1. Mannschaft – Landesliga 38. Spieltag: SV Germania Bietigheim – TSV Pfedelbach 3:0 (3:0)

Pfedelbach verlor zum Abschluss mit 0:3 in Bietigheim und beendet die Saison auf Platz 5.
Ein Spielbericht, die Ergebnisse und die Tabelle sind online.

Spielbericht:

SV Germania Bietigheim – TSV Pfedelbach 3:0 (3:0)

Pfedelbach mit 0:3 Niederlage zum Abschluss einer überragenden Saison

Im letzten Saisonspiel kassierte unser Team eine 0:3 Niederlage.
Die Gastgeber mussten unbedingt gewinnen um in der Klasse zu bleiben. Unser TSV konnte vom 5. Platz nicht mehr verdrängt werden.
Durch drei Standards war das Spiel praktisch im ersten Durchgang schon entschieden.
Die Niederlage hatte aber keinen Einfluss auf die anschliessende Saisonabschlussparty am Pfedelbacher Fußballerheim. Dort ließen wir die Saison mit einem überragenden 5. Tabellenplatz gebührend ausklingen.

Tore:
13. 1:0 Leon Baumeister
16. 2:0 Fisnik Rama
34. 3:0 Leon Baumeister

Schiedsrichter: Johannes Röhrig (Spfr Lorch)
Schiedsrichterassistent 1: Mohamed Faek Ermis(FC Schwäbisch Gmünd)
Schiedsrichterassistent 2: Alexander Schurr (1. FC Stern Mögglingen)

Zuschauer: 125

Bericht aus der Hohenloher Zeitung vom 13.06.2022:

Bericht aus der Ludwigsburger Kreiszeitung vom 13.06.2022:

Konzentrierte Germania

Sehr konzentriert nahm Germania Bietigheim die letzte Hürde zum Klassenerhalt. Gegen den TSV Pfedelbach führte man nach einer guten halben Stunde mit 3:0 und war fast im Ziel. „Sicher konnte man sich aber lange nicht sein, denn Pfedelbach hat nie aufgegeben“, sagte Germania-Coach Holger Ludwig. Den Ausschlag für seine Elf gab diesmal vor allem deren Standardstärke, denn alle Tore fielen nach ruhenden Bällen. Dreimal legte dabei Riccardo Macorig auf: Leon Baumeister (2) und Fisnik Rama vollendeten jeweils. „Die Erleichterung ist groß, aber dieses emotionale Saisonende hat Spaß gemacht“, befand Ludwig. Überschaubar dürften die Kaderumbauten im Sommer ausfallen: Vom Stamm gehen nur Ali Parhizi und Isa Gökmen, mit Ludwigs altem Weggefährten Marc Bitzer (TSG Backnang) steht bislang ein Zugang fest.

Bietigheim: Pfahl – Schöbinger, Baumeister, Hirsch, Macorig – Ferrara, T. Krüger (72. Wolter), Kainz – Mastrogiacomo (72. Sprotte), Rama (62. Parhizi), Kraut.

Die Torschützen:

Hier gehts zu der Aufstellung und zum Spielverlauf

Hier gehts zur Spielerstatistik

Hier gehts zur Homepage des SV Germania Bietigheim

Hier gehts zur Facebook-Seite des SV Germania Bietigheim

Hier gehts zur Instagram-Seite des SV Germania Bietigheim

Die Ergebnisse vom 38. Spieltag der Landesliga:

Sa., 11.06.2022

Spf. S.-Hall

4:1

Öhringen

Schwaikheim

3:0

Kaisersbach

FV Löchgau

4:1

Pflugfelden

SVS Kornwest

1:3

Grön./Satte.

Allmersbach

4:0

Schornbach

SV Leo/Elt

5:3

Obersontheim

Leingarten

0:2

SG Sindr/Er.

SV Germania

3:0

Pfedelbach

Oeffingen

3:4

Türk N´ulm

Die Tabelle nach dem 38. Spieltag der Landesliga:

Platz Mannschaft Spiele G U V Torverhältnis Tordifferenz Punkte
1.
Spfr Schwäbisch Hall
36 27 7 2 94 : 32 62 88
2.
FV Löchgau
36 26 4 6 102 : 34 68 82
3.
Türkspor Neckarsulm
36 24 6 6 106 : 47 59 78
4.
TSV Obersontheim
36 20 3 13 82 : 65 17 63
5.
TSV Pfedelbach
36 17 9 10 73 : 65 8 60
6.
SV Breuningsweiler
36 17 7 12 74 : 60 14 58
7.
SpVgg Satteldorf
36 17 6 13 66 : 51 15 57
8.
SV Kaisersbach
36 16 6 14 56 : 63 -7 54
9.
TV Oeffingen
36 16 3 17 76 : 72 4 51
10.
SV Allmersbach
36 15 5 16 81 : 62 19 50
11.
SV Germania Bietigheim
36 15 5 16 57 : 45 12 50
12.
SV Leonberg/​Eltingen
36 15 4 17 56 : 87 -31 49
13.
TSV Schwaikheim
36 15 3 18 58 : 72 -14 48
14.
TV Pflugfelden
36 13 5 18 63 : 67 -4 44
15.
TSV Schornbach
36 12 8 16 61 : 80 -19 44
16.
SV Salamander Kornwestheim
36 11 1 24 56 : 108 -52 34
17.
SV Leingarten
36 9 5 22 54 : 86 -32 32
18.
SG Sindringen/​Ernsbach
36 9 4 23 46 : 81 -35 31
19.
TSG Öhringen
36 0 5 31 29 : 113 -84 5

Vorschau:

Wir gehen nun in die verdiente Sommerpause.
In ca. 3 Wochen nehmen wir aber bereits wieder die Vorbereitung auf die neue Landesligasaison 2022/23 auf.
Weitere Infos dazu folgen in den kommenden Tagen hier auf der Homepage.