1. Mannschaft – Landesliga Vorbericht 13. Spieltag: TSV Pfedelbach – TSV Schwaikheim abgesetzt!!!

Info: Das Spiel ist wegen des erneuten Corona-Lockdowns und die damit verbundene Saisonunterbrechung abgesagt. 

Am Samstag, den 31. Oktober 2020 um 15.30 Uhr spielt unsere Landesliga-Elf zum vorerst letzten Mal wegen des erneuten Corona-Lockdowns. Gegner zu Hause ist der TSV Schwaikheim.
Diverse Vorberichte,
Infos zum Gegner, das Sportplatzblättle und die Spielpaarungen zum 13. Spieltag sind bereits online.

Allgemeine Information für die Zuschauer der Partie:

Hier könnt ihr euch unsere Hygieneregeln herunterladen.
Die Regeln sind auf jeden Fall einzuhalten! Wer sich nicht daran hält wird vom Sportgelände verwiesen.
Hier nochmal ein dringender Appell an die Zuschauer:
Bitte denkt daran eure Maske mitzubringen. Auf dem kompletten Sportgelände herrscht Mund-Nasen-Schutz Tragepflicht, auch im Zuschauerbereich.
Der Mund-Nasen-Schutz darf lediglich zur Einnahme von Speisen und Getränken kurzzeitig abgenommen werden.
Die Polizei wird mit Sicherheit wie bereits in der Vergangenheit vor Ort kommen um die Abstands- und Hygieneregeln zu prüfen.

Hier könnt ihr euch den Registrierzettel herunterladen.
Um unnötige Warteschlangen beim Einlass zu vermeiden, empfehlen wir, das notwendige Datenblatt zur Erhebung der Zuschauer-Daten schon ausgefüllt zum Heimspiel mitzubringen.

 

Vorbericht des Abteilungsleiters:

Liebe Fans des TSV,
sehr verehrte Gäste,

ich freue mich Sie an diesem Wochenende zu den Spielen gegen den TSV Schwaikheim sowie den TSV Bitzfeld in Pfedelbach begrüßen zu dürfen.
Ein besonderer Gruß gilt wie immer unseren Sponsoren.

Nach zweiwöchiger Zwangspause präsentierte sich unser Team am vergangenen Wochenende in Satteldorf sehr gut. Die Chancenauswertung allerdings war katastrophal, so dass man am Ende von 2 verlorenen Punkten sprechen kann. Hoffen wir, dass wir das heute besser hinbekommen.

Corona bestimmt weiterhin unseren Tagesablauf. Aufgrund der zugespitzten Lage gibt es einige Verschärfungen unserer Hygieneregeln. So sind die Zuschauerzahlen limitiert und es herrscht eine Maskentragepflicht auf dem gesamten Sport-gelände. Ich bitte Sie, die Regeln zu befolgen. Sie sind keine Schikane, sondern dienen Ihrer Gesundheit und ermöglichen auch weiterhin Fußballspiele mit Zuschauern.

Ich wünsche unseren Teams viel Glück und hoffe fest auf Pfedelbacher Siege!

Das Schiedsrichtergespann um Lukas Graeser-Herbstreuth (Spvgg Stuttgart-Ost) sowie an den Linien Marko Potitsopoulos (SV Bonlanden) und Luis Nikolaou (TSVgg Plattenhardt) und für das Spiel unserer 2. Mannschaft den Schiedsrichter Herrn Frank Kiefer von der SV Germania Bietigheim darf ich herzlich in Pfedelbach begrüßen.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und einen fairen Spielverlauf.

Alexander Frank
Abteilungsleiter

Schiedsrichter: Lukas Graeser-Herbstreuth (Spvgg Stuttgart-Ost)
Schiedsrichterassistent 1: Marko Potitsopoulos (SV Bonlanden)
Schiedsrichterassistent 2: Luis Nikolaou (TSVgg Plattenhardt)
  Spielbeginn: 15.30 Uhr

Hier gehts zum Liveticker vom Spiel (Samstag, 31.10.2020 ab 15.30 Uhr)

 

Coaching-Zone, das Wort des Trainers:

Liebe Pfedelbacher, liebe TSV-Fans,

zum Heimspiel gegen den TSV Schwaikheim möchte ich euch herzlich begrüßen.

Ebenfalls willkommen heißen, möchte ich unsere Gäste, sowie das Schiedsrichtergespann der heutigen Begegnung.

Unser 1. Spiel nach der Quarantäne, kann ich noch gar nicht richtig bewerten. Mit den ersten und den letzten 20 Minuten kann ich sehr gut leben.
Die haben mir gefallen. Griffig, Torchancen herausgespielt, Zweikämpfe gewonnen, einfach TSV-Fußball wie ich Ihn sehen will.

Wir haben uns allerdings von Minute 20 bis 70 den Schneid abkaufen lassen. Läuferisch zu wenig getan und dem Gegner zwei unnötige Standards, die zu Gegentoren geführt haben, geschenkt.
Das alles in einen Topf geschmissen und die Zwangspause durch die Quarantäne dazu gerechnet, ergibt für mich ein gerechtes Remis mit dem wir leben müssen.

Kommen wir zum Heimspiel gegen den TSV Schwaikheim.
Hier wollen wir an weite Teile des Spiels gegen Satteldorf anknüpfen und uns mit einem Sieg belohnen.
Unser Gegner aus Schwaikheim ist leistungstechnisch und tabellarisch genau auf Augenhöhe.
Ich denke, in diesem Spiel wird es wieder um Kleinigkeiten gehen, die dann den Ausschlag geben können.
Personell ist die Lage genau so angespannt, wie in den letzten Wochen.
Das akzeptieren wir und machen das Beste aus dieser Situation.

Liebe Zuschauer, liebe Fans, neben einer TOP-Leistung benötigen wir eure lautstarke Unterstützung.
Gemeinsam zum Sieg !!!

Euer Michael Blondowski
Trainer TSV Pfedelbach

 

Sportplatzblättle:


Hier
können Sie das Sportplatzblättle zum Spiel lesen.

Vorbericht aus der Hohenloher Zeitung vom 31.10.2020:

folgt…

 

Nachgefragt beim TSV Schwaikheim (Aleksandar Kalic, Trainer):

Bist du mit den bisherigen Spielen in der Landesliga zufrieden?
Wir haben sehr gute, leider aber auch sehr schlechte Spiele absolviert. Da wir einen Umbruch und zudem viele junge Spieler haben, war dies auch abzusehen. Unter dem Strich haben wir bei 5 Unentschieden beendeten Spielen 4 Punkte zu wenig auf dem Konto, so dass ich nicht ganz zufrieden sein kann.

In der Landesliga Staffel 1 gab es nun schon mehrere coronabedingte Spielabsagen. Glaubst du, dass die Saison normal zu Ende gespielt werden kann?
Mit welchen weiteren Einschränkungen ist deiner Meinung nach zu rechnen? Das Wort „normal“ wird bis Saisonende meiner Meinung nach nicht zutreffen. Die Situation fordert von allen Beteiligten viel ab. Ich glaube dennoch daran, dass die Saison zu Ende gespielt wird. Allerdings mit weiterhin vielen Spielabsagen und – verlegungen, ob gerechtfertigt oder nicht, sei dahin gestellt. Eventuell könnte die Saison auch verlängert werden, mit einem Abbruch wie letzte Saison rechne ich nicht.

Welche Chancen rechnet ihr euch für das Spiel in Pfedelbach aus und wie ist dein Tipp?
Es wird ein spannendes Spiel auf Augenhöhe werden, bei dem Tagesform und Spielglück den Ausschlag geben können. Ich hoffe dabei auf ein 2-1 für uns.Es wird ein spannendes Spiel auf Augenhöhe werden, bei dem Tagesform und Spielglück den Ausschlag geben können. Ich hoffe dabei auf ein 2-1 für uns.

Wie lautet die weitere Zielsetzung für diese Saison?
Das Ziel kann unter gegebenen Umständen nur heißen letztlich über dem Abstiegsstrich zu landen.

Wen siehst du in der Landesliga als Favorit um den Aufstieg, wer muss um den Klassenerhalt bangen?
Breuningsweiler, Schwäbisch Hall und Türkspor werden den Aufstieg unter sich ausmachen. Alle anderen ab derzeit Platz 4 müssen nach unten schauen.

Was macht den Verein TSV Schwaikheim deiner Meinung nach aus?
Schwaikheim ist ein Verein, der sehr viel vom Zusammenhalt lebt und sich gänzlich ohne Monatsgehälter in der Landesliga etablieren konnte, was heutzutage nicht selbstverständlich ist. KAMERADSCHAFT und FAIR PLAY wird groß geschrieben.

Vielen Dank an dieser Stelle an Aleksandar Kalic vom TSV Schwaikheim, der die Fragen der Sportplatzblättle-Redaktion beantwortet hat.

Infos zum Gegner TSV Schwaikheim:

Das Team um Trainer Aleksandar Kalic hat sich zum Saisonziel den Klassenerhalt gesetzt. Man startete verhalten in die Saison. Bereits fünfmal spielte man unentschieden
(Sindringen, Satteldorf, Pflugfelden, Breuningsweiler, Leonberg), 2 Siege (Kornwestheim, Leingarten) stehen 4 Niederlagen (Allmersbach, Oeffingen, Bietigheim, Neckarsulm) gegenüber.
18 Treffer zeugen von einer ordentlichen Offensive aber 24 mal musste man bereits den Ball aus dem eigenen Netz fischen. Zwei drittel der Gegentore kassierte man auswärts.
Bester Torschütze im Team ist Dennis Becher mit 7 Treffern. Das Durchschnittsalter des Teams beträgt 26,7 Jahre (vgl. TSV: 25,27).
Insgesamt gab es bisher sechs Aufeinandertreffen beider Teams. Viermal siegte Schwaikheim, zweimal ging Pfedelbach als Sieger vom Platz. Im letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams am 22.09.2019 siegte Schwaikheim mit 2:1 Toren.

Hier gehts zur Homepage des TSV Schwaikheim

Fieberkurve:

Die Spielpaarungen des 13. Spieltags der Landesliga Staffel 1:

Fr.
Öhringen
TSG Öhringen
Fr. 18:30
SG Sindringen/Ernsbach
SG Sindr/Er.
 
Sa.
Spf. S.-Hall
Sportfreunde Schwäbisch Hall
Sa. 14:00
SpVgg Gröningen-Satteldorf
Grön./Satte.
 
 
Schornbach
TSV Schornbach
Sa. 14:00
SV Allmersbach
Allmersbach
 
 
Türk N´ulm
Türkspor Neckarsulm
Sa. 15:30
TV Pflugfelden
Pflugfelden
 
 
Pfedelbach
TSV Pfedelbach
Sa. 15:30
TSV Schwaikheim
Schwaikheim
 
 
FV Löchgau
FV Löchgau
Sa. 16:00
SV Kaisersbach
Kaisersbach
 
So.
Oeffingen
TV Oeffingen
So. 14:30
SV Leonberg/Eltingen
SV Leo/Elt
 
 
SV Germania
SV Germania Bietigheim
So. 14:30
SV Salamander Kornwestheim
SVS Kornwest
 
 
Leingarten
SV Leingarten
So. 14:30
SV Breuningsweiler
Breunigswei.

Die Tabelle vor dem 13. Spieltag:

        S S U N Tore Diff P
1.  
SV Breuningsweiler
SV Breuningsweiler 11 9 1 1 37 : 12 25 28
2.  
Sportfreunde Schwäbisch Hall
Sportfreunde Schwäbisch Hall 11 9 0 2 23 : 6 17 27
3.  
Türkspor Neckarsulm
Türkspor Neckarsulm (Auf) 11 9 0 2 27 : 12 15 27
4.  
SG Sindringen/Ernsbach
SG Sindringen/Ernsbach 12 6 2 4 22 : 20 2 20
5.  
FV Löchgau
FV Löchgau 12 6 1 5 25 : 22 3 19
6.  
TV Oeffingen
TV Oeffingen 10 5 3 2 31 : 18 13 18
7.  
TSV Schornbach
TSV Schornbach 11 5 3 3 22 : 26 -4 18
8.  
SpVgg Gröningen-Satteldorf
SpVgg Gröningen-Satteldorf 11 5 2 4 27 : 20 7 17
9.  
SV Kaisersbach
SV Kaisersbach 10 5 2 3 16 : 13 3 17
10.  
TV Pflugfelden
TV Pflugfelden 11 4 1 6 16 : 26 -10 13
11.  
TSV Pfedelbach
TSV Pfedelbach 10 3 3 4 10 : 13 -3 12
12.  
SV Leonberg/Eltingen
SV Leonberg/Eltingen (Auf) 10 3 3 4 19 : 23 -4 12
13.  
TSV Obersontheim
TSV Obersontheim (Auf) 12 3 3 6 14 : 18 -4 12
14.  
SV Allmersbach
SV Allmersbach (Auf) 10 4 0 6 17 : 24 -7 12
15.  
TSV Schwaikheim
TSV Schwaikheim 11 2 5 4 18 : 26 -8 11
16.  
SV Germania Bietigheim
SV Germania Bietigheim 10 3 1 6 12 : 13 -1 10
17.  
SV Salamander Kornwestheim
SV Salamander Kornwestheim 11 2 2 7 19 : 31 -12 8
18.  
SV Leingarten
SV Leingarten 11 2 2 7 13 : 30 -17 8
19.  
TSG Öhringen
TSG Öhringen 11 1 0 10 7 : 22 -15 3