image image image image
HANDBALL - Bundesliga: 3. Hohenlohe Cup in ÖHRINGEN Donnerstag, 26. Januar 2017 Am 28. Januar 2017 in der Hohenlohehalle.
Bereits zum dritten Mal präsentiert die HSG Hohenlohe veranstaltet vom Förderverein Handball der TSG Öhringen hochkarätigen Bundesliga Handball in Öhringen.
 
0


weiterlesen
Handball - HSG Hohenlohe: Einladungen Hauptversammlung Handball TSV Pfedelbach und HSG Hohenlohe Samstag, 16. April 2016 Anbei die offiziellen Einladungen für die Jahreshauptversammlung Handball TSV Pfedelbach und der Jahreshauptversammlung HSG Hohenlohe.
0


weiterlesen
Handball - HSG Hohenlohe: Einladungen Hauptversammlung Handball TSV Pfedelbach und HSG Hohenlohe Dienstag, 09. Juni 2015 Anbei die offiziellen Einladungen für die Jahreshauptversammlung Handball TSV Pfedelbach und der Jahreshauptversammlung HSG Hohenlohe.
0


weiterlesen
Handball - HSG Hohenlohe: Sonntag, 01. Juni 2014 Die offizielle Einladung für die Jahreshauptversammlung Handball TSV Pfedelbach und der Jahreshauptversammlung HSG Hohenlohe am 24.06.2014.
0


weiterlesen

Handball Herren: SG AbsUbaScho - TSV Pfedelbach 25:32

Handball Herren: Pflicht erfüllt – TSV Pfedelbach Handball Männer 1 gewinnt 32:25 bei der SG AbsUbaScho

Am Sonntag waren die Pfedelbacher Handballer zu Gast beim Tabellenletzten, der SG Abstatt Untergruppenbach Schozach und gespielt wurde in Ilsfeld.

Ein echter Zungenbrecher, zum Glück gibt es dafür eine nette Abkürzung.
Das erste Spiel der Rückrunde wurde also am Sonntag bei der Spielgemeinschaft angesetzt und trotz Harzverbot in der Schozachtalhalle war die Ausgangslage klar. Die SG hatte noch kein Spiel gewinnen können und so liegt sie abgeschlagen mit Null Pluspunkten auf dem letzten Tabellenplatz.
Leider war nur in Halbzeit 1 die spielerische Überlegenheit zu sehen. Mit sehr gut vorgetragenen Spielzügen kamen immer wieder die Pfedelbacher völlig frei zum Wurf. Die Abwehr stand sehr gut und so konnte der TSV auch diverse Konter laufen und den Abstand kontinuierlich steigern. Somit konnten sie sich relativ schnell und deutlich über ein 2:7, 4:11 auf 8:16 absetzen.
Beim Stand von 9:17 wurden dann die Seiten gewechselt.
Leider war die Pause wohl etwas zu lange oder unter Umständen auch zu harmonisch. Denn diesmal gab es wenige Aktionen, die dem Trainer nicht gefallen haben. Bis zum Stand von 14:22 war noch alles okay, aber dann folgten ein paar wirklich schlechte Minuten der Gäste aus Pfedelbach. Zu schnell, zu hastig im Angriff und vor allem die Abwehr stand überhaupt nicht mehr konzentriert und lies viel zu viele Gegentreffer zu. Aus dem komfortablen Vorsprung waren zwischenzeitlich nur noch 5 Tore übrig und ohne Not wurde das Spiel zum Ende hin noch etwas zerfahren. Auch wenn es nie einen Grund zur Besorgnis gab, hätten sich Alle ein etwas deutlicheres Ergebnis gewünscht.
Das Spiel wurde mit 32:25 Toren gewonnen. Unter dem Strich stehen 2 Pluspunkte auf der Habenseite der Pfedelbacher Handballer, die sich nun auf dem 4. Tabellenplatz befinden und damit in die Winterpause gehen.
Mit nur 3 Punkten Rückstand zur Spitze ist für das kommende Jahr noch immer alles offen. Über den Jahreswechsel wird normal weiter trainiert, denn das nächste Punktspiel steht bereits am Sonntag den 8. Januar auf der Tagesordnung.
Am nächsten Sonntag wir die Pokalbegegnung beim HC Staufer Bad Wimpfen um 18 Uhr angepfiffen. Die Mannschaft würde sich sehr freuen, wenn sie wieder auf die tolle Unterstützung ihrer Fans zählen könnte.

Es spielten:
T. Schwab, M. Gundlach (Tor), U. Schmetzer, S. Vogt (6), T. Grün (3), S. Klenk (1), G. Fleischer, L. Gseller (1), M. Funk (8), A. Lippert (9), S. Richter (3), L. Nehls (1).

 


0



Schlagzeilen Handball:

  • 1
  • 2


Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: