Jugend: Berichte von den Hallenturnieren der C- und E-Junioren und Vorschau der E-Junioren

C-Junioren der SGM TSV Pfedelbach mit zwei Mannschaften bei Turnieren des SSV Schwäbisch Hall
Am Sonntag, den 27. Januar nahmen die C-Junioren mit zwei Mannschaften an den Turnieren des SSV Schwäbisch Hall teil.

Trotz ein paar kurzfristiger Absagen waren 15 motivierte Jungs um 8.00 Uhr startklar für das Turnier.
Bei der SGM 1 war der VfR Altenmünster der erste Gegner. Unsere Jungs erspielten sich sofort ein Übergewicht und ein paar gute Chancen. Eine davon nutzte Igor Terzic zur Führung. Diese konnte auch bis zum Ende gehalten werden. Nach einer kurzen Pause traf man im zweiten Spiel auf den Bezirksligisten TSV Ilshofen. Dieser erzielte nach 5 Minuten auch das erste Tor. Doch heute gab keiner der Spieler auf und daher war der Ausgleich durch Niklas Pietsch mehr als verdient. Mit 4 Punkten aus zwei Spielen erkannten die Trainer, dass heute die Leistung passt. Die hohe Disziplin und das gute Zweikampfverhalten war auch im 3. Spiel gegen den TSV Gaildorf der Ausschlag für den 2:0 Sieg (2 Tore von Lauri Ostheimer). Im letzten Gruppenspiel gegen die SGM Unteres Zabergäu fiel die Entscheidung um den Gruppensieg. Die ersten 5 Minuten waren ein Abtasten der beiden Mannschaften und keiner ging ein hohes Risiko. Dann war es doch soweit und der Gegner ging mit 1:0 in Führung. Gleich im Gegenzug konnte jedoch Janek Schramm sofort den Ausgleich erzielen und die Jungs gaben jetzt keinen Ball mehr verloren. Da die Abwehr um Torwart Leon Bernhardt keinen Fehler mehr machte und in der Offensive Lauri Ostheimer und Jonas Martin noch zwei Tore erzielten war mit großem Jubel der nicht erwartete Endspieleinzug erreicht. Dort traf man auf die SGM Sulzdorf/Hessental. Leider waren in den ersten 3 Minuten des Finales kleine Fehler die Ursache für zwei schnelle Gegentreffer. Obwohl die Spieler nochmal alles versuchten wollte jetzt kein Tor gelingen. Trotzdem waren die Trainer, die Eltern und auch die Spieler mit dem 2. Turnierplatz sehr zufrieden.

Folgende Spieler waren daran beteiligt:
Leon Bernhardt, Ben Federolf, Niklas Pietsch (1), Igor Terzic (1), Jonas Martin (1), Janek Schramm (1) und Lauri Ostheimer (3).

Beim Turnier der SGM 2 waren auch lauter unbekannte Mannschaften am Start. Auch hier startete unsere Mannschaft gut und ging im 1. Spiel gegen die SGM Sulzdorf/Hessental 2 mit 1:0 in Führung. Doch leider musste der Ausgleich noch hingenommen werden. In den drei weiteren Gruppenspielen zeigten die Spieler weiterhin vollen Einsatz und erarbeitete sich viele Torchancen doch gegen die TuS Feuchtwangen 2, die SGM Obersontheim/Vellberg 2 und den TSC Murrhardt 2 wollte kein Tor und kein Punktgewinn mehr gelingen.

Enttäuscht traten folgende Spieler die Heimreise an:
Thilo Ungerer, Thomas Baron, Christian Frank, Jonas Franz, Colin Fuggmann, Till Geiger, Jacob Riepe und Luca Schulz.


Hintere Reihe von links: Janek Schramm, Ben Federolf, Jonas Martin, Igor Terzic, Niklas Pietsch, Trainer Christian Martin, Lauri Ostheimer
Vorne von links: Leon Bernhardt und Silas Martin


E2-Junioren beim Turnier in Neuenstadt

Tolle Ergebnisse der E2 und der E3 bei den getrennten Turnieren am Sonntag in Neuenstadt. Es waren nur 2009er Spieler dabei!
Die E2 erreicht den 2. Platz bei ihrem Turnier hinter dem FV Flein. Am Ende war man Punkt- und torgleich mit Flein. Nur durch ein Tor Unterschied wurde man Zweiter.
Die E3 erreichte einen tollen 4. Platz bei ihrem Turnier.


Mannschaft A von links nach rechts: Florian Block, Lars Klier, Moritz Lang, Malik Kisalar, Jannik Vogt, Devin Dieseldorff
vorne: Milo Lazina


Mannschaft B von links nach rechts: Artem Kazakov, Maxim Scherer, Jonas Eckert, Max Frölich, Moritz Riepe, Dean Pilich, Tugra Ordu.
vorne: Jonas Knödler


E-Junioren der SGM TSV Pfedelbach treten als Bezirksmeister Hohenlohes bei Verbandsvorrunde des Sparkassen Junior Cups an

Nachdem sich die E-Junioren um Trainer Edwin Mayer in Künzelsau die Hallenbezirksmeisterschaft geholt haben, vertreten sie nun Hohenlohes Farben auf Verbandsebene. Und zwar am Sonntag, den 03.02.2019 ab 13.30 Uhr bei der Verbandsvorrunde in Filderstadt.
In der Gruppe 6 heißen die Gegner 1.FC Heidenheim 1846, FV Löchgau, SV Fellbach, Spfr. Lauffen und VfL Nagold.
Das erste Spiel bestreiten die Mayer-Schützlinge gegen den SV Fellbach, der im Bezirk Rems/Murr den Bezirksmeistertitel  vor der SGM Oberrot/Rottal und dem Nachwuchs des Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach gewann. Danach geht es gegen den Unterländer Vertreter Spfr. Lauffen. Das Team aus Lauffen belegte im Unterland Platz 3 hinter dem VfL Obereisesheim und der SGM Hardthausen KoBra. In Partie Nummer drei heißt der Gegner FV Löchgau, der im Fußballbezirk Enz/Murr den zweiten Rang hinter der SGV Freiberg belegte. Anschließend wartet der namhafteste Gegner. Und zwar die E-Junioren des Zweitligisten 1. FC Heidenheim 1846. Diese qualifizierten sich im Bezirk Ostwürttemberg mit Platz 2 hinter dem 1. FC Normannia Gmünd. Zum Abschluss messen sich unsere Jungs mit dem Dritten des Bezirks Böblingen/Calw, dem VfL Nagold. Bei deren Endrunde sicherten sich die Nagolder Rang drei hinter dem VfL Sindelfingen und dem SV Böblingen.
Die ersten drei Mannschaften der 6er-Gruppe qualifizieren sich für die Verbandszwischenrunde, die am 17.02.2019 ausgetragen wird. Wir drücken unserer Mannschaft ganz fest die Daumen. Es wäre ein riesiger Erfolg wenn sie auf Verbandsebene eine Runde weiterkämen. Aber schon die Bezirksmeisterschaft und die Qualifikation für die Spiele gegen die Besten der anderen Bezirke ist ein toller Erfolg.

Die Spiele im Überblick:
13:54 Uhr    SGM Pfedelbach/Untersteinbach – SV Fellbach
14:30 Uhr    SGM Pfedelbach/Untersteinbach – Spfr. Lauffen
14:54 Uhr    SGM Pfedelbach/Untersteinbach – FV Löchgau
15:18 Uhr    SGM Pfedelbach/Untersteinbach – 1. FC Heidenheim 1846
16:06 Uhr    SGM Pfedelbach/Untersteinbach – VfL Nagold

 


0





Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: