1. Mannschaft – Landesliga Vorbericht 9. Spieltag: TSV Pfedelbach – TV Oeffingen

Am Sonntag, den 13. Oktober 2019 um 15.00 Uhr spielt unsere Landesliga-Elf zu Hause gegen den TV Oeffingen.
Diverse Vorberichte,
Infos zum Gegner, das Sportplatzblättle und die Spielpaarungen zum 9. Spieltag sind bereits online.

Vorbericht des Abteilungsleiters:

Liebe Fans des TSV,
sehr verehrte Gäste,

ich freue mich, Sie zum Heimspiel gegen den TV Oeffingen in Pfedelbach begrüßen zu dürfen. Ein ganz besonderer Gruß gilt wie immer unseren Sponsoren.

Unglaublich, durch den 2:1 Sieg über den VfL Nagold stehen wir im Viertelfinale des wfv-Pokals. Das Team hatte sich durch seine Leidenschaft und den Einsatz den Sieg redlich verdient. Es gilt jetzt, diese positive Erfahrung in die Spielrunde mitzunehmen, denn hier sind Punkte bitter notwendig. Es gilt den bisher schlechtesten Start in eine Landesligasaison so schnell wie möglich wieder auszubügeln. Noch ist nichts verloren, aber viel Zeit sollte man sich nicht mehr lassen.

Mit dem TV Oeffingen hat man heute ein Team zu Gast, das sehr gut in die Runde gestartet ist und sich im oberen Tabellendrittel festgesetzt hat. Sicherlich keine leichte Aufgabe für unser Team, aber leichte Aufgaben gibt es in der Liga sowieso nicht. Trotzdem bin ich mir sicher, dass unser Team, mit dem bedingungslosen Einsatzwille und Leistungsbereitschaft nicht chancenlos ist. Es gilt jetzt die positive Erfahrung aus dem Pokalspiel in die Liga zu überführen.

Ich drücke unserem Team heute die Daumen und hoffe fest auf Pfedelbacher Siege.
Den Schiedsrichter der Partie, Herrn David Modro vom SV Leonberg/Eltingen, sowie an den Linien Mark Nothum vom SV Gebersheim und Tobias Rollnik vom FC Gerlingen darf ich in Pfedelbach recht herzlich begrüßen.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und einen fairen Spielverlauf.

Alexander Frank
Abteilungsleiter

Schiedsrichter: David Modro (SV Leonberg/Eltingen)
Schiedsrichterassistent 1: Mark Nothum (SV Gebersheim)
Schiedsrichterassistent 2: Tobias Rollnik (FC Gerlingen)
  Spielbeginn: 15.00 Uhr

Hier gehts zum Liveticker vom Spiel (Sonntag, 13.10.2019 ab 15.00 Uhr)

 

Coaching-Zone, das Wort des Trainers:

Liebe TSV-Fans,
liebe Zuschauer,

zum Landesligaspiel gegen den TV Oeffingen möchte ich Sie herzlich in Pfedelbach begrüßen.

Ebenfalls willkommen heißen, möchte ich unsere Gäste, sowie das Schiedsrichtergespann der heutigen Begegnung.

Leider konnten wir die Euphorie aus dem Pokalerfolg gegen den VfL Nagold im darauffolgenden Meisterschaftsspiel beim TSV Crailsheim nicht nutzen und mussten am Sonntag mit einer 4:1 Niederlage die Heimreise antreten.
Wie in den Vorwochen kosteten uns wieder individuelle Fehler einen durchaus möglichen Punktgewinn.
Die Mannschaft brennt darauf, endlich den ersten Saisonsieg einzufahren.
Dazu gilt es dringend, die Unkonzentriertheiten abzustellen und wieder mutig und entschlossen nach vorne zu spielen.

Euer Martin Wöhrle
Trainer TSV Pfedelbach

Sportplatzblättle:


Hier
können Sie das Sportplatzblättle zum Spiel lesen.

Vorbericht aus der Hohenloher Zeitung vom 12.10.2019:

Vorbericht aus der Fellbacher Zeitung vom 12.10.2019:

Mit Schick und Schick – Die Oeffinger planen wieder mit dem genesenen Joao Victor Schick

Der TV Oeffingen tritt am Sonntag in der Landesliga beim Schlusslicht TSV Pfedelbach an.
Auf dem Papier sieht es nach einer leichten Aufgabe aus für die beim 5:0-Heimsieg gegen den TSV Schornbach wiedererstarkten Landesliga-Fußballer des TV Oeffingen. Die Mannschaft um den Trainer Haris Krak spielt am Sonntag, 15 Uhr, beim seit acht Spielen sieglosen Schlusslicht TSV Pfedelbach.
Die Gastgeber aus dem Hohenlohischen haben erst einen Punkt – am ersten Spieltag gab es ein 2:2 beim Aufsteiger SV Leingarten –, aber schon 26 Gegentore bekommen, was der Ligahöchstwert ist. Die Oeffinger Offensive wiederum ist mit 22 Treffern die derzeit zweitstärkste – wie auch die Defensivabteilung mit acht Gegentoren. Das Team vom Tennwengert steht im Gesamten mit 16 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz. Die Oeffinger, die wieder mit dem zuletzt gesperrten Michael Schick und dem genesenen Joao Victor Schick planen können, haben in den bisherigen acht Saisonspielen meist aufmerksam und engagiert agiert. So will sich die Mannschaft auch am Sonntag beim angeschlagenen TSV Pfedelbach präsentieren, dessen prekäre Lage sich Haris Krak nicht wirklich erklären kann. Auch weil Michael Blondowski, der erfolgreichste Angreifer des Gegners, in dieser Landesliga-Saison schon siebenmal getroffen hat.
Einen Erfolg hat der TSV Pfedelbach dieser Tage aber doch einfahren können. Marc Hofacker, der stellvertretende Abteilungsleiter und Stadionsprecher an der Hohenloher Allee, hat mit Videos von den Begegnungen des TSV beim Gewinnspiel eines Internetportals 10 000 Euro für seinen Verein gewonnen. Mit 76 000 Klicks siegte der TSV Pfedelbach vor Chemie Leipzig mit knapp 50 000 Klicks.
TV Oeffingen: Peric – Gorica, Mailat, Bren, Michael Schick, Körner, Shammak, Ntiti, Mutic, Russo, Joao Victor Schick.

Infos zum Gegner TV Oeffingen:

Das Team um Trainer Haris Krak hat sich zum Saisonziel die gleiche (5) oder eine bessere Platzierung als im vergangenen Jahr gesetzt. Im Team fand ein Umbruch statt. 10 Spieler wurden durch 9 Neuzugänge kompen-siert. Die Saison verlief seither äußerst erfolgreich. 5 Siege stehen 2 Niederlagen gegenüber, einmal spielte man unentschieden. 22 Tore konnten bisher erzielt werden, 8 Gegentore wurden kassiert. Bester Torschütze im Team ist Joao Victor Schick mit 6 Treffern. Das Durchschnittsalter des Teams beträgt 23,77 Jahre (vgl. TSV: 23,78).

Hier gehts zur Homepage des TV Oeffingen

Hier gehts zur Facebook-Seite des TV Oeffingen

Die Spielpaarungen des 9. Spieltags der Landesliga Staffel 1:

9. Spieltag
Sa.
Leingarten
SV Leingarten
Sa. 14:00
SG Sindringen/Ernsbach II
SG Sindr/Er.
 
 
Schornbach
svg
Sa. 14:00
TSG Öhringen
Öhringen
 
 
Spf. S.-Hall
Sportfreunde Schwäbisch Hall
Sa. 15:00
TV Pflugfelden II
Pflugfelden
 
So.
SV Germania
SV Germania Bietigheim
So. 15:00
SV Salamander Kornwestheim
SVS Kornwest
 
 
FV Löchgau
FV Löchgau
So. 15:00
TSV Crailsheim
Crailsheim
 
 
Pfedelbach
TSV Pfedelbach
So. 15:00
TV Oeffingen
Oeffingen
 
 
 
Grön./Satte.
SpVgg Gröningen-Satteldorf II
So. 15:00
SV Breuningsweiler II
Breunigswei.
 
 
Schwaikheim
TSV Schwaikheim
So. 16:00
SV Kaisersbach
Kaisersbach

Die Tabelle vor dem 9. Spieltag:

1.  
SpVgg Gröningen-Satteldorf II
SpVgg Gröningen-Satteldorf 8 7 0 1 24 : 6 18 21
2.  
TSV Crailsheim
TSV Crailsheim 8 6 1 1 20 : 9 11 19
3.  
Sportfreunde Schwäbisch Hall
Sportfreunde Schwäbisch Hall 8 6 0 2 19 : 8 11 18
4.
 
TV Oeffingen
TV Oeffingen 8 5 1 2 22 : 8 14 16
5.
 
TSV Schwaikheim
TSV Schwaikheim 8 5 0 3 13 : 11 2 15
6.
 
SV Kaisersbach
SV Kaisersbach (Auf) 8 4 2 2 18 : 15 3 14
7.
 
SV Breuningsweiler II
SV Breuningsweiler (Ab) 8 4 1 3 16 : 11 5 13
8.  
svg
TSV Schornbach 8 4 1 3 13 : 19 -6 13
9.
 
FV Löchgau
FV Löchgau (Ab) 8 3 1 4 14 : 19 -5 10
10.
 
SV Germania Bietigheim
SV Germania Bietigheim 8 3 0 5 14 : 17 -3 9
11.
 
TV Pflugfelden II
TV Pflugfelden 8 2 2 4 19 : 21 -2 8
12.
 
SV Salamander Kornwestheim
SV Salamander Kornwestheim (Auf) 8 2 1 5 14 : 20 -6 7
13.
 
TSG Öhringen
TSG Öhringen 8 1 3 4 10 : 15 -5 6
14.  
SG Sindringen/Ernsbach II
SG Sindringen/Ernsbach (Auf) 8 1 3 4 9 : 15 -6 6
15.
 
SV Leingarten
SV Leingarten (Auf) 8 1 3 4 9 : 25 -16 6
16.  
TSV Pfedelbach
TSV Pfedelbach 8 0 1 7 11 : 26 -15 1

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein