E-Jugend qualifiziert sich für Verbandvorrunde

Am Samstag, 20. Januar 2018 fand die Bezirksendrunde mit den 8 besten Team aus den Altkreisen Öhringen, Künzelsau, Bad Mergentheim, Schwäbisch Hall und Crailsheim in der Mehrzweckhalle in Schrozberg statt.

In der ersten Partie gegen den SC Michelbach sollte der erste Siege eingefahren werden. Die ersten 3 Minuten wurden zwar spielerisch durch uns bestimmt, jedoch wurden die Chancen nicht verwertet. Durch eine schön heraus gespielte Kombination gelang uns in der 4. Minute endlich das erlösende 1:0. Wir spielten unser druckvolles Spiel weiter und konnten so in der 7. Minute den sicheren Endstand von 2:0 erzielen.
Im zweiten Spiel trafen wir auf den SC Ingelfingen. Durch unser schnelles Umschaltspiel erzielten wir sehr früh das 1:0. Dies gab uns Selbstvertrauen und wir spielten konzentriert weiter. Durch eine gute kämpferische Leistung konnten wir einen 2:0 Sieg herausspielen.
Das letzte Spiel gegen die spielstarke Mannschaft aus Kupferzell war das entscheidende ob wir als Gruppenerster oder Zweiter in die Halbfinals gehen. Wegen des schlechteren Torverhältnisses mussten  die Jungs einen Sieg einfahren. Es gab zwar die eine oder andere Chance für uns, allerdings konnten  wir keine davon verwerten. Gegen Ende des Spieles konnte unsere Abwehr und unser Torwart eine Großchance der Kupferzeller gemeinschaftlich vereiteln. Endstand 0:0.
Nach einer nervenaufreibenden Gruppenrunde stand der TSV Pfedelbach auf dem 2. Platz in der Vorrundentabelle und hatte sich fürs Halbfinale qualifiziert.

Tabelle:
Kupferzell    7 Pkt.    6:0
Pfedelbach  7 Pkt.    4:0
Michelbach  3 Pkt.    4:5
Ingelfingen  0 Pkt    10:0

Im Halbfinale trafen wir auf die TSG Öhringen, die sich schon in der Gruppenphase als Favorit für den Turniersieg auffiel. Durch einige unkonzentrierte Fehler gerieten wir sehr schnell mit 0:2 in Rückstand. Öhringen spielte das Spiel clever zu Ende und verwandelte seine Chancen konsequent. Endstand 4:1 für Öhringen.
Das Spiel um Platz 3 wurde somit für uns zum Endspiel für das Weiterkommen in die Verbandvorrunde. Gegen den TSV Sulzdorf kam es zu einem offenen Schlagabtausch, bei dem jede Mannschaft ihre Chancen hatte. Durch eine schnelle Kombination erzielten wir das 1:0 in der 4. Minute. Bis zum Ende mussten wir dieses 1:0 durch eine geschlossene, kämpferische Mannschaftsleistung verteidigen. 30 Sekunden vor Abpfiff, gelang uns dann das erlösende 2:0. Somit war der 3. Platz gesichert.

Tabelle:
1.    Platz TSG Öhringen
2.    Platz TSV Kupferzell
3.    Platz SGM TSV Pfedelbach
4.    Platz TSV Sulzdorf
5.    Platz SGM TSV Blaufelden
6.    Platz SC Michelbach/W.
7.    Platz SGM TSV Weikersheim
8.    Platz SC Ingelfingen
Für die Verbandsvorrunde am 04. Februar 2018 haben sich die TSG Öhringen, der TSV Kupferzell und der TSV Pfedelbach qualifiziert.


0




Heute feiert Geburtstag:


Alexander Reich (27)


Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: