Fußball Aktiv - 1. Mannschaft - Landesliga Vorbericht 15. Spieltag: TSV Pfedelbach - TSV Schornbach

Am Samstag, den 24. November 2018 um 14.30 Uhr spielt unsere Landesliga-Elf zu Hause gegen den TSV Schornbach.
Ein Vorbericht,
Infos zum Gegner, das Sportplatzblättle und die Spielpaarungen zum 15. Spieltag sind bereits online.

-

 

 

Vorbericht des Abteilungsleiters:

Liebe Fans des TSV,
sehr verehrte Gäste,

ich freue mich, Sie zum Spiel gegen den TSV Schornbach in Pfedelbach begrüßen zu dürfen.
Ein ganz besonderer Gruß gilt wie immer unseren Sponsoren.

Die unglückliche Niederlage gegen Gaisbach zehrte am Selbstvertrauen. In diesem Spiel wäre mehr drin gewesen. Letzte Woche in Heimerdingen traf man auf den erwartet spielstarken Gegner, konnte jedoch anfangs ganz gut mithalten. Trotz Führung musste man sich am Ende verdient mit 1:3 Toren geschlagen geben. Somit ist man weiter in Richtung TabellenkelIer abgerutscht und muss nun schleunigst wieder punkten.
Mit dem TSV Schornbach haben wir heute den Tabellenletzten zu Gast in Pfedelbach. Die Gäste stehen mit dem Rücken zur Wand und werden daher entsprechend motiviert sein.
Für unseren TSV muss dieses 6-Punkte-Spiel unbedingt gewonnen werden. Ich habe vollstes Vertrauen in unsere Fähigkeiten, jetzt gilt es diese punktgenau abzurufen.
Freuen wir uns auf eine rassige Landesligabegegnung.
Ich drücke unserem Team heute die Daumen und hoffe fest auf einen Pfedelbacher Sieg.

Die Schiedsrichter der Partie, Herrn Michael Hieber vom SV Pfahlheim sowie die Linienrichter von der Schiedsrichtergruppe Aalen (die Einteilung stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest) darf ich in Pfedelbach recht herzlich begrüßen.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und einen fairen Spielverlauf.

Alexander Frank
Abteilungsleiter

Schiedsrichter: Michael Hieber (SV Pfahlheim)
Schiedsrichterassistent 1: noch nicht bekannt (SRG Aalen)
Schiedsrichterassistent 2: noch nicht bekannt (SRG Aalen)
  Spielbeginn: 14.30 Uhr

Hier gehts zum Liveticker vom Spiel (Samstag, 24.11.2018 ab 14.30 Uhr)

 

Coaching-Zone, das Wort des Trainers:

Liebe TSV-Fans,
liebe Zuschauer,

zum Landesligaspiel gegen den TSV Schornbach möchte ich Sie herzlich in Pfedelbach begrüßen.
Ebenfalls willkommen heißen, möchte ich unsere Gäste aus Schornbach mit ihrem Trainer Marius Jurczyk, sowie das Schiedsrichtergespann der heutigen Begegnung.

Nach der unglücklichen Niederlage im letzten Heimspiel gegen Gaisbach konnten wir auch letzte Woche in Heimerdingen nichts Zählbares mitnehmen. Trotz einer guten Anfangsphase und dem Führungstreffer durch Marco Gebert gelang es uns in der Folge nicht, die Räume eng zu machen und in die Zweikämpfe zu kommen. So hatte es Heimerdingen relativ einfach, die Treffer zum 3:1 Endstand herauszuspielen.
Dies gilt es in den beiden noch ausstehenden Heimspielen vor der Winterpause wieder besser zu machen.
Unser heutiger Gegner aus Schornbach startete stark in die Saison. Diese Form konnten sie jedoch nicht halten und rutschten nach mehreren knappen Niederlagen in der Tabelle immer weiter ab.
Ich erwarte ein umkämpftes Spiel, bei dem unsere Jungs alles geben werden, um die 3 Punkte in Pfedelbach zu behalten.


Euer Martin Wöhrle
Trainer TSV Pfedelbach

 Sportplatzblättle:


Hier
können Sie das Sportplatzblättle
zum Spiel lesen.

 

Vorbericht aus der Hohenloher Zeitung vom 24.11.2018 (zum Vergrößern auf das Bild klicken):

Vorbericht aus der Wailblinger Kreiszeitung vom 23.11.2018:

TSV Pfedelbach (11., 19 Punkte) – TSV Schornbach (16. 10 Punkte; Samstag, 14.30 Uhr).
Der TSV ist auf den letzten Platz zurückgefallen. Daran hat auch die kurzfristige Verpflichtung von Klaus Bihlmaier als zusätzlichem Trainer nichts geändert. Es sei sein Wunsch gewesen, sagt Spielertrainer Marius Jurczyk, Hilfe von außen zu bekommen. „Jemanden, der Kommandos gibt und auch selbst die Initiative ergreift.“ Zwei Spiele stehen noch an, vier Punkte daraus sind das Ziel. Und danach in der Winterpause neu aufbauen, möglicherweise mit Neuzugängen. Zunächst aber muss der TSV in Pfedelbach bestehen, bei einem Team, das vor allem über den Kampf kommt. „Da müssen wir dagegenhalten.“ Das zählte bisher nicht zu den Schornbacher Stärken.


Nachgefragt beim TSV Schornbach (Marius Jurczyk, Trainer):
 
Bist du mit den bisherigen Spielen in der Landesliga zufrieden?
Nein, definitiv nicht. Denn wir haben für unsere Ansprüche und auch für unseren Aufwand, den wir Woche für Woche betreiben, definitiv zu wenig Punkte geholt.
Wir sind Anfangs gut aus den Startlöchern gekommen mit 9 Punkten aus den ersten 4 Spielen, aber danach muss ich einfach sagen war unsere Punkteausbeute definitiv viel zu wenig.

Seit wann bist du Trainer in Schornbach und wen hast du davor trainiert?
Ich bin seit Mai diesen Jahres der Trainer vom TSV Schornbach, habe die Mannschaft nach der Entlassung von unserem damaligem Trainer Guiseppe Greco übernommen. Der TSV Schornbach ist meine erste Station als Trainer.

Wie würdest du dich selber als Trainer beschreiben? Worauf legst du besonders wert?
Ich lege auf gewisse Grundtugenden extremen wert, wie z.B Disziplin, Leidenschaft und Einsatzwille.
Denn ich bin selber ein Spieler der diese Grundwerte extrem vorlebt, denn ohne Disziplin, Leidenschaft und Wille wird man im Fußball nicht viel erreichen.

Welche Chancen rechnet ihr euch für das Spiel in Pfedelbach aus und wie ist dein Tipp?
Wir sind eine Mannschaft die sich vor keiner anderen Mannschaft verstecken muss, denn wir haben exzellente Einzelspieler. Jeder einzelne Spieler von uns kann ein Spiel alleine entscheiden.
Aber Talent alleine reicht nicht aus um ein Spiel erfolgreich zu bestreiten.
Als erstes sind die Grundtugenden gefragt. Laufbereitschaft, Aggressivität und der Wille, das Spiel unbedingt gewinnen zu wollen.
Wenn diese Basics zu 100% abgerufen werden, bin ich mir sicher dann nehmen wir aus Pfedelbach was mit.

Wie lautet die weitere Zielsetzung für diese Saison?
Für uns geht es ganz klar um den Klassenerhalt.

Wen siehst du in der Landesliga als Favorit um den Aufstieg, wer muss um den Klassenerhalt bangen?
Für mich ist der TSV Heimerdingen ganz klar der Favorit für den diesjährigen Aufstieg.

Vielen Dank für das Interview!

Vielen Dank an dieser Stelle an Marius Jurczyk vom TSV Schornbach, der die Fragen der Sportplatzblättle-Redaktion beantwortet hat.

 

Infos zum Gegner TSV Schornbach:

Das Team um Trainer Marius Jurczyk spielt in seiner 3. Landesligasaison.
Die Runde verlief bisher durchwachsen. 3 Siege (Heilbronn, Öhringen, Oeffingen) stehen 10 Niederlagen gegenüber, einmal spielte man unentschieden (Bietigheim).
14 Treffer konnten bisher erzielt werden. Dem stehen bereits 29  Gegentreffer gegenüber.
Bester Torschütze ist mit 3 Treffern Petros Gelis.
Das Durchschnittsalter des Teams beträgt 25,56 Jahre (vgl. TSV: 23,92).
In der letzten Saison verlor unser TSV das Hinspiel (1. Landesligaspiel unseres TSV) mit 1:3, gewann aber das Rückspiel mit 4:2.

Hier gehts zur Homepage des TSV Schornbach

Hier gehts zur Facebook-Seite des TSV Schornbach

 

 

Die Spielpaarungen des 15. Spieltags der Landesliga Württemberg Staffel 1:

Samstag, 24. November 2018
14:00 Uhr   ÖHRTSG Öhringen-TVPTV Pflugfelden-:-
14:00 Uhr   SPFSportfreunde Schwäbisch Hall-BIESV Germania Bietigheim-:-
14:30 Uhr   CRATSV Crailsheim-SSVSSV Gaisbach-:-
14:30 Uhr   PFETSV Pfedelbach-SCOTSV Schornbach-:-
14:30 Uhr   SATSpvgg Gröningen-Satteldorf-SWATSV Schwaikheim-:-
14:30 Uhr   SVASV Allmersbach-HEITSV Heimerdingen-:-
15:30 Uhr   TVOTV Oeffingen-SVSSV Schluchtern-:-
15:30 Uhr   SVFSV Fellbach-ARAAramäer Heilbronn-:-

Die Tabelle vor dem 15. Spieltag der Landesliga Württemberg Staffel 1:

Platz
Mannschaft Spiele G U V Tore Diff. Punkte
1 SPF Sportfreunde Schwäbisch Hall 14  31:18  13  27 
2 HEI TSV Heimerdingen 14  42:25  17  25 
3 BIE SV Germania Bietigheim 14  22:17  25 
4 SWA TSV Schwaikheim 14  29:28  24 
5 SSV SSV Gaisbach 14  21:22  -1  22 
6 TVP TV Pflugfelden 14  32:28  21 
7 SVF SV Fellbach 13  23:21  21 
8 TVO TV Oeffingen 14  19:17  21 
9 CRA TSV Crailsheim 14  34:23  11  19 
10 SAT Spvgg Gröningen-Satteldorf 14  27:24  19 
11 PFE TSV Pfedelbach 14  28:28  19 
12 ÖHR TSG Öhringen 13  17:21  -4  15 
13 SVS SV Schluchtern 14  16:26  -10  15 
14 ARA Aramäer Heilbronn 14  17:28  -11  14 
15 SVA SV Allmersbach 14  19:36  -17  11 
16 SCO TSV Schornbach 14  10  14:29  -15  10 
 

0



Nächstes Spiel 1. Mannschaft

24. Spieltag: Sa, 27. Apr 2019, 14:00 Uhr
TSG Öhringen
TSG Öhringen
: TSV Pfedelbach
TSV Pfedelbach
Hier gehts zum Vergleich
Hier gehts zum Fussball

Letztes Spiel 1. Mannschaft

23. Spieltag: Sam, 13. Apr 2019
TSV Pfedelbach
TSV Pfedelbach
3:5 TSV Crailsheim
TSV Crailsheim
 

Nächstes Spiel 2. Mannschaft

Letztes Spiel 2. Mannschaft

21. Spieltag: Son, 14. Apr 2019
FV Künzelsau
FV Künzelsau
2:2 TSV Pfedelbach II
TSV Pfedelbach II
 

TSV-Webshop 11 Teamsports


q

Spielerkader 2018/19

1. Mannschaft, Landesliga

2. Mannschaft, Kreisliga A1

TSV auf fupa.net

Tabelle Landesliga

Landesliga Saison 2018/19
   SP
Fellbach Fellbach2346
Heimerdingen Heimerdingen2445
Schwaikheim Schwaikheim2341
Sportfreunde Sportfreunde2340
Crailsheim Crailsheim2338
Pflugfelden Pflugfelden2335
Bietigheim Bietigheim2334
Oeffingen Oeffingen2334
Satteldorf Satteldorf2332
10  Öhringen Öhringen2327
11  Pfedelbach Pfedelbach2327
12  Gaisbach Gaisbach2327
13  Schluchtern Schluchtern2324
14  Schornbach Schornbach2323
15  Aramäer Aramäer2423
16  Allmersbach Allmersbach2317

Tabelle Kreisliga A1

Kreisliga A1 Saison 2018/19
   SP
Westheim Westheim1946
Gaildorf Gaildorf1943
Michelbach/Wald Michelbach/Wald2043
Eutendorf Eutendorf1937
Dimbach Dimbach2035
Ingelfingen Ingelfingen1934
Steinbach Steinbach1827
Kupferzell Kupferzell2026
Schwäbisch Hall Schwäbisch Hall1823
10  Zweiflingen Zweiflingen2022
11  Pfedelbach Pfedelbach2018
12  Bretzfeld/Verr. Bretzfeld/Verr.2017
13  Bibersfeld Bibersfeld2115
14  Untersteinbach Untersteinbach1913
15  Künzelsau Künzelsau2010

Aktion Torcent

Mannschaft 2018/19

schmidgall_kevin.jpg

Torcent Teilnehmer

Aufstieg 2013 Bezirksliga

Geburtstage diesen Monat:


6.4.2019: Matthias Rein (24)
12.4.2019: Daniel Dietle (29)
15.4.2019: Samuel Helming (29)
24.4.2019: Matthias Cebulla (23)


Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: