Fußball Aktiv - 1. Mannschaft - 1. Runde WFV-Pokal: SpVgg Gröningen - Satteldorf - TSV Pfedelbach 1:0 (1:0)

Pfedelbach verliert knapp mit 1:0 in Satteldorf und scheidet damit aus dem WFV-Pokal aus.
Ein Spielbericht, die Bilder, eine Video-Zusammenfassung vom Spiel und die Ergebnisse der 1. Pokalrunde sind online.

-

 

SpVgg Gröningen-Satteldorf - TSV Pfedelbach 1:0 (1:0)

Spielbericht:

Pfedelbach mit unglücklicher Niederlage im WFV-Pokal - Schiedsrichter entscheidet beim Ausgleich nach der Pause fälschlicherweise auf Abseits

Gegen die SpVgg Gröningen-Satteldorf, die letzte Saison 4. der Landesliga wurde, konnte unser TSV sehr gut mithalten.
Am Ende stand eine knappe 0:1 Niederlage zu Buche. Dabei hatte man aber auch viel Pech.
In den ersten Minuten versuchten beide Mannschaften durch frühes Pressing das Spiel des Gegners zu unterbinden.
In der 9. Spielminute schoss Firat Doganay einfach mal aufs Tor. Bedingt durch den Wind fand wohl der Ball den Weg zum 1:0 ins Tor. Torhüter Petrowski war gegen den immer länger werdenden Ball machtlos.
Satteldorf tat der Führungstreffer gut. Unser TSV versteckte sich aber nicht und hatte kurze Zeit später durch Michael Blondowski die Chance zum Ausgleich. Torhüter Schoppel hielt den Ball aber sicher.
In der Folge übernahm Satteldorf mehr das Spielgeschehen. Tore gab es aber in Hälfte 1 keine mehr. Der Satteldorfer Tobias Becker fiel dann noch negativ auf, als er im Laufduell mit Michael Blondowski disen voll auflaufen ließ. Das war schon am Rande einer Tätlichkeit und er hatte Glück, dass der Schiedsrichter ihm nur die gelbe Karte zeigte. Zum Glück konnte Michael Blondowski danach weitermachen. Die Heimmannschaft hatte zur Pause ein Chancenverhältnis von 3:1.
Zur 2. Halbzeit wechselte Trainer Martin Wöhrle den lange verletzten Marco Rehklau ein. Bei Anstoß Satteldorf gab es den Ballgewinn für Pfedelbach. Jetzt ging es schnell nach vorne und ein Satteldorfer Spieler verlängerte den Ball auf Marco Rehklau, der umgehend den 1:1 Ausgleich erzielen konnte. Doch dem war leider nicht so. Der Schiedsrichter entschied auf Abseits, da er der Meinung war, dass ein Pfedelbacher Spieler den Ball verlängerte und somit falsch lag. Schade für unseren TSV.
Viel schlimmer war danach jedoch, dass Marco Rehklau verletzt am Boden lag und nicht mehr weitermachen konnte. Wir wünschen dir Marco auf diesem Weg gute Besserung und hoffen, dass wir dich bald wieder auf dem Platz sehen. Näheres wissen wir nach den Untersuchungen nächste Woche.
Für Marco Rehklau kam Ebrima Jasseh ins Spiel. Wer jetzt dachte Pfedelbach wirkt durch die Verletzung geschockt, der täuschte sich. Es folgte die beste Pfedelbacher Phase an diesem Nachmittag. Satteldorf war nun nur noch damit beschäftigt den Ball vom eigenen Tor weg zu halten. Die Chancen für Pfedelbach häuften sich. Nur der Ball wollte irgendwie nicht ins Tor. Mitte der zweiten Hälfte kam Satteldorf wieder besser ins Spiel. Es war nun ein Spiel auf Augenhöhe. Pfedelbach war dran.
Zum Schluss häuften sich dann wieder die Chancen der Gastgeber als Pfedelbach auf machte und seinerseits versuchte noch den Ausgleich zu erzielen. Auch Torhüter Petrowski ging bei Eckbällen mit nach vorne. Leider gelang es am Ende nicht mehr den Ausgleich zu erzielen.
Somit schied man erhobenen Hauptes aus dem WVF-Pokal aus. Satteldorf spielt nun nächste Woche gegen den SV Breuningsweiler.
Hoffen wir, dass die Verletzung von Marco Rehklau nicht so schlimm ist als vermutet.

  Schiedsrichter: David Schmid (Neuenstadt am Kocher)
Schiedsrichterassistent 1: Michael Fährmann
Schiedsrichterassistent 2: Sascha Seliger

Zuschauer: 100

Tore:

1:0 (09.) Firat Doganay
 
Hier gehts zu den Bildern vom Spiel.
 

Videozusammenfassung vom Spiel:

 

Bericht aus der Hohenloher Zeitung vom 07.08.2017 (zum Vergrößern auf das Bild klicken):

 

Bericht aus dem Hohenloher Tagblatt vom 07.08.2017:

Ein lichter Moment reicht

Der Neu-Satteldorfer Andreas Schlageter (Ex-Tura) musste verletzt raus. 
Die Physios beziehungsweise Mannschaftsbetreuer der beiden Landesligisten Spvgg Satteldorf und des TSV Pfedelbach bekamen am Samstag ordentlich Arbeit. Der Ex-Untermünkheimer und Neu-Satteldorfer Andreas Schlageter musste nach einer halben Stunde mit einer Oberschenkelzerrung vom Platz. Eine knappe Viertelstunde später folgte ihm sein Teamkollege Martin Kreiselmeyer, der zweimal aus kürzester Distanz mit dem Ball am Kopf getroffen worden war. Und Pfedelbachs Torjäger Marco Rehklau, der vergangene Saison lange Zeit mit einem Muskelbündelriss außer Gefecht gewesen war, musste kurz nach seiner Einwechslung schon wieder vom Platz. Vermutlich wieder mit derselben Verletzung. „Das ist eigentlich das Schlimmste an dem Spiel“, sagte Gästetrainer Martin Wöhrle betrübt.
Kaum auf dem Platz, hatte Rehklau seinen Riecher bewiesen gehabt und den Ball zum vermeintlichen 1:1 über die Linie gedrückt. Dabei verletzte sich der 22-Jährige. Doch Schiedsrichter David Schmid und seine Assistenten hatten auf Abseits entschieden und dem Bezirksligameister und Landesligaaufsteiger den Treffer aberkannt. Eine strittige Szene.
Das eigentliche Spiel an sich war fußballerisch auch wenig anschaulich. „Pfedelbach hat das gut gemacht, uns gut aus dem Tritt gebracht mit der aggressiven Spielweise gegen den Ball. Wir haben spielerisch nicht zu unserer Linie gefunden. Aber im Pokal zählt nur das Weiterkommen“, so Spvgg-Trainer Martin Weiß in der Analyse. Viele verbale Geplänkel folgten auf viele Fouls in der von zahlreichen Nickeligkeiten und wenigen Torraumszenen geprägten Partie.
Satteldorf hatte in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel, Pfedelbach in der zweiten. Für die Gäste verpasste Unruheherd Michael Blondowski kurz vor Schluss knapp den Ausgleich. Er sprang um Zentimeter an einer Ecke vorbei.
Der Siegtreffer war bereits in der neunten Minute gefallen. Der Ex-Turaner Firat Doganay erzielte für Satteldorf einen Treffer Marke Tor des Jahres: Von der linken Strafraumecke zirkelte er den Ball für den vergeblich durch die Luft segelnden Gästekeeper Dennis Petrowski in den rechten Torwinkel.

So spielten sie:
Spvgg Satteldorf: Schoppel, Schlageter (30. Rüger), Juettner, Beck, Becker (88. Doderer), Kreiselmeyer (44. Vural), Eberlein (67. Beyer), Hörle, Kreft, König, Doganay
TSV Pfedelbach: Petrowski, A. Cebulla, Hilkert, Ott (82. Schöne), Steigauf, K. Uzuner, Schmidgall (46. Rehklau/49. Jasseh), S. Uzuner, Blondowski, Hofmann, Gebert


Hier gehts zu der Aufstellung und zum Spielverlauf.

Hier gehts zur Homepage der SpVgg Gröningen-Satteldorf.

Hier gehts zu den Ergebnissen der 1. runde im DB Regio WVF-Pokal.


0



Letztes Spiel 1. Mannschaft

16. Spieltag: Son, 03. Dez 2017
TSV Schornbach
TSV Schornbach
2:4 TSV Pfedelbach
TSV Pfedelbach
 

Nächstes Spiel 2. Mannschaft

--- WINTERPAUSE ---

Letztes Spiel 2. Mannschaft

15. Spieltag: Sam, 25. Nov 2017
TSV Eutendorf
TSV Eutendorf
4:4 TSV Pfedelbach II
TSV Pfedelbach II
 

Nächstes Spiel 1. Mannschaft

--- WINTERPAUSE ---
q

Spielerkader 2017/18

1. Mannschaft, Landesliga

2. Mannschaft, Kreisliga A1

TSV auf fupa.net

Tabelle Landesliga

Landesliga Saison 2017/18
   SP
Breuningsweiler Breuningsweiler1638
Löchgau Löchgau1527
Crailsheim Crailsheim1525
Satteldorf Satteldorf1424
Pflugfelden Pflugfelden1624
Schwaikheim Schwaikheim1623
Heimerdingen Heimerdingen1522
Oeffingen Oeffingen1522
Schornbach Schornbach1622
10  Ludwigsburg Ludwigsburg1521
11  Pfedelbach Pfedelbach1620
12  Fellbach Fellbach1519
13  Schluchtern Schluchtern1516
14  Stetten Stetten1516
15  Leingarten Leingarten1515
16  Kornwestheim Kornwestheim1511

Tabelle Kreisliga A1

Kreisliga A1 Saison 2017/18
   SP
Mainhardt Mainhardt1231
Westheim Westheim1329
Michelbach/Wald Michelbach/Wald1428
Eutendorf Eutendorf1321
Gaildorf Gaildorf1321
Kupferzell Kupferzell1321
SSV Hall SSV Hall1220
Steinbach Steinbach1320
Bretzfeld/Verr. Bretzfeld/Verr.1217
10  Künzelsau Künzelsau1417
11  Untersteinbach Untersteinbach1416
12  Ingelfingen Ingelfingen1213
13  Pfedelbach Pfedelbach1410
14  Dimbach Dimbach136
15  Untermünkheim Untermünkheim126

Aktion Torcent

Mannschaft 2017/18

eberhardt_moritz.jpg

Torcent Teilnehmer

Geburtstage diesen Monat:


8.12.2017: Dominik Plottke (23)
26.12.2017: Besfort Isufi (23)


Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: