailsheim 24  11  10  40:43  -3  36 
7 SVF SV Fellbach 24  11  12  42:29  13  34 
8 TVO TV Oeffingen 24  10  10  37:40  -3  34 
9 LUD SpVgg 07 Ludwigsburg 25  11  30:38  -8  32 
10 SVS SV Schluchtern 25  10  40:42  -2  31 
11 SWA TSV Schwaikheim 25  12  44:50  -6  31 
12 TVP TV Pflugfelden 24  10  53:60  -7  30 
13 SCO TSV Schornbach 24  33:41  -8  29 
14 SGS SG Stetten/Kleingartach 24  14  38:54  -16  26 
15 SAL SV Salamander Kornwestheim 25  15  35:54  -19  22 
16 SVL SV Leingarten 24  15  31:58  -27  19 

 
Vorschau:

Am kommenden Samstag, den 12.05.2018 spielen wir zu Hause gegen den TV Oeffingen.
Spielbeginn: 15.30 Uhr.
Ein Vorbericht folgt im Lauf der Woche.

 


0





Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: