Neues vom TSV

Neues vom TSV

Fußball - Mit der heutiger Partie sind es noch zwei Spiele und dann ist die Spielrunde 2011/2012 zu Ende. Für unseren TSV war es eine Saison des Umbruchs.

Trainer Goran Dosenovic ging mit einer ehr jungen Mannschaft an den Start. Dass sehr viel Potenzial in der Truppe steckt, hat sie mehrfach eindrucksvoll bewiesen. Und die noch fehlende Erfahrung und Cleverness wird sich das Team von Partie zu Partie weiter aneignen. Und deshalb dürfen wir hoffnungsvoll in die nächste Saison und die zukünftigen Jahre blicken. Es bleibt nur zu hoffen, dass die Mannschaft zusammen bleibt und durch die nachrückenden hoffnungsvollen Talente aus der eigenen Jugend weiter verstärkt wird.

Gesamtverein - Für den Gesamtverein ist der 21.Juni 2012 ein wichtiges Datum, das sich alle TSV-Mitglieder im Kalender notieren sollten. An diesem Donnerstag findet um 19:00 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. In diesem Jahr allerdings nicht im Gasthaus Bürgerstüble – der Grund dafür dürfte bekannt sein – sondern im Landhotel Küffner. Neben den Berichten des Vorstandes, des Kassiers, der Rechnungsprüfer und der verschiedenen Ressort-/Abteilungsleiter stehen auch in diesem Jahr diverse Ehrungen auf der Tagungsordnung. Und nicht zu vergessen die Wahl eines weiteren stellvertretenden Vorsitzenden, des Pressewarts sowie der Schriftführerin.

Kegeln - Pascal Preitauer, unser hoffnungsvoller Nachwuchskegler, der als Bezirksmeister bei den badischen Jugendmeisterschaften in Viernheim an den Start ging, erreichte dort den 7. Platz und erzielte damit dieselbe Platzierung wie im Vorjahr bei den württembergischen Meisterschaften.
In seiner letzten B-Jugend-Saison setzte er sich große Ziele und hoffte, sich für die deutschen Meisterschaften, die in diesem Jahr in Wiesbaden stattfinden, zu qualifizieren. Leider konnte er nicht an die Leistungen der Bezirksmeisterschaften anknüpfen und so reichten die 399 Kegel „nur“ zu Rang 7. Mit seinem Ergebnis von der Bezirksmeisterschaft hätte es unter die besten drei gelangt und die Qualifikation für Wiesbaden wäre geschafft. Aber dennoch können wir auf die Leistungen und Erfolge von Pascal Preitauer sehr stolz sein.
Beim „Großen Preis von Deutschland“ des Vereins Classic Kegeln 100/200 e.V. lief es für die Pfedelbacher Teilnehmer in der Eppelheimer Classic Arena ebenfalls nicht nach Wunsch.
Franziska Stock sprang für Gudrun Schuck ein und spielte mit 455 Kegeln stark. Doch damit verpasste die Topspielerin des TSV Pfedelbach das Einzelfinale der besten 12 um einen Kegel und landete auf Rang 13. Auch bei den Herren und den Paarwertungen kamen die Pfedelbacher Athletinnen und Athleten nicht auf vordere Plätze.

 

 

Ihr Dietmar Binder, 1.Vorsitzender


0




Zitat Festakt 100 Jahre TSV

"Was ihr vom TSV auf eurer Homepage bietet, da seid ihr ganz vorne dran in Baden-Württemberg"
STB-Vizepräsident
Markus Frank

...weitere Zitate


Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: