Fußball Aktiv - Turniersieger beim Erdinger Meistercup

Der TSV Pfedelbach hat am Samstag, den 10. Juni 2017 mit beiden Mannschaften am Erdinger Meister Cup 2017 teilgenommen.
Durch die Doppelmeisterschaft durfte der TSV mit beiden Mannschaften am alljährlichen Erdinger Meister Cup 2017 in Leingarten teilnehmen.

Bei dem Kleinfeldturnier in dem sich 20 Herrenmannschaften in vier Gruppen auseinander setzen, konnten sich die ersten fünf fürs Verbandsfinale in Pappelau (Kreis Ulm) qualifizieren.
Dort kommen die besten der 4 Vorrundenturniere zu den restlichen Meistern der Landesliga, Verbandsliga und Oberliga dazu. Dort wird dann der beste Meister im Gebiet des Württembergischen Fussballverbandes ermittelt.

Die 2.Mannschaft unsere TSV spielte in Gruppe C gegen SG Stetten-Kleingartach, SGV Freiberg Fußball II, SC Böckingen und der SpVgg Hirschlanden-Schöckingen.
Das erste Spiel konnte man gleich gewinnen. Nico Wölfel erzielte gegen Hirschlanden-Schöckingen das Goldene Tor zum 1:0 Erfolg.
Im zweiten Spiel hatte man dann Pech als man quasi mit dem Schlusspfiff den Gegentreffer zum 0:1 gegen Stetten-Kleingartach kassierte.
In den letzten beiden Spielen schlug man sich beachtlich, allerdings musste man gegen Freiberg Fußball II (0:2) und gegen den SC Böckingen (0:1) zwei Niederlagen hinnehmen und so schied man in der Vorrunde aus.
Kader 2.Mannschaft: Philipp Lederer , Steffen Spiesmacher, Nico Wölfel, Moritz Eberhardt, Max-Luca Zenkner, Oliver Schöne, Kevin Groß und Chakrit Lortae.
Torschütze: Nico Wölfel

Die 1.Mannschaft spielte in Gruppe A und konnte sich mit 3 Siegen und 1 Unentschieden fürs Viertelfinale qualifizieren.
Gegner waren der TV Aldingen II (1:0), VFR Birkmannsweiler II (0:0) ,der TSV Höfingen (3:0) und der FC Möckmühl (1:0).
Als Gruppensieger spielte man im Viertelfinale gegen den MTV Stuttgart II und konnte sich dort klar mit 2:0 durchsetzten und so fürs Halbfinale qualifizieren.
Als starker Gegner entpuppte sich im Halbfinale Türkiyemspor Obereisesheim und so konnte man sich erst im Neunmeterschiessen durchsetzen und erreichte das Finale.
Im Finale gab es ein souveränes 2:0 gegen den TSV Grünbühl und so wurde man ohne Gegentor Turniersieger.
Kader 1.Mannschaft: Dennis Petrowski, Mathias Cebulla, Andreas Cebulla, Sergen Uzuner, Matthias Rein, Jens Schmidgall, Ebrima Jasseh und Toptorjäger Marvin Hilkert.
Torschützen: Marvin Hilkert (4) , Jens Schmidgall (2) , Ebrima Jasseh, Matthias Cebulla und Sergen Uzuner.
Glückwunsch !!

Bei dem von der Brauerei Erdinger gesponsorten Meister Cup gab es schon tolle Antrittsprämien. So gab es unter anderem für jeden Teilnehmer einen adidas Spielball, 1 Kiste Erdinger, einen Verzehrgutschein von 50 Euro und ein 3 l Erdinger Glas gefüllt.
Als Turniersieger bekamen wir noch als Preis einen Trikotsatz von adidas. Dank gilt auch den Veranstaltern dem WFV und dem SV Leingarten für die sehr gute Organisation und den tollen Sportanlagen.
Leider können wir nicht am Endturnier teilnehmen da an diesem Wochenende die 1.Mannschaft schon Ihren seit längerem geplanten Ausflug macht.

Videos vom Finale:

Tor zum 1:0 im Finale durch Jens Schmidgall:

 

Tor zum 2:0 im Finale durch Sergen Uzuner:

 

Jubel nach dem Turniersieg:

  

 

Hier ein paar Impressionen vom Erdinger Cup in Leingarten:

 

Hier gehts zum Spielplan mit allen Ergebnissen.

 

Bericht aus der Hohenloher Zeitung vom 13.06.2017 (zum Vergrößern auf das Bild klicken):

 


0




Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: