Jugendfußball- Hallenturniere des TSV Pfedelbach am 16./17.02.2019

Am Wochenende 16./17.02.2019 fanden die Hallenturniere der Jugendfußballabteilung des TSV Pfedelbach in der Sporthalle an der Schanz statt.

In vier Altersklassen – C- bis F-Jugend – wurde an den beiden Tagen gespielt. Und es gab guten und interessanten Jugendfußball zu sehen.

Den Auftakt machten am Samstag, 16.02.2019 ab 9:00 Uhr die C-Junioren.
Acht Mannschaften in zwei Gruppen waren am Start. Ursprünglich waren zehn Teams gemeldet, doch nachdem der TSV Zweiflingen und der FSV Waiblingen kurzfristig abgesagt hatten, mussten die Turnierorganisatoren Frank Spohn und Engin Kisalar den Spielplan ändern. Dafür wurde die Spieldauer von 10 auf 12 Minuten erhöht.
Gruppe A:
TSV Pfedelbach I, SGM Neuenstein / Waldenburg, Neckarsulmer Sport Union II, SGM Neuhütten / Wüstenrot
Gruppe B: TSV Pfedelbach II, TSG Öhringen / Juniorteam TSG-SCM, SGM SSV Gaisbach / Kupferzell, Spvgg Kleinaspach
In der Gruppe A setzte sich die SGM Neuenstein / Waldenburg durch und traf im ersten Halbfinale auf den Zweitpatzierten der Gruppe B, den TSV Pfedelbach II. Der Gastgeber gewann 3:2 und zog ins Finale ein. Im zweiten Halbfinale besiegte der Erste der Gruppe B TSG Öhringen / Juniorteam TSG-SCM den Zweiten der Gruppe A, die Neckarsulmer Sport Union II nach 0:2-Rückstand noch mit 3:2. Im Finale hatte der TSV Pfedelbach II das Nachsehen gegen das Team TSG Öhringen / Juniorteam TSG-SCM. 1:0 in Führung, dann aber mit 1:3 verloren – so der Verlauf aus Sicht der Gastgeber.


Die beiden Erstplatzierten im C-Jugend-Turnier: TSG Öhringen / Juniorteam TSG-SCM und TSV Pfedelbach II

Endstand: 1. TSG Öhringen / Juniorteam TSG-SCM, 2. TSV Pfedelbach II, 3. SGM Neuen-stein / Waldenburg, 4. Neckarsulmer Sport Union II, 5. TSV Pfedelbach I, 6. Spvgg Klein-aspach, 7. SGM SSV Gaisbach / Kupferzell, 8. SGM Neuhütten / Wüstenrot

Teil 2 des ersten Turniertages bestritten am Samstag, den 16.02.2019 ab 14:00 Uhr die E-Junioren.
Gespielt wurde mit 12 Mannschaften in drei 4er-Gruppen.
Gruppe A: TSG Backnang, VfR Altenmünster, SSV Gaisbach, TSV Pfedelbach I
Gruppe B: FV Löchgau_U11, SGM Brettachtal/Schwabbach, SGM Neuenstein / Waldenburg II, VfL Obereisesheim
Gruppe C: SGM Waldbach-Dimbach, SC Michelbach, SG Bad Wimpfen, TSV Pfedelbach II
In den Viertelfinalspielen gab es viele Tore und deutliche Ergebnisse. Und zwar:
VfL Obereisesheim – SGM Brettachtal/Schwabbach 7:0
TSV Pfedelbach I – TSV Pfedelbach II 9:0
SG Bad Wimpfen – SGM Waldbach/Dimbach 5:1
FV Löchgau_U11 – SSV Gaisbach 7:0
Das erste Halbfinale gewann der TSV Pfedelbach I gegen den VfL Obereisesheim mit 3:0. Im zweiten Semifinale setzte sich Löchgau mit 3:2 gegen Bad Wimpfen durch. Der erfolgsver-wöhnte Gastgeber – amtierender Hohenloher Bezirksmeister – musste dann im abschließenden Finale eine deutliche Niederlage hinnehmen. Nach dem 1:6 gegen das Team aus Löchgau schlichen sie deprimiert vom Feld und mussten sich mit Platz 2 begnügen.

Endstand: 1. FV Löchgau_U11, 2. TSV Pfedelbach I, 3. VfL Obereisesheim, 4. SG Bad Wimpfen

Der zweite Turniertag wurde am Sonntag, den 17.02.2019 ab 9:00 Uhr mit den D-Junioren eröffnet.
Zehn Mannschaften spielten in zwei Fünfergruppen um den Turniersieg.
Gruppe A: TSG Öhringen, FC Union Heilbronn, TSV Pfedelbach I, SGM Wald-bach/Dimbach, SV Ingersheim
Gruppe B: SGM Gaisbach/Kupferzell, Neckarsulmer Sport Union, TSV Zweiflingen, TSV Pfedelbach II, VfL Obereisesheim
In der Gruppe A setzte sich der TSV Pfedelbach I vor dem punktgleichen FC Union Heil-bronn durch. Auch in der Gruppe B waren die beiden Ersten punktgleich. Die Neckarsulmer Sport Union belegte aufgrund der besseren Tordifferenz Platz 1 vor dem TSV Zweiflingen. Nach dem 2: 0 gegen Zweiflingen zog der Gastgeber als erstes Team ins Finale ein. Im Unter-länder Duell gewann anschließend der FC Union Heilbronn mit 3:2 gegen Neckarsulm. Nach dem 1:1 im Gruppenspiel trafen mit Pfedelbach und Heilbronn beide Teams ein zweites Mal aufeinander. Hier hatten die Pfedelbacher das bessere Ende auf ihrer Seite. Sie siegten mit 3:2 und holten sich den Turniererfolg.



Die D-Junioren des TSV Pfedelbach konnten das eigene Turnier gewinnen
Endstand: 1. TSV Pfedelbach I, 2. FC Union Heilbronn, 3. Neckarsulmer Sport Union, 4. TSV Zweiflingen


Die glücklichen D-Junioren des TSV Pfedelbach mit Trainer Uwe Stegmeier

Den Abschluss der Hallenfußballturniere des TSV Pfedelbach bestritten am Sonntag, den 17.02.2019 ab 14:00 Uhr die F-Junioren. Gespielt wurde in zwei 5er-Gruppen.
Gruppe A: FV Löchgau I, TG Böckingen, SSV Gaisbach, SK Fichtenberg, TSV Pfedelbach I
Gruppe B: TSV Neuenstein, VfR Altenmünster, TSV Zweiflingen, TSV Pfedelbach II, VfL Mainhardt
In Gruppe A setzte sich der FV Löchgau I vor der TG Böckingen und in der Gruppe B der VfR Altenmünster vor dem TSV Neuenstein durch.
Das erste Halbfinale war eine klare Angelegenheit für Löchgau, Mit einem5:-Erfolg gegen Neuenstein zogen sie als erste Mannschaft ins Finale ein. Spannender war das zweite Halbfi-nale. Böckingen setzte sich mit 6:5 nach Neunmeterschießen gegen Altenmünster durch. Der FV Löchgau war auch im abschließenden Finale nicht zu stoppen. Am Ende holten sie sich mit einem 3:1-Sieg gegen die TG Böckingen den Turniersieg.
Für die beiden Pfedelbacher Teams gab es beim eigenen Turnier leider nichts zu holen. Beide schieden in der Vorrunde aus.
Endstand: 1. FV Löchgau I, 2. TG Böckingen, 3. VfR Altenmünster, 4. TSV Neuenstein

Die Jugendfußballabteilung des TSV Pfedelbach bedankt sich bei den Sponsoren der Jugendfußballturniere ganz herzlich für ihre Unterstützung.
Das sind:

•    Sparkasse Hohenlohekreis
•    Radlertreff Pfedelbach
•    Kosmas Apotheke Pfedelbach
•    KfZ-Werkstatt Alexander Volpp
•    Friseursalon Oliver Neu, Öhringen
•    Transportunternehmen Milan Pillich
Ein herzliches Dankeschön geht auch an das Organisationsteam Frank Spohn und Engin Kisalar, alle Jugendtrainer und die fleißigen Helferinnen und Helfer an den beiden Turniertagen.


0





Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: