Fußball Aktiv - 1. Mannschaft - Landesliga Vorbericht 17. Spieltag: SV Germania Bietigheim - TSV Pfedelbach

Am Samstag, den 2. März 2019 um 15.00 Uhr startet für unsere Landesligamannschaft die Rückrunde mit einem Auswärtsspiel beim Aufsteiger SV Germania Bietigheim.
Ein Vorbericht zum Spiel und die Spielpaarungen des 17. Spieltags der Landesliga sind online.

Vorbericht:

-

 

Es geht endlich wieder los!!!
Am kommenden Wochenende beginnt für unser Team die Rückrunde. Gegner ist die favorisierte Germania Bietigheim.
Die Wintervorbereitung lief gut, alle Spieler sind soweit "an Bord". Es gilt jetzt von der ersten Minute an hell wach zu sein um sich möglichst schnell wieder aus den Abstiegsrängen zu verabschieden. Kein leichtes Unterfangen, da die Liga sehr ausgeglichen ist und jeder gegen jeden gewinnen kann. Ziel für das Wochenende ist zumindest ein Punkt in Bietigheim.
Wir hoffen auf eure zahlreiche Unterstützung in Bietigheim!!!
Mit einem Punktgewinn liesse es sich anschliessend auf dem Pfedelbacher Fasching auch besser feiern.

Spielbeginn: 15.00 Uhr

Hier gehts zum Liveticker vom Spiel (Samstag, 02.03.2019 ab 15.00 Uhr)

Schiedsrichterin: Miriam Dreher (SV Rohrau)
Schiedsrichterassistent 1: Christoph Röhrig (Spfr. Lorch)
Schiedsrichterassistent 2: Max Deininger (FC Schechingen)
  Spielbeginn: 15.00 Uhr
Spielort: Stadion Ellental (Sportpark Ellental,
74321 Bietigheim-Bissingen)

 

Vorbericht aus der Hohenloher Zeitung vom 02.03.2019 (zum Vergrößern auf das Bild klicken):

Vorbericht des Gegners:

Start ins Fußballjahr 2019 mit dem Heimspiel gegen Pfedelbach
Langsam neigt sich die Vorbereitungszeit nach der Winterpause dem Ende entgegen; am kommenden Samstag, dem 2.3. um 15.00h treffen die Germanen nach einer tollen Vorrunde zum quasi Rückrundenstart (das erste Spiel der Rückrunde fand bereits Anfang Dezember statt) im heimischen Ellental auf den TSV Pfedelbach.
Auf Grund einiger Nachholspiele am vergangenen Samstag befindet sich unser nächster Gegner mittlerweile auf dem Relegationsplatz, mit 7 Punkten Rückstand auf die Germanen.
Dies zeigt sehr deutlich die Ausgeglichenheit der Liga und vorallem wie eng es nach unten noch werden kann.
Nach der äußerst durchwachsenen Vorbereitung mit teilweise deutlichen Niederlagen konnte man zumindest die letzten beiden Spiele gegen den Bezirksligisten Botenheim und den A-Ligisten Benningen gewinnen, was der Mannschaft ein gewisses Selbstbewusstsein wiedergeben sollte.
Trainer "Matze" Schmid steht bis auf den gesperrten Cardinale, dem verletzten Ercilic und dem erkrankten Wolter der komplette Kader zur Verfügung; die Voraussetzungen für ein interessantes und spannendes Spiel, mit hoffentlich positivem Ausgang für den SVG, sind also gegeben.

Vorbericht aus der Südwestpresse vom 01.03.2019:

Mit dem Heimspiel gegen den TSV Pfedelbach startet Fußball-Landesligist SV Germania Bietigheim am Samstag (15 Uhr) ins Punktspieljahr 2019. Als Tabellensechster steht der Aufsteiger nach 16 Spielen sehr gut da. Lange führte die Mannschaft von Trainer Matthias Schmid gar die Tabelle an. Überzeugen konnten die Bietigheimer bisher vor allem defensiv: Mit nur 19 Gegentoren stellen sie die beste Abwehr der Liga.
Im Angriff ist dagegen noch Luft nach oben. So hat der TSV Pfedelbach als Zwölfter mehr Tore erzielt als der SVG. Während der Vorbereitung haben die Germanen jedoch große Fortschritte dabei gemacht, sich Chancen zu erarbeiten. Im weiteren Saisonverlauf wollen sie daran anknüpfen und bei der Chancenverwertung effektiver sein als bisher. Allerdings plagen Matthias Schmid gerade im Offensivbereich Personalsorgen. Neben den ohnehin angeschlagenen Ayhan Erkilic und Achim Früh fällt nun auch Dominik Wolter mit einer Muskelentzündung aus. „Wir werden ohne etatmäßigen Stürmer antreten und müssen schauen, wer letztlich vorne spielen wird“, sagt Schmid. „Auf den übrigen Positionen sind wir aber sehr gut besetzt“, betont er.
Gute Trainingseindrücke - Aufgrund der Trainingseindrücke sieht der Bietigheimer Trainer Grund zum Optimismus, da die Mannschaft engagiert aufgetreten sei. „Wir sind bereit für das Spiel gegen Pfedelbach.“
Trotz des guten bisherigen Abschneidens des SVG hat Schmid nach wie vor zunächst das Ziel Klassenerhalt vor Augen. Den Gegner sieht er als direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg. „Pfedelbach ist sehr kampf- und laufstark. Wir wollen mit der gleichen Mentalität auftreten wie der Gegner und bei Kontern und Standards gut verteidigen. Immerhin ist die Abwehr unser Prunkstück“, so Schmid. Mit einem Erfolg kann der SVG den Abstand zur Abstiegszone weiter vergrößern und dem Saisonziel Klassenerhalt frühzeitig deutlich näher kommen.

Vorbericht aus der Ludwigsburger Kreiszeitung vom 01.03.2019:

Bietigheim ohne Erkilic
In vorderster Front drückt vor dem morgigen Heimspiel gegen den TSV Pfedelbach beim Tabellenfünften Germania Bietigheim der Schuh. Mit Ayhan Erkilic, der sich erneut die Schulter ausgekugelt hat und lange auszufallen droht, fehlt Germania-Coach Matthias Schmid sein Topangreifer. Da auch Daniele Cardinale (Rotsperre) und Dominik Wolter (Mandelentzündung) zur Untätigkeit verurteilt sind, „müssen wir erfinderisch werden“, weiß Schmid. Entscheidet sich Schmid für einen Stoßstürmer, dürften Tobias Krüger oder Marc Agyemang die ersten Optionen sein.
„Grundsätzlich werden wir über die defensive Stabilität kommen müssen“, ist der Trainer überzeugt. Zumindest in der Vorrunde war diese gegeben. Mit nur 19 Gegentoren stellt Germania die beste Abwehr.

Vorbericht auf fussball.de:

SV Germania Bietigheim – TSV Pfedelbach (Samstag, 15:00 Uhr)

Am Samstag trifft der SV Germania Bietigheim auf den TSV Pfedelbach.
Am letzten Spieltag kassierte der SV Germania Bietigheim die vierte Saisonniederlage gegen den SV Fellbach.
Der letzte Auftritt des TSV Pfedelbach verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:2-Niederlage gegen die Aramäer Heilbronn.
Mit nur 19 Gegentoren hat der SV Germania Bietigheim die beste Defensive der Landesliga 1. Mit 26 Punkten auf der Habenseite steht die Heimmannschaft derzeit auf dem sechsten Rang.
Der TSV Pfedelbach förderte aus den bisherigen Spielen sechs Siege, ein Remis und neun Pleiten zutage. Derzeit belegt der Gast den ersten Abstiegsplatz. Auf dem Papier ist die Elf von Martin Wöhrle zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.


Hier gehts zur Homepage des SV Germania Bietigheim.

Hier gehts zur Facebookseite des SV Germania Bietigheim.
 

Die Spielpaarungen des 17. Spieltags der Landesliga Württemberg Staffel 1:

Samstag, 02. März 2019
13:00 Uhr   SATSpvgg Gröningen-Satteldorf-SVFSV Fellbach-:-
14:00 Uhr   SCOTSV Schornbach-CRATSV Crailsheim-:-
15:00 Uhr   BIESV Germania Bietigheim-PFETSV Pfedelbach-:-
Sonntag, 03. März 2019
15:00 Uhr   SSVSSV Gaisbach-TVOTV Oeffingen-:-
15:00 Uhr   HEITSV Heimerdingen-ÖHRTSG Öhringen-:-
15:00 Uhr   TVPTV Pflugfelden-SVSSV Schluchtern-:-
15:00 Uhr   ARAAramäer Heilbronn-SVASV Allmersbach-:-
16:00 Uhr   SWATSV Schwaikheim-SPFSportfreunde Schwäbisch Hall-:-

Die Tabelle vor dem 17. Spieltag der Landesliga Staffel 1:

Platz   Mannschaft Spiele G U V Tore Diff. Punkte
1 HEI TSV Heimerdingen 16  10  46:27  19  31 
2 SPF Sportfreunde Schwäbisch Hall 16  35:21  14  31 
3 TVP TV Pflugfelden 16  38:30  27 
4 SVF SV Fellbach 16  29:22  27 
5 SWA TSV Schwaikheim 16  32:36  -4  27 
6 BIE SV Germania Bietigheim 16  23:19  26 
7 TVO TV Oeffingen 16  25:21  24 
8 CRA TSV Crailsheim 16  38:27  11  22 
9 SAT Spvgg Gröningen-Satteldorf 16  36:28  22 
10 SSV SSV Gaisbach 16  23:28  -5  22 
11 ÖHR TSG Öhringen 16  21:24  -3  21 
12 PFE TSV Pfedelbach 16  29:32  -3  19 
13 ARA Aramäer Heilbronn 16  19:33  -14  17 
14 SVS SV Schluchtern 16  18:32  -14  15 
15 SCO TSV Schornbach 16  10  18:32  -14  14 
16 SVA SV Allmersbach 16  10  22:40  -18  12 

 


0



Nächstes Spiel 1. Mannschaft

28. Spieltag: Sa, 25. Mai 2019, 15:30 Uhr
SSV Gaisbach
SSV Gaisbach
: TSV Pfedelbach
TSV Pfedelbach
Hier gehts zum Vergleich
Hier gehts zum Fussball

Letztes Spiel 1. Mannschaft

27. Spieltag: Sam, 18. Mai 2019
TSV Pfedelbach
TSV Pfedelbach
2:2 TV Pflugfelden
TV Pflugfelden
 

Nächstes Spiel 2. Mannschaft

28. Spieltag: So, 26. Mai 2019, 15:00 Uhr
TSV Pfedelbach II
TSV Pfedelbach II
: TSV Eutendorf
TSV Eutendorf
Hier gehts zum Vergleich
Hier gehts zum Fussball

Letztes Spiel 2. Mannschaft

27. Spieltag: Son, 19. Mai 2019
TSV Zweiflingen
TSV Zweiflingen
1:1 TSV Pfedelbach II
TSV Pfedelbach II
 

TSV-Webshop 11 Teamsports


q

Spielerkader 2018/19

1. Mannschaft, Landesliga

2. Mannschaft, Kreisliga A1

TSV auf fupa.net

Tabelle Landesliga

Landesliga Saison 2018/19
   SP
Fellbach Fellbach2753
Heimerdingen Heimerdingen2752
Crailsheim Crailsheim2748
Sportfreunde Sportfreunde2745
Schwaikheim Schwaikheim2744
Pflugfelden Pflugfelden2741
Oeffingen Oeffingen2741
Bietigheim Bietigheim2738
Satteldorf Satteldorf2736
10  Pfedelbach Pfedelbach2732
11  Öhringen Öhringen2731
12  Gaisbach Gaisbach2731
13  Schornbach Schornbach2730
14  Schluchtern Schluchtern2728
15  Aramäer Aramäer2726
16  Allmersbach Allmersbach2721

Tabelle Kreisliga A1

Kreisliga A1 Saison 2018/19
   SP
Westheim Westheim2564
Gaildorf Gaildorf2558
Dimbach Dimbach2550
Michelbach/Wald Michelbach/Wald2545
Eutendorf Eutendorf2545
Schwäbisch Hall Schwäbisch Hall2539
Ingelfingen Ingelfingen2537
Steinbach Steinbach2534
Kupferzell Kupferzell2530
10  Bretzfeld/Verr. Bretzfeld/Verr.2527
11  Zweiflingen Zweiflingen2525
12  Pfedelbach Pfedelbach2622
13  Künzelsau Künzelsau2621
14  Bibersfeld Bibersfeld2516
15  Untersteinbach Untersteinbach2616

Aktion Torcent

Torcent Teilnehmer

Mannschaft 2018/19

lortae_chakrit.jpg

Aufstieg 2013 Bezirksliga

Geburtstage diesen Monat:


4.5.2019: Marcel Oettinger (25)
20.5.2019: Oliver Schöne (25)
23.5.2019: Pascal Fleisch (24)
24.5.2019: Jens Behrends (48)
24.5.2019: Jens Behrends (48)
30.5.2019: Marcel Hofmann (28)


Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: