Fußball Aktiv - 1. Mannschaft - Landesliga 17. Spieltag: TSV Pfedelbach - SV Breuningsweiler 3:2 (0:2)

Der TSV Pfedelbach dreht einen 0:2 Rückstand zur Pause und gewinnt gegen den Tabellenführer SV Breuningsweiler mit 3:2.
Ein Spielbericht, die Ergebnisse, die Tabelle, die Bilder und die Videos vom Spiel sind online.

-

 

Spielbericht:

TSV Pfedelbach - SV Breuningsweiler 3:2 (0:2)

Pfedelbach gewinnt sensationell gegen den Tabellenführer!

Was war da nur los an diesem sonnigen Sonntag, den 4. März 2018 auf dem Pfedelbacher Kunstrasenplatz.
Zur Halbzeit waren die Pfedelbacher mit 0:2 in Rückstand und demenstprechend bedient. Doch was die Truppe um Trainer Martin Wöhrle dann gegen den Tabellenführer auf den Platz gebracht hat war einsame Spitze!
Aber von Anfang an. Vor dem Spiel bezeichnete man im Lager der Einheimischen das Aufeinandertreffen mit dem Tabellenführer als "Bonusspiel". Selbst ein Zähler gegen den Ligaprimus wäre ein voller Erfolg gewesen. Das Gute war, dass man gegen Breuningsweiler gleich im ersten Punktspiel des Jahres ran durfte. Die Vorbereitung zählte also ab heute nichts mehr. Die Karten wurden neu gemischt, und wie!
Unter der Leitung vom souverän agierenden Schiedsrichter Markus Sutera hattn die Gäste gleich die erste dicke Chance nach fünf Minuten. Pfedelbach spielte Torjäger Marian Asch den Ball vor dem Sechzehner in die Füße und er vergab frei vor dem Pfedelbacher Torhüter Dennis Petrowski. Das hätte die Führung bereits sein müssen.
Vier Minuten später bot sich dann für Pfedelbach eine mega Torchance. Jens Schmidgall wurde auf rechts freigespielt, bringt den Ball nach innen und dann schiesst der Verteidiger aus Breuningsweiler seinen eigenen Torwart an. Mit ein wenig mehr Glück wäre der Ball zum 1:0 im Tor gewesen.
Wieder vier Minuten später verspielte die Pfedelbacher Hintermannschaft erneut einen Ball. Den Fehler können die Gäste aber wiederum nicht ausnutzen.
In der 14. Minute war dann Pfedelbach wieder an der Reihe. Ein langer Ball aus der Abwehr von Markus Schilling auf den pfeilschnellen Marco Rehklau. Dieser nahm den Ball an, schloß dann aber zu überhastet ab.
Nach 15 Minuten merkte man noch nicht wer hier der Tabellenführer ist und wer im Abstiegskampf steckt.
In der 17. Minute kam Torjäger Marian Asch im Mittelfeld an den Ball und wurde nur halbherzig angegangen. Jetzt zeigte der ehemalige Oberligaspieler sein ganzes Können und zog aus 25 Meter vor dem Tor Vollspann ab. Pfedelbachs Torhüter Dennis Petrowski war bei diesem Schuß ohne Chance. Der Ball schlug im Netz zur 0:1 Führung für die Gäste ein.
Drei Minuten später waren wieder die Gäste an der Reihe. Nach einem Eckball kam Mayer an den Ball und schoß knapp links vorbei.
In der 34. Minute gab es eine Riesenchance für Marco Rehklau. Er nahm dem Abwehrspieler den Ball ab und lief alleine auf das Tor zu. Beim Schuss bringt aber noch ein Abwehrspieler den Fuß gerade noch  dazwischen und es gab nur Eckball.
Anschliessend war Pfedelbach besser im Spiel. Es waren noch fünf Minuten in der ersten Halbzeit zu spielen.
Pfedelbachs Torhüter Petrowski und Andreas Cebulla waren sich nicht einig und so schlug Petrowski den Ball zum Gegner, ein Querpass und Marian Asch markierte das 2:0. Das war jetzt bitter, weil Pfedelbach einfach dran war.
Im Gegenzug hatte Sergen Uzuner nach einem Eckball die Chance auf 1:2 zu verkürzen, aber er kam nicht mehr mit dem Kopf an den Ball.
Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel und so gingen die Gäste mit einer beruhigenden 2:0 Führung in die Kabine.
Nach der Halbzeit waren es wiederum die Gäste, die den ersten Nadelstich setzten. Ein Fehlpass der Pfedelbacher und der anschliessende Schuß geht knapp links am Tor vorbei.
In der 48. Minute durften dann zum ersten Mal die Pfedelbacher Fans jubeln. Marco Rehklau spielte einen Pass von links in die Mitte. Zwei Pfedelbacher hatten dann den Ball für den Leo-schreienden Michael Blondowski durchgelassen und der konnte ungehindert zum umjubelten 1:2 einschiessen.
Man merkte anschliessend, dass dieses Tor die Heimelf beflügelte und man merkte auch, daß hier sogar noch mehr drin war.
Zwischen der 50. und 60. Minute kamen die Gäste fast nicht mehr aus der eigenen Hälfte heraus. Es spielte jetzt nur noch Pfedelbach.
Nach 66 Minuten dann die große Chance zum Ausgleich nach einem Torwartfehler, doch Jens Schmidgall und Marco Rehklau bringen den Ball nicht im Tor unter.
Nach einem Foul gab es in der 67. Minute Freistoss von links neben dem Sechzehner. Andreas Cebulla lief an und der Ball wurde für den Torhüter der Gäste immer länger und schlug im rechten Torwinkel zum 2:2 Ausgleich ein. Der Jubel war nun groß und Pfedelbach wollte jetzt noch mehr.
Kaum war die Tormusik ausgespielt so klingelte es erneut im Kasten von Breuningsweiler! Matthias Cebulla legte den Ball in die Mitte und Michael Blondowski hämmerte ihn von dort aus in die Maschen zur 3:2 Führung!!! Der Pfedelbacher Kunstrasen gleichte nun einem Tollhaus. Die Fans waren aus dem Häuschen. Was für ein Comeback von der Wöhle-Elf.
In der 77. Minute war es wiederum Blondowski, der ein Ausrufezeichen setzte. Nach einer tollen Flanke von links setzte er in der Luft an zum Seitfallzieher. Der Ball verpasste das Tor nur knapp.
Die Gäste mussten nun wieder was tun um nicht mit 0 Punkten im Gepäck die Heimreise antreten zu müssen. Man hatte aber den Eindruck, daß Pfedelbach näher am 4:2 war als die Gäste am 3:3.
In den letzten zehn Minuten übernahm dann Breuningsweiler wieder die Initiative.
In der 83. Minute spielte der Breuningsweiler Captain Goncalves den Ball ins Aus, als ein Pfedelbacher Spieler am Boden lag. Sehr faire Aktion der Gäste!
Die Zeit lief nun für Pfedelbach. Trainer Wöhrle wechselte jetzt nochmal ordentlich durch um Zeit von der Uhr zu nehmen.
In der 90. Minute kommt der Ball in den Sechzehner zu Marco Rehklau. Er umspielte die Abwehr und wurde dann von einem Abwehrspieler gefoult, so dass es zu Recht Elfmeter gab. Markus Schilling lief an und setzte den Ball aber an den linken Pfosten. 
Jetzt gab es nochmal zwei spannende Minuten, aber Breuningsweiler konnte keinen Treffer mehr erzielen und so pfiff Schiedsrichter Sutera die Partie nach 94 Minuten ab.
Der Jubel kannte nun keine Grenzen mehr. Wer hätte in der Halbzeit noch gedacht, dass Pfedelbach das Spiel drehen würde? Aufgrund der zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg für Pfedelbach.

Tore:
17. Min. 0:1 Marian Asch
41. Min. 0:2 Marian Asch
48. Min. 1:2 Michael Blondowski
67. Min. 2:2 Andreas Cebulla
70. Min. 3:2 Michael Blondowski

Schiedsrichter:  Markus Sutera (TV Lindach)
Schiedsrichterassistent 1: Steffen Baumann (Spfr. Lorch)
Schiedsrichterassistent 2: Adrian Seutter (TSB Schwäbisch Gmünd)

Zuschauer: 250

Hier gehts zu den Bildern vom Spiel.

Videos vom Spiel:

Tor zum 1:2 Anschlusstreffer durch Michael Blondowski:

Tor zum 2:2 Ausgleich durch Andreas Cebulla:

Tor zur 3:2 Führung durch Michael Blondowski:

sehenswerter Seitfallzieher von Michael Blondowski:


Foul an Marco Rehklau und verschossener Elfmeter von Markus Schiling:

die letzten Sekunden und der Abpfiff:

Jubel im Kreis der Mannschaft nach dem Spiel:

Die Zusammenfassung mit allen Highlights und Toren vom Spiel:


 

Bericht aus der Hohenloher Zeitung vom 05.03.2018 (zum Vergrößern auf das Bild klicken):

Bericht aus der Rems-Murr Zeitung vom 05.03.2018 (zum Vergrößern auf das Bild klicken):

 

Die Torschützen:

(2x), 

Hier gehts zu der Aufstellung und zum Spielverlauf

Hier gehts zum Liveticker

Hier gehts zur Spielerstatistik

Hier gehts zur Homepage des SV Breuningsweiler.


Sportplatzblättle:


Hier
können Sie das Sportplatzblättle zum Spiel nachlesen.


Die Ergebnisse des 17. Spieltags der Landesliga Staffel 1:
 
Samstag, 03. März 2018
15:00 Uhr   SVSSV Schluchtern-TVPTV Pflugfelden4:2
15:00 Uhr   SGSSG Stetten/Kleingartach-FVLFV Löchgau3:4
Sonntag, 04. März 2018
15:00 Uhr   CRATSV Crailsheim-SVFSV Fellbach3:1
15:00 Uhr   HEITSV Heimerdingen-LUDSpVgg 07 Ludwigsburg4:1
15:00 Uhr   SALSV Salamander Kornwestheim-SCOTSV Schornbach1:1
15:00 Uhr   PFETSV Pfedelbach-SVBSV Breuningsweiler3:2
15:30 Uhr   SATSpvgg Gröningen-Satteldorf-TVOTV Oeffingen4:0
16:00 Uhr   SWATSV Schwaikheim-SVLSV Leingarten3:2

 
Die Tabelle nach dem 17. Spieltag der Landesliga Staffel 1:
 
Platz   Mannschaft Spiele G U V Tore Diff. Punkte
1 SVB SV Breuningsweiler 17  12  49:22  27  38 
2 FVL FV Löchgau 17  26:14  12  31 
3 CRA TSV Crailsheim 17  10  34:31  31 
4 SAT Spvgg Gröningen-Satteldorf 15  35:16  19  27 
5 SWA TSV Schwaikheim 17  35:33  26 
6 HEI TSV Heimerdingen 16  34:28  25 
7 TVP TV Pflugfelden 17  42:43  -1  24 
8 SCO TSV Schornbach 17  23:28  -5  23 
9 PFE TSV Pfedelbach 17  27:38  -11  23 
10 SVF SV Fellbach 17  28:20  22 
11 TVO TV Oeffingen 17  27:29  -2  22 
12 LUD SpVgg 07 Ludwigsburg 16  15:24  -9  21 
13 SVS SV Schluchtern 17  31:33  -2  20 
14 SGS SG Stetten/Kleingartach 17  10  26:40  -14  19 
15 SVL SV Leingarten 17  10  24:41  -17  15 
16 SAL SV Salamander Kornwestheim 17  11  23:39  -16  12 

 
Vorschau:

Am kommenden Sonntag, den 11.03.2018 haben wir erneut ein Heimspiel. Zu Gast ist der TSV Heimerdingen.
Spielbeginn: 15.00 Uhr.
Ein Vorbericht folgt im Lauf der Woche.



0



Nächstes Spiel 1. Mannschaft

10. Spieltag: So, 21. Okt 2018, 16:00 Uhr
TV Oeffingen
TV Oeffingen
: TSV Pfedelbach
TSV Pfedelbach
Hier gehts zum Vergleich
Hier gehts zum Fussball

Letztes Spiel 1. Mannschaft

9. Spieltag: Sam, 13. Okt 2018
TSV Pfedelbach
TSV Pfedelbach
3:0 TSG Öhringen
TSG Öhringen
 

Nächstes Spiel 2. Mannschaft

Letztes Spiel 2. Mannschaft

9. Spieltag: Son, 14. Okt 2018
SV Westheim
SV Westheim
5:0 TSV Pfedelbach II
TSV Pfedelbach II
 

TSV-Webshop 11 Teamsports


q

Spielerkader 2018/19

1. Mannschaft, Landesliga

2. Mannschaft, Kreisliga A1

TSV auf fupa.net

Tabelle Landesliga

Landesliga Saison 2018/19
   SP
Sportfreunde Sportfreunde919
Bietigheim Bietigheim918
Pflugfelden Pflugfelden916
4  Pfedelbach Pfedelbach915
Oeffingen Oeffingen914
Schwaikheim Schwaikheim914
Gaisbach Gaisbach914
Fellbach Fellbach813
Crailsheim Crailsheim912
10  Aramäer Aramäer911
11  Schluchtern Schluchtern911
12  Heimerdingen Heimerdingen910
13  Satteldorf Satteldorf910
14  Öhringen Öhringen89
15  Schornbach Schornbach99
16  Allmersbach Allmersbach92

Tabelle Kreisliga A1

Kreisliga A1 Saison 2018/19
   SP
Westheim Westheim822
Eutendorf Eutendorf920
Dimbach Dimbach818
Ingelfingen Ingelfingen815
Zweiflingen Zweiflingen915
Schwäbisch Hall Schwäbisch Hall814
Gaildorf Gaildorf814
Michelbach/Wald Michelbach/Wald814
Steinbach Steinbach812
10  Pfedelbach Pfedelbach910
11  Bretzfeld/Verr. Bretzfeld/Verr.88
12  Bibersfeld Bibersfeld97
13  Kupferzell Kupferzell84
14  Künzelsau Künzelsau91
15  Untersteinbach Untersteinbach91

Aktion Torcent

Mannschaft 2018/19

schoene_oliver.jpg

Torcent Teilnehmer

Aufstieg 2013 Bezirksliga

Geburtstage diesen Monat:


12.10.2018: Martin Wöhrle (42)
22.10.2018: Alexander Block (51)


Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: