image image image image
Rope Skipping: Gau- meisterschaften Donnerstag, 10. Dezember 2015 Am 28.11.2015 fanden in der Sporthalle an der Schanz die Rope Skipping Meisterschaften statt. Zu diesem einmal im Jahr statt findenden Event reisten 52 Rope Skipper aus dem Turngau Hohenlohe, Heilbronn, Rems Murr und Stuttgart nach Pfedelbach.
0


weiterlesen
Rope Skipping: Vorankündigung Dienstag, 17. November 2015 Am Samstag den 28.11.15 findet nach 2012 wieder eine Gaumeisterschaft der Sportart Rope Skipping (Seilspringen) statt.
Am Vormittag treten ca. 52 Wettkämpfer aus verschiedenen Turnkreisen in den Speed-Disziplinen gegeneinander an.
0


weiterlesen
Rope Skipping: Achtung – Wichtig !!! Donnerstag, 11. Juni 2015 Liebe Rope Skipper, aufgrund der hohen Temperaturen, wird das Training am Freitag den 12. Juni 2015  auf die Abendstunden verlegt.
Die Trainingszeit für alle Rope Skipping Gruppen ist somit von 17:30 – 19:00 Uhr. Eure Andrea
0


weiterlesen
Rope Skipping: Qualifikationsmeisterschaften in Künzelsau Sonntag, 02. Dezember 2012 Rope Skipping: Qualifikationsmeisterschaften in KünzelsauAm Sonntag den 02.12.12 fanden die Qualifikationsmeisterschaften Rope Skipping in Künzelsau  statt. Insgesamt 65 Skipper aus 9 Vereinen und 4 Turngauen waren am Start.
0


weiterlesen

Allgemeines

Leitung: Andrea Wenczel und Team    

Wann:
Dienstag, 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr    
Freitag, 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr (Anfänger)
Freitag, 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr (Fortgeschrittene)

Wo: Sporthalle an der Schanz
 
Rope Skipping, die neue Variante des Seilspringens ist bereits seit 10 Jahren fester Bestandteil des TSV Pfedelbach in der Abteilung Turnen.
Bei dieser Variante wurde das altbekannte Hanfseil durch ein Kunststoffseil ersetzt.
Dies ermöglicht eine ganz andere Form des Schwingens und erlaubt eine Vielzahl an Tricks im schwingenden Seil. Insgesamt gibt es 3 Grundformen dieser Sportart.
Single Rope bei welcher jeder Springer ein eigenes Seil schwingt und als Formation mit anderen Springern eine Choreografie mit Musik vorführt.
Double Dutch bei welchem zwei Schwinger zwei lange Seile im Gegentakt schwingen und die Springer ohne eigenes Seil in diesen springen und die Beaded Rope Variante.
Beaded Rope (Taktseile) werden von wenigstens zwei Springern geschwungen und ist beliebig in der Springeranzahl erweiterbar. Diese Seile schwingen langsamer, da es aus aufgefädelten Kunst-stoffhülsen besteht, die den gewünschten Takt vorgeben.
Beim TSV Pfedelbach trainieren  derzeit ca. 80 aktive Springer im Alter von 6 bis 24 Jahren.

 

 
Einmal im Jahr bleibt freitags das Springseil in der Tasche und wir machen unseren „Spiel- und Spaßtag“. Hier werden alle Sport- und Großgeräte, die die Sporthalle an der Schanz zu bieten hat aufgebaut. Die Kinder können dann nach Herzenslust turnen und toben. Betreut werden alle Stationen von den Trainern der Rope Skipping Gruppe und von den älteren Skipper der Fortgeschrittenen-Gruppe.


Von links: Sina Wenczel, Carolin Balthes, Svenja Wahl, Larissa Thiel, Chiara Bräuer,
Nicole Deeg, Miriam Certa, Lisa Kull, Theresa Maurer, Xenia Swienty, Sarah Solymari
Liegend: Julia Pietsch, davor Michelle Balthes


 

(zum Vergrößern auf die Bilder klicken)
  
 
 


0



Schlagzeilen Rope Skipping:


Satzung / Beitragsordnung


Satzung

 
Beitragsordnung

Beitrittserklärung


Word-Vorlage


pdf-Vorlage


Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: