Verbands- Endrunde der E-Junioren am 24.02.2019

Die E-Junioren der SGM Pfedelbach/Untersteinbach spielen am Sonntag, den 24.02.2019 ab 12:00 Uhr bei der Verbandsendrunde des Sparkassen JuniorCup in der Eberwinhalle Obereisesheim.

Die besten acht Mannschaften Württembergs – darunter die SGM Pfedel-bach/Untersteinbach – ermitteln dort den württembergischen Meister.
Gespielt wird in zwei Vierergruppen, wobei die beiden Ersten der jeweiligen Gruppe sich für die Halbfinalspiele qualifizieren und dort überkreuz die beiden Finalisten ermitteln.

Gruppe A

  • SV Vaihingen
  • SV Grün-Weiss Sommerrain
  • SSV Ulm 1846 Fußball
  • TSG Balingen
Gruppe B
  • SGM Pfedelbach/Untersteinbach
  • SV Fellbach
  • SSV Reutlingen 1905 Fußball
  • TSV Neu-Ulm

Mit folgenden Mannschaften hat es das Team von Trainer Edwin Mayer in der Gruppe B zu tun:

Vorstellung der nächsten Gegner

SV Fellbach

  • Fellbach ist eine Stadt an der nordöstlichen Stadtgrenze Stuttgarts.
  • Der SV Fellbach gehört zum Fußballbezirk Rems/Murr.
  • Er belegte auf Bezirksebene Platz 1 vor der SGM Oberrot/Rottal und der SG Sonnenhof Großaspach.
  • In der Verbandsvorrunde in Filderstadt wurde er Zweiter der Gruppe 6 hinter der SGM Pfedelbach/Untersteinbach und vor dem VfL Nagold. In Filderstadt besiegte unser Team den SV Fellbach mit 2:1.
  • In der Verbandszwischenrunde in Ludwigsburg wurden die Fellbacher Zweiter der Gruppe 3 hinter dem SV Vaihingen.
  • Die 1. Herrenmannschaft spielt in der Landesliga Staffel 1 und ist dort Gegner unseres TSV Pfedelbach.

SSV Reutlingen 1905 Fußball

  • Reutlingen ist die größte Stadt und zugleich Kreisstadt des Landkreises Reutlingen.
  • Der SSV Reutlingen gehört zum Fußballbezirk Alb.
  • Er belegte auf Bezirksebene Platz 1 bis 3. Deren erste Mannschaft setzte sich vor dem SSV Reutlingen III und dem SSV Reutlingen II durch.
  • In der Verbandsvorrunde in Haigerloch wurde er Erster der Gruppe 3 vor dem TV Derendingen und der SGM Bad Buchau/Kranzach.
  • In der Verbandszwischenrunde wurden die Reutlinger ebenfalls Erster und zwar vor der TSG Balingen.
  • Die 1. Herrenmannschaft spielt in der Oberliga Baden-Württemberg.

TSV Neu-Ulm

  • Neu-Ulm ist Große Kreisstadt des Landkreises Neu-Ulm im bayerischen Regierungsbezirk Mittelschwaben. Sie liegt an der Westgrenze Bayerns am rechten Donauufer.
  • Der TSV Neu-Ulm gehört zum Fußballbezirk Donau/Iller.
  • Er belegte auf Bezirksebene Platz 2 hinter dem SSV Ulm 1846 und vor dem FC Burlafingen.
  • In der Verbandsvorrunde in Haigerloch wurde er Erster der Gruppe 4 vor der SGM Haslach Iller/Rot und dem TSV Gomaringen.
  • In der Verbandszwischenrunde wurden die Neu-Ulmer in heimischer Halle wie auf Bezirksebene Zweiter hinter dem SSV Ulm 1846. Und zwar in der Gruppe 1.
  • Die 1. Herrenmannschaft spielt in der Landesliga Staffel 2.

Die Partien der SGM Pfedelbach/Untersteinbach im Überblick:

12:24 Uhr    SGM Pfedelbach/Untersteinbach – SV Fellbach
13:12 Uhr    SGM Pfedelbach/Untersteinbach – SSV Reutlingen 1905 Fußball
14:12 Uhr    TSV Neu-Ulm – SGM Pfedelbach/Untersteinbach

In der Gruppe A spielen:

SV Vaihingen

  • Vaihingen an der Enz liegt etwa 24 Kilometer nordwestlich von Stuttgart und 20 Ki-lometer östlich von Pforzheim.
  • Der SV Vaihingen gehört zum Fußballbezirk Stuttgart.
  • Er belegte auf Bezirksebene Platz 2 hinter dem MTV Stuttgart und vor dem SV Grün-Weiß Sommerrain. Beides Pfedelbacher Gegner in der Zwischenrunde.
  • In der Verbandsvorrunde in Filderstadt wurde er Dritter der Gruppe 5 hinter dem 1. FC Normannia Gmünd und der SGV Freiberg.
  • In der Verbandszwischenrunde im Ludwigsburg belegten die Vaihinger Platz 1 der Gruppe 3 vor dem SV Fellbach.
  • Die 1. Herrenmannschaft spielt in der Bezirksliga Stuttgart.

SV Grün-Weiss Sommerrain

  • Sommerrain ist ein Stadtteil von Stuttgart im Stadtbezirk Bad Cannstatt
  • Der SV Grün-Weiss Sommerrain gehört zum Fußballbezirk Stuttgart.
  • Sie belegten auf Bezirksebene Platz 3 hinter dem MTV Stuttgart und dem SV Vaihingen.
  • In der Verbandsvorrunde wurden sie Zweiter der Gruppe 7 hinter dem VfL Obereisesheim.
  • In der Verbandszwischenrunde belegte das Team aus Sommerrain Platz 2 der Gruppe 4 hinter dem SGM Pfedelbach/Untersteinbach. Im letzten Gruppenspiel trennten sie sich 1:1 von unserer Mannschaft.
  • Die 1. Herrenmannschaft spielt in der Kreisliga B2 im Bezirk Stuttgart.

SSV Ulm 1846 Fußball

  • Ulm an der Donau ist eine mittelalterliche Stadt an der Grenze zu Bayern. Unter ande-rem bekannt durch das imposante Ulmer Münster.
  • Die „Ulmer Spatzen“ gehören zum Fußballbezirk Donau/Iller.
  • Er belegte auf Bezirksebene Platz 1 vor dem TSV Neu-Ulm und dem FC Burlafingen.
  • In der Verbandsvorrunde in Biberach wurde er Zweiter der Gruppe 2 hinter dem SV Zimmern o.R. und vor dem FV Neufra/Donau.
  • In der Verbandszwischenrunde wurden die Ulmer im benachbarten Neu-Ulm Erster der Gruppe 1 vor dem TSV Neu-Ulm.
  • Die 1. Herrenmannschaft spielt in der Regionalliga Südwest.

TSG Balingen

  • Balingen liegt etwa 70 Kilometer südwestlich von Stuttgart. Sie ist die Kreisstadt und nach Albstadt zweitgrößte Stadt des Zollernalbkreises.
  • Die TSG Balingen gehört zum Fußballbezirk Alb.
  • Sie belegte auf Bezirksebene Platz 1.
  • In der Verbandsvorrunde in Biberach wurde sie Erster der Gruppe 1 vor dem FV Ravensburg und dem SV Mietingen.
  • In der Verbandszwischenrunde wurden die Balinger Zweiter der Gruppe 2 hinter dem SSV Reutlingen.
  • Die 1. Herrenmannschaft spielt gemeinsam mit dem SSV Ulm 1846 in der Regionalliga Südwest.

Die E-Junioren der SGM Pfedelbach/Untersteinbach würden sich über tatkräftige Unterstützung bei der Endrunde in Obereisesheim sehr freuen.
Auf jeden Fall ist die Teilnahme an der Runde der besten acht Württembergs ein historischer Moment in unserer Vereinsgeschichte.


0





Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: