Fußball Aktiv - 1. Mannschaft - Vorbericht 20. Spieltag: TSV Pfedelbach - Spfr. Bühlerzell

Am Sonntag, den 2. April 2017 um 15.00 Uhr spielen wir in der Bezirksliga zu Hause gegen die Sportfreunde Bühlerzell.
Ein Vorbericht, Interviews zum Spiel, das Sportplatzblättle und die Spielpaarungen zum 20. Spieltag sind bereits online.

-

 

Vorbericht des Abteilungsleiters:

Liebe Fans des TSV,
sehr verehrte Gäste,

ich darf Sie alle recht herzlich zu den heutigen Spielen gegen die Sportfreunde Bühlerzell sowie den TSV Zweiflingen begrüßen. Ein ganz besonderer Gruß gilt wie immer unseren Sponsoren.

Mit den Sportfreunden Bühlerzell stellt sich heute eines der spielstärksten Teams der Liga in Pfedelbach vor. Der Aufsteiger konnte in der Bezirksliga Zeichen setzen und steht aktuell nicht unverdient an 4. Tabellenposition. Es wird heute sicherlich ein heißer Kampf um die Punkte bei dem für unser Team in der aktuellen Lage nur das Ergebnis zählt. Einzelne verletzte Spieler konnten zwar schon wieder mit dem Training beginnen, sind aber noch nicht voll einsatzfähig. Mit dieser Situation wird man noch 1-2 Wochen leben müssen. Daher von meiner Seite ein großes Kompliment an das Team, das aktuell durch Einsatzwille und Teamgeist die „Dreier“ erkämpft.

Unsere 2. Mannschaft startete durchwachsen in die Rückrunde und musste am vergangenen Wochenende weitere wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft beim Gegner liegen lassen. Natürlich spielt man auch hier nicht in Bestbesetzung, allerdings geht man mit der Chancenauswertung auch allzu leichtfertig um, was sich am Ende nun schon mehrfach gerächt hat. Will man heute im Spitzenspiel bestehen, muss sich das schleunigst ändern.

Für den heutigen Spieltag wünsche ich unseren Teams viel Erfolg und hoffe fest auf Pfedelbacher Siege.

Die Schiedsrichter der Partien, Herrn Hayati Bestepe vom SV Pfahlbronn (1) sowie Herrn Daniel-Filip Marinescu vom TSV Althausen-Neunkirchen. (2) darf ich in Pfedelbach recht herzlich begrüßen.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und einen fairen Spielverlauf.

Alexander Frank
Abteilungsleiter

  Schiedsrichter: Hayati Bestepe (SV Pfahlbronn)
  Spielbeginn: 15.00 Uhr

 

Coaching-Zone, das Wort des Trainers:

Liebe TSV-Fans, liebe Zuschauer,

zum heutigen Bezirksliga-Heimspiel gegen die Sportfreunde Bühlerzell möchte ich Sie herzlich in Pfedelbach begrüßen.
Ebenfalls willkommen heißen möchte ich unsere Gäste aus Bühlerzell mit ihrem Trainer Michael Hannemann, sowie den Schiedsrichter der heutigen Begegnung.

Ich glaube man kommt derzeit nicht herum, meiner Mannschaft ein großes Kompliment zu zollen. Der 3:1 Auswärtssieg in Dünsbach war der vierte Sieg der Mannschaft im vierten Spiel des Jahres 2017. Jahresübergreifend ist es gar der fünfte Dreier in Folge! Manch einer wird sicherlich sagen, dass dies für einen Tabellenführer keine spektakuläre Bilanz ist, wenn man aber bedenkt mit welch großem Verletzungspech wir uns seit der Rückrunde herumschlagen müssen, ist es eigentlich sensationell was die Mannschaft leistet!!
Phasenweise fehlen bis zu 8 Spieler verletzungsbedingt. Dass dies natürlich derzeit alles Siege der Leidenschaft und Mentalität sind und das fußballerische etwas zu kurz kommt sollte uns nicht groß Belasten. Denn bei so vielen Verletzten leidet natürlich auch die Trainingsqualität.
So werden wir auch im heutigen Heimspiel leider nur auf einen sehr schmalen Kader zurückgreifen können.
Aber wir werden auch heute wieder alles versuchen die 3 Punkte in Pfedelbach zu halten und nach dem Eichhörnchen-Prinzip weiter fleißig Punkte zu sammeln.
Heute muss man durchaus zugeben, hängen die Punkte gegen die Spfr. Bühlerzell allerdings sehr hoch. Spielen unsere Gäste bis Stand jetzt eine tolle Runde und stehen als Aufsteiger auf einem überragenden 4.Tabellenplatz. Taktisch wie spielerisch zählt die Truppe um Dauertorjäger Mike Dörr zum besten was die Liga zu bieten hat.
Ich hoffe wir kriegen eine schlagkräftige Truppe zusammen und schaffen den sechsten Sieg in Folge.
Ich wünsche Ihnen/Euch eine spannende und interessante Bezirksliga-Begegnung.

Ihr/Euer
Kai Endreß
Trainer TSV Pfedelbach

 

Nachgefragt bei den Sportfreunden Bühlerzell (Michael Hannemann, Trainer):

Wie lautet euer Fazit nach der ersten Saisonhälfte? Wurden die gesteckten Ziele erreicht?
Mit dem aktuellen vierten Tabellenplatz haben wir unsere Ziele bis jetzt mehr als erreicht. Als Aufsteiger sind wir mit der Zielsetzung Klassenerhalt in die Saison gestartet. Dass wir nun so weit vorne zu finden sind ist der Lohn harter Arbeit.
Die Jungs haben sich das absolut verdient.


Wie lief bei euch die Vorbereitung auf die Rückrunde?
Die Wintervorbereitung war klasse. Trotz der oft schlechten Bedingungen konnten wir durch unsere Kalthalle optimal trainieren. Die Trainingsbeteiligung war überragend.
Höhepunkt war das dreitägige Trainingslager im tschechischen Marienbad.

Gibt es Veränderungen im Team? Transfers, Änderungen im Trainer- und Betreuerteam?
Nein, es gibt keine personellen Änderungen. Mit Amadeus Trittner fehlt uns allerdings ein sehr wichtiger Spieler. Er ist die Rückrunde über im Ausland.

Wo gibt es in der Mannschaft Verbesserungspotenzial?
Überall! Wir machen schon vieles richtig gut, haben aber sowohl im Spiel gegen den Ball als auch mit dem Ball noch großes Potential, um noch erfolgreicher Fußball zu spielen.

Welches Team hat euch bisher am meisten überrascht, sowohl positiv als auch negativ?
Sicherlich kommt unsere Platzierung etwas überraschend. Dass wir Stand jetzt 8 Punkte Vorsprung auf Rang 6 haben, war nicht zu erwarten.
Eigentlich hätte man hier mit Wachbach oder Niedernhall gerechnet.


Welche Chancen rechnet ihr euch für das Spiel in Pfedelbach aus und wie ist dein Tipp?
Wir konnten diese Saison noch gegen kein Team aus der Spitzengruppe gewinnen. Vielleicht gelingt uns heute eine Überraschung. Ich wäre aber auch mit einem 2:2 einverstanden.

Welche Ziele strebt ihr im Laufe der Rückrunde an?
Wenn wir am Ende der Runde dort einlaufen, wo wir jetzt stehen wäre das ein Riesenerfolg. Dieses Ziel streben wir natürlich mindestens am.

Kai, seiner Mannschaft und dem TSV Pfedelbach wünsche ich nach dem heutigen Spiel alles Gute für den weiteren Saisonverlauf. Auf, dass ihr eure Ziele erreicht!

Vielen Dank an dieser Stelle an Michael Hannemann von den Sportfreunden Bühlerzell, der die Fragen der Redaktion beantwortet hat.

 

Vorbericht der Sportfreunde Bühlerzell:

Bühlerzells schwere Aufgabe an diesem Wochenende ist das Auswärtsspiel beim souveränen Tabellenführer Pfedelbach. Die Gastgeber stehen seit dem ersten Spieltag auf Platz eins in der Tabelle und streben mit aller Macht den Aufstieg in die Landesliga an. Den Gästen bleibt nicht mehr als die Rolle des Außenseiters. Bester Angriff, beste Abwehr, 17 von 19 Spielen gewonnen, zehn Punkte Vorsprung – der TSV Pfedelbach unterstreicht eindrucksvoll seine Favoritenrolle in der Bezirksliga. Im Spiel der Vorrunde gewann Pfedelbach in Bühlerzell nach starker Leistung mit 3:1. Für die Sportfreunde war es nach dem Wiederaufstieg und vier Siegen zum Start die erste Niederlage gewesen. Zuletzt gab es für den TSV nach drei Toren von Julian Krämer einen 3:1 in Dünsbach. Bühlerzell musste in Niedernhall die Segel streichen. Die erste Niederlage nach zuvor 11 Punkten aus fünf Spielen. Allerdings ist Bühlerzell somit auch drei Spiele ohne Sieg. In Niedernhall hätte es im günstigsten Fall besser laufen können. Zweimalige Chance zur Führung nicht genutzt, dazu nach Rückstand eine Elfmeterchance ausgelassen. Insgesamt gesehen zeigte die Spielgemeinschaft aber mehr Wille, mehr Biss um ein Spiel zu gewinnen. Tugenden, die letztendlich entscheidend waren. Verzichten musste Trainer Michael Hannemann neben seinen derzeitigen Dauerpatienten auch auf Andreas Stein (Oberschenkel). Zudem musste Christian Stein (ebenfalls Oberschenkel) mitte der zweiten Hälfte verletzungsbedingt ausscheiden. Beide sind für morgen fraglich.

 

Sportplatzblättle:


Hier
können Sie das Sportplatzblättle
zum Spiel lesen.

 

Infos zum Gegner Sportfreunde Bühlerzell:

Das Team des Aufsteigers um Trainer Michael Hannemann hat sich als Saisonziel den Klassenerhalt gesetzt.
Die Runde verlief bisher äußerst positiv. 10 Siege stehen 5 Niederlagen (Pfedelbach, Obersontheim, Taubertal/ Röttingen, Gaisbach, Niedernhall) gegenüber.
Bester Torschütze im Team ist Mike Dörr mit 15 Treffern.
Das Durchschnittsalter des Teams beträgt 26,57 Jahre (vgl. TSV: 24,11).
Das Vorrundenspiel in Bühlerzell gewann unser Team am 18. September mit 3:1 Toren.

Hier gehts zur Homepage der Sportfreunde Bühlerzell.
 
Vorbericht aus der Hohenloher Zeitung vom 31.03.2017:
 

 
 

Die Spielpaarungen des 20. Spieltags der Bezirksliga Hohenlohe:

Sonntag, 02. April 2017
15:00 Uhr   WKHSGM Weikersheim/Schäftersheim-WEISGM Niedernhall/Weißbach-:-
15:00 Uhr   MIFTSV Michelfeld-ALTVfR Altenmünster-:-
15:00 Uhr   OSOTSV Obersontheim-SVGSV Gründelhardt-Oberspeltach-:-
15:00 Uhr   TAUSGM Taubertal/Röttingen-SSVSSV Gaisbach-:-
15:00 Uhr   NEUTSV Neuenstein-HESTSV Hessental-:-
15:00 Uhr   PFETSV Pfedelbach-BÜHSportfreunde Bühlerzell-:-
15:00 Uhr   CRATSV Crailsheim II-DÜNTSV Dünsbach-:-
16:30 Uhr   SGSSG Sindringen/Ernsbach-WACSV Wachbach-:-

Die Tabelle vor dem 20. Spieltag der Bezirksliga Hohenlohe:

Platz   Mannschaft Spiele G U V Tore Diff. Punkte
1 PFE TSV Pfedelbach 19  17  63:18  45  52 
2 SGS SG Sindringen/Ernsbach 19  13  62:35  27  42 
3 SSV SSV Gaisbach 18  11  41:21  20  37 
4 BÜH Sportfreunde Bühlerzell 19  10  36:26  10  34 
5 OSO TSV Obersontheim 19  40:23  17  31 
6 WEI SGM Niedernhall/Weißbach 19  38:39  -1  26 
7 MIF TSV Michelfeld 19  32:34  -2  26 
8 HES TSV Hessental 19  30:32  -2  26 
9 DÜN TSV Dünsbach 19  36:45  -9  24 
10 NEU TSV Neuenstein 19  24:37  -13  23 
11 ALT VfR Altenmünster 19  11  25:43  -18  22 
12 TAU SGM Taubertal/Röttingen 19  24:40  -16  20 
13 WAC SV Wachbach 19  28:26  19 
14 SVG SV Gründelhardt-Oberspeltach 19  11  23:44  -21  18 
15 WKH SGM Weikersheim/Schäftersheim 19  26:40  -14  16 
16 CRA TSV Crailsheim II 18  14  13:38  -25 

 

0



Nächstes Spiel 1. Mannschaft

10. Spieltag: So, 21. Okt 2018, 16:00 Uhr
TV Oeffingen
TV Oeffingen
: TSV Pfedelbach
TSV Pfedelbach
Hier gehts zum Vergleich
Hier gehts zum Fussball

Letztes Spiel 1. Mannschaft

9. Spieltag: Sam, 13. Okt 2018
TSV Pfedelbach
TSV Pfedelbach
3:0 TSG Öhringen
TSG Öhringen
 

Nächstes Spiel 2. Mannschaft

Letztes Spiel 2. Mannschaft

9. Spieltag: Son, 14. Okt 2018
SV Westheim
SV Westheim
5:0 TSV Pfedelbach II
TSV Pfedelbach II
 

TSV-Webshop 11 Teamsports


q

Spielerkader 2018/19

1. Mannschaft, Landesliga

2. Mannschaft, Kreisliga A1

TSV auf fupa.net

Tabelle Landesliga

Landesliga Saison 2018/19
   SP
Sportfreunde Sportfreunde919
Bietigheim Bietigheim918
Pflugfelden Pflugfelden916
4  Pfedelbach Pfedelbach915
Oeffingen Oeffingen914
Schwaikheim Schwaikheim914
Gaisbach Gaisbach914
Fellbach Fellbach813
Crailsheim Crailsheim912
10  Aramäer Aramäer911
11  Schluchtern Schluchtern911
12  Heimerdingen Heimerdingen910
13  Satteldorf Satteldorf910
14  Öhringen Öhringen89
15  Schornbach Schornbach99
16  Allmersbach Allmersbach92

Tabelle Kreisliga A1

Kreisliga A1 Saison 2018/19
   SP
Westheim Westheim822
Eutendorf Eutendorf920
Dimbach Dimbach818
Ingelfingen Ingelfingen815
Zweiflingen Zweiflingen915
Schwäbisch Hall Schwäbisch Hall814
Gaildorf Gaildorf814
Michelbach/Wald Michelbach/Wald814
Steinbach Steinbach812
10  Pfedelbach Pfedelbach910
11  Bretzfeld/Verr. Bretzfeld/Verr.88
12  Bibersfeld Bibersfeld97
13  Kupferzell Kupferzell84
14  Künzelsau Künzelsau91
15  Untersteinbach Untersteinbach91

Aktion Torcent

Mannschaft 2018/19

pueschel_tobias.jpg

Torcent Teilnehmer

Aufstieg 2013 Bezirksliga

Geburtstage diesen Monat:


12.10.2018: Martin Wöhrle (42)
22.10.2018: Alexander Block (51)


Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: