1. Mannschaft – Landesliga 9. Spieltag: TSV Pfedelbach – SG Sindringen/Ernsbach 0:1 (0:0)

Der TSV Pfedelbach verlor am 9. Spieltag gegen die SG Sindringen/Ernsbach zu Hause mit 0:1. Den Gästen reichte dabei eine einzige Chance zum Sieg.
Ein
Spielbericht, die Ergebnisse, die Tabelle, die Bilder und die Videos vom Spiel sind online.

Spielbericht:

TSV Pfedelbach – SG Sindringen/Ernsbach 0:1 (0:0)

Sindringen reicht eine einzige Torchance zum Derbysieg in Pfedelbach

Pfedelbach begann druckvoll und hatte bereits in der siebten Spielminute die erste Großchance. Fünf Meter vor dem Tor zog Janik Pfeiffer ab, der Keeper konnte mit einer Glanzparade parieren. Den Nachschuss von Jens Schmidgall rettete ein Gäste-spieler auf der Linie. Pfedelbach weiterhin im Vorwärtsgang und überlegen, im Abschluss jedoch zu harmlos. In der 32. Spielminute hätte die Führung für Pfedelbach fallen müssen. Ein Ball in die Tiefe, Jens Schmidgall reagierte am schnellsten und ging alleine auf den Keeper zu. Anstatt aber in eine Ecke zu schieben, schießt er den Gästekeeper an und der Ball holpert ins Toraus. Bis zur Pause tat sich nicht mehr viel. Pfedelbach in Halbzeit eins das bessere Team mit 2 Großchancen, die jedoch leichtsinnig vergeben wurden.
Nach der Pause ein ähnliches Bild. Pfedelbach im Vorwärtsgang, Sindringen in Lauerstellung. In der 57. Spielminute erneut eine Großchance für Pfedelbach. Zunächst flankte Gebert von rechts in den Fünfmeterraum. Ehrle zog ab, der Ball sprang dem Gästespieler an die Hand, der Schiedsrichter ließ weiterspielen. Den Rückpraller nahm Robin Volkert gekonnt mit der Brust mit und zog aus der Drehung ab. Der Ball verfehlte das Tor nur um Zentimeter. Von Sindringen bis dahin noch keine wirkliche Torchance zu verzeichnen. In der 68. Spielminute plötzlich die Gästeführung wie aus dem Nichts. Der Ball wurde schnell über links nach vorne gespielt. Die Pfedelbacher Hintermannschaft zu weit weg vom Gegner, so dass dieser von außen in den Strafraum dringen konnte und aus 8 Metern den Ball flach im rechten Eck versenkte. Der Spielverlauf war auf den Kopf gestellt. Pfedelbach geschockt. Trotzdem warf man nochmals alles nach vorne um die drohende Niederlage noch abzuwenden. Kämpferisch zeigte man eine gute Leistung, im Abschluss war man jedoch zu ideenlos. Zudem ließ man selbst hochkarätige Chancen leichtfertig liegen, so dass man am Ende eine bitteren 0:1 Niederlage kassieren musste.

Tore:
68. 0:1 Jonas Nöthe

Schiedsrichter: Janik Baumann (VfR Sersheim)
Schiedsrichterassistent 1: Florian Wessely (TSV Kleinsachsenheim)
Schiedsrichterassistent 2: Roger Willem (TSV Wiernsheim)

Zuschauer: 250

Hier gehts zu den Bildern vom Spiel.

Videos vom Spiel:

Die Zusammenfassung mit allen Highlights und Toren vom Spiel:

Bericht aus der Hohenloher Zeitung vom 05.10.2020:

Hier gehts zu der Aufstellung und zum Spielverlauf

Hier gehts zum Liveticker

Hier gehts zur Spielerstatistik

Hier gehts zur Homepage der SG Sindringen/Ernsbach

Hier gehts zur Facebook-Seite der SG Sindringen/Ernsbach

Sportplatzblättle:


Hier können Sie das Sportplatzblättle zum Spiel nachlesen.

Die Ergebnisse des 9. Spieltags der Landesliga Staffel 1:

Sa.
Spf. S.-Hall
Sportfreunde Schwäbisch Hall
3 : 1
SV Kaisersbach
Kaisersbach
Pfedelbach
TSV Pfedelbach
0 : 1
SG Sindringen/Ernsbach
SG Sindr/Er.
Obersontheim
TSV Obersontheim
1 : 2
FV Löchgau
FV Löchgau
So.
Breunigswei.
SV Breuningsweiler
4 : 0
TV Pflugfelden
Pflugfelden
Oeffingen
TV Oeffingen
2 : 2
SV Salamander Kornwestheim
SVS Kornwest
Leingarten
SV Leingarten
1 : 0
SpVgg Gröningen-Satteldorf
Grön./Satte.
SV Leo/Elt
SV Leonberg/Eltingen
1 : 1
TSV Schwaikheim
Schwaikheim
Türk N´ulm
Türkspor Neckarsulm
3 : 1
SV Allmersbach
Allmersbach
Schornbach
TSV Schornbach
2 : 1
TSG Öhringen
Öhringen

Die Tabelle der Landesliga Staffel 1:

S S U N Tore Diff P
1.
Türkspor Neckarsulm
Türkspor Neckarsulm (Auf) 9 8 0 1 25 : 8 17 24
2.
SV Breuningsweiler
SV Breuningsweiler 8 7 1 0 25 : 6 19 22
3.
Sportfreunde Schwäbisch Hall
Sportfreunde Schwäbisch Hall 9 7 0 2 17 : 6 11 21
4.
SG Sindringen/Ernsbach
SG Sindringen/Ernsbach 9 5 1 3 16 : 14 2 16
5.
TSV Schornbach
TSV Schornbach 8 4 3 1 16 : 14 2 15
6.
FV Löchgau
FV Löchgau 9 4 1 4 13 : 13 0 13
7.
TV Oeffingen
TV Oeffingen 8 3 3 2 22 : 15 7 12
8.
SV Kaisersbach
SV Kaisersbach 8 3 2 3 11 : 11 0 11
9.
TSV Obersontheim
TSV Obersontheim (Auf) 8 3 2 3 10 : 11 -1 11
10.
TSV Pfedelbach
TSV Pfedelbach 9 3 2 4 8 : 11 -3 11
11.
SpVgg Gröningen-Satteldorf
SpVgg Gröningen-Satteldorf 8 3 1 4 18 : 17 1 10
12.
SV Allmersbach
SV Allmersbach (Auf) 8 3 0 5 15 : 21 -6 9
13.
SV Leonberg/Eltingen
SV Leonberg/Eltingen (Auf) 7 2 2 3 14 : 17 -3 8
14.
TSV Schwaikheim
TSV Schwaikheim 8 1 5 2 15 : 19 -4 8
15.
SV Leingarten
SV Leingarten 8 2 2 4 11 : 19 -8 8
16.
SV Germania Bietigheim
SV Germania Bietigheim 7 2 1 4 5 : 7 -2 7
17.
TV Pflugfelden
TV Pflugfelden 8 2 1 5 11 : 22 -11 7
18.
SV Salamander Kornwestheim
SV Salamander Kornwestheim 8 1 1 6 10 : 22 -12 4
19.
TSG Öhringen
TSG Öhringen 9 1 0 8 6 : 15 -9 3

Vorschau:

Am kommenden Sonntag, den 11.10.2020 um 16.00 Uhr spielen wir auswärts beim SV Allmersbach.
Ein Vorbericht folgt zu Beginn der Woche.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein