Fußball Frauen: 8. Spieltag: FC Creglingen – SGM TSV Pfedelbach/ASV Scheppach: 2:1 (1:1)

Spielbericht:

Die SGM Pfedelbach/Scheppach kann sich nicht belohnen

Am 8. Spieltag war unsere SGM zu Gast beim Tabellenführer in Creglingen. Um den Anschluss an die vorderen Plätze nicht zu verlieren, wollten wir mindestens einen Punkt mit nach Hause nehmen.
Die Partie startete temporeich und zunächst mit besseren Aktionen auf Seiten der Gastgeber. So mussten wir bereits in der 10. Spielminute nach einem Eckball den 1:0 Rückstand hinnehmen. Im weiteren Verlauf erspielten wir uns aber mehr Ballbesitz und konnten das Spiel häufiger in die gegnerische Hälfte verlagern. 10 Minuten vor Ende der ersten Halbzeit entschied der Unparteiische auf Freistoß für unsere Mannschaft. Lilli Götzinger führte aus und brachte den Ball in den Strafraum. Der Klärungsversuch der Creglinger Defensive landete hinter dem 16er, Emily Bantel ließ prallen und Lilli schloss ab zum 1:1. Der wichtige Ausgleich kurz vor der Halbzeit!
In der zweiten Hälfte wollten wir das Spiel in die Hand nehmen und keine Räume mehr zulassen. Mit zunehmender Spielzeit erhöhten die Gastgeber den Druck, doch unsere Defensive stand solide und ließ wenig zu. Lange sah es nach einem Punktgewinn für unsere SGM aus. Dann die Schlussphase: Ein sicher geglaubter Ball versprang auf dem unebenen Platz und kam gefährlich vors Tor. Creglingen’s Lena Melber war zur Stelle und suchte den Abschluss. Ihr Schuss traf den Innenpfosten und prallte von dort ins Tor zum 2:1. Somit kam es kurz vor Schluss zur erneuten Führung für den FC Creglingen. Die verbleibende Spielzeit genügte uns leider nicht für einen Gegenschlag gegen die derzeit beste Abwehr der Bezirksliga Hohenlohe.
Ein enttäuschendes Ergebnis für unsere SGM, die trotz einer kämpferischen und spielerisch guten Leistung ohne Punkte nach Hause fahren musste.
In der Tabelle belegen wir nun den 6. Platz. Am nächsten Spieltag empfangen wir den Tabellenzweiten SGM TSV Neuenstein II/TSV Kupferzell II.

Tore:
1:0 (10.) Julia Hammer
1:1 (37.) Lilli Götzinger
1:2 (83). Lena Melber

Nächstes Punktspiel:
Samstag, 02.11.2019 um 18:00 Uhr Zuhause gegen die SGM Neuenstein II/TSV Kupferzell II.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein