1. Mannschaft – Landesliga Vorbericht 33. Spieltag: TSV Pfedelbach – FV Löchgau

Am Samstag, den 7. Mai 2022 um 15.30 Uhr spielt unsere Landesliga-Elf zu Hause gegen den FV Löchgau.
Diverse Vorberichte, Infos zum Gegner, das Sportplatzblättle und die Spielpaarungen zum 33. Spieltag sind bereits online.

Vorbericht des Abteilungsleiters:

Liebe Fans des TSV,
sehr verehrte Gäste,

ich freue mich Sie an diesem Samstag zum Heimspiel gegen den FV Löchgau und am Sonntag zum Derby gegen den SC Michelbach/Wald in Pfedelbach begrüßen zu dürfen. Ein besonderer Gruß gilt wie immer unseren Sponsoren.

Leider riss die Heimserie gegen den Tabellenführer. Das Ergebnis täuscht etwas über den Spielverlauf hinweg. Am letzten Wochenende dann ein wahrer Krimi in Schwaikheim und das späte Gegentor zum 4:4. Trotzdem darf man stolz auf unser Team sein. Man hat sich eine gute Basis erarbeitet, muss nun nur schauen, dass man die letzten Punkte für den Klassenerhalt noch sammelt. Mit dem FV Löchgau stellt sich heute ein Gegner in Pfedelbach vor, der von Beginn an vorne mitspielte und noch Ambitionen auf den Relegationsplatz hat.

Die zweite Mannschaft unter Trainer Oli Utz zeigt sich spielerisch und taktisch verändert und ist plötzlich erfolgreich. Leider musste man letzte Woche eine bittere Niederlage in Gailenkirchen einstecken. Trotzdem ist der Klassenerhalt in greifbarer Nähe. Michelbach reist als Favorit nach Pfedelbach. Trotzdem braucht man sich nicht zu verstecken. Mit der richtigen Einstellung ist alles möglich.

Ich wünsche unseren Teams viel Glück und hoffe fest auf einen Pfedelbacher Sieg!

Die Schiedsrichter der Begegnungen, Herrn Antonio Agazio vom SV Breuningsweiler (die Linienrichter aus dem Gebiet Waiblingen standen zu Redaktionsschluß noch nicht fest) und Luca Schüttler vom TV Rot am See für das Spiel der 2. Mannschaft darf ich herzlich in Pfedelbach begrüßen.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und einen fairen Spielverlauf.

Alexander Frank
Abteilungsleiter

Schiedsrichter: Antonio Agazio (SV Breuningsweiler)
Schiedsrichterassistent 1: Marco Michele Spataro (VfB Stuttgart)
Schiedsrichterassistent 2: Jens Drodofsky (TSV Schmiden)
  Spielbeginn: 15.30 Uhr

Hier gehts zum Liveticker vom Spiel (Samstag, 07.05.2022 ab 15.00 Uhr)

Coaching-Zone, das Wort des Trainers:

Liebe Pfedelbacher, liebe TSV-Fans,

zum Heimspiel gegen den FV Löchgau möchte ich euch herzlich begrüßen.
Ebenfalls willkommen heißen, möchte ich unsere Gäste, sowie das Schiedsrichtergespann der heutigen Begegnung.
Endlich wieder eine normale Fußball-Woche.
Im sechsten und letzten Spiel innerhalb 22 Tagen, haben wir gemerkt, dass wir doch nur Menschen sind.
Spielfreude, Laufbereitschaft und Leichtigkeit, die uns die Wochen zuvor ausgezeichnet haben, waren wie weggeblasen.
Trotzdem haben wir in Schwaikheim ein torreiches 4:4 geholt und unseren Vorsprung zumindest um einen Punkt ausgebaut.
Die normale Trainingswoche tut gut, um wieder notwendige Körner gegen das TOP-Team aus Löchgau zu sammeln.
Löchgau ist mit unter die spielstärkste Mannschaft in der Liga.
Eingespielt, technisch sauber, zielstrebig! Insgesamt eine Mannschaft die genau da stehen muss, wo sie steht.
In der Vergangenheit haben wir bewiesen, dass wir Löchgau durchaus auch Paroli bieten können.
Um unser großes Ziel erreichen zu können, benötigen wir in diesem Spiel eine Top-Leistung. Maximalen Einsatz. Diszipliniert verteidigen. Mutig nach vorne Spielen.
Liebe Fans, wir brauchen heute unbedingt eure Unterstützung.
Unterstützt unsere Jungs und seid unser 12. Mann.

Gemeinsam zum 11. Heimsieg!

Euer Michael Blondowski
Trainer TSV Pfedelbach

Sportplatzblättle zum Spiel:

Hier gibts das Sportplatzblättle zum durchblättern:

Nachgefragt beim FV Löchgau (Thomas Herbst, Trainer):

Wie Bist du mit euren bisherigen Spielen und der Saison in der Landesliga zufrieden?
Wir spielen die zweitbeste Saison auf Landesliga Niveau der Vereinshistorie, dass ist auch für uns etwas besonderes. Dabei haben wir mit 75 Toren bereits jetzt einen neuen Vereinsrekord aufgestellt.

Wie lautet die weitere Zielsetzung für die restlichen sechs Spiele der Rückrunde?
Wir wollen bis zum Ende um die ersten beiden Plätze spielen. Dazu brauchen wir weitere Siege.

Welche Chancen rechnet ihr euch für das Spiel in Pfedelbach aus und wie ist dein Tipp?
Spiele gegen Pfedelbach und im speziellen in Pfedelbach gehören zu den schwierigsten Aufgaben der Saison. Sie haben ein starkes Team und einen klaren Matchplan. Im Hinspiel hatten wir das glücklichere Ende auf unserer Seite. Dieses Ziel haben wir auch heute.

Wen siehst du in der Landesliga als Favorit um den Aufstieg, wer muss den Gang in die Bezirksliga antreten?
Schwäbisch Hall ist der Favorit. Der Abstiegskampf wird bis zum Ende spannend bleiben. Durch den verschärften Abstieg kann es auch hier Überraschungen geben.

Wie sieht es bei euch bzgl. der neuen Saison aus? Bleiben alle Spieler an Bord, gibt es Neuzugänge?
Wir haben nach der ersten Gesprächsrunde direkt 19 Zusagen bekommen. Aktuell sind wir in Gesprächen mit den restlichen Spielern, u.a. Jungs die lange verletzt waren oder aktuell verletzt sind. Für die neue Saison haben wir zusätzlich bereits extterne Neuzugänge verpflichtet.

Vielen Dank an dieser Stelle an Thomas Herbst vom FV Löchgau, der die Fragen der Sportplatzblättle-Redaktion beantwortet hat.

Infos zum Gegner FV Löchgau:

Das Team um Trainer Thomas Herbst startete erfolgreich in die Runde und spielte von Beginn an oben mit. 19 Siege stehen 5 Niederlagen gegenüber, viermal spielte man unentschieden. 75 Tore wurden bisher erzielt, 29 Gegentreffer musste man kassieren. 36 Punkte wurden zuhause gewonnen, 25 auf fremden Plätzen. In der Fairnesstabelle steht der SV auf Platz 2, direkt vor unserem TSV. Das Durchschnittsalter des Teams beträgt 23,81 Jahre (TSV: 25,58). Bester Torschütze im Team ist Tim Schwara mit 21 Treffern.
Die letzte Partie gegeneinaner fand am 24.10.2021 statt. Damals siegte Löchgau mit 2:1. Die Bilanz sieht wie folgt aus: Von 6 Begegnungen siegten die Gäste zweimal, viermal siegte unser TSV.

Hier gehts zur Homepage des FV Löchgau

Hier gehts zur Facebook-Seite des FV Löchgau

Hier gehts zur Instagram-Seite des FV Löchgau

Vorbericht aus der Hohenloher Zeitung vom 07.05.2022:

folgt…

Vorbericht des FV Löchgau:

folgt…

FAIR PLAY GEGENÜBER DEN SCHIEDSRICHTERN 

Liebe Spieler, Trainer, Betreuer, Verantwortliche der Vereine und Zuschauer,
aus aktuellem Anlass erinnern wir Sie an faires Spielen und faires Verhalten auf dem Sportgelände. Dies sind unverzichtbare Bestandteile unseres Fußballsports.

Das gilt insbesondere auch im Umgang mit den Schiedsrichtern. Wir sollten bedenken, dass alle Schiedsrichter ihre Freizeit zur Verfügung stellen, damit wir unseren Fußballsport mit Freude und Spaß ausüben können. Entscheidungen der Schiedsrichter haben wir zu akzeptieren – auch wenn sie uns manchmal ungerecht erscheinen. Schiedsrichter müssen ihre Entscheidungen unmittelbar treffen, dadurch kommt es manchmal auch zu Fehlentscheidungen.

Diese sind aber keine Rechtfertigung für verbale Beschimpfungen und Entgleisungen bis hin zu körperlicher Gewalt auf und neben dem Spielfeld.

Hier sind besonders Trainer, Spieler, Betreuer und auch die Verantwortlichen der Vereine gefordert. Zudem habt ihr auch eine Mitverantwortung für die Zuschauer eures Vereins.

Wer meint, sich nicht an diese Spielregeln halten zu müssen ist hier falsch. Wir machen zur Not von unserem Hausrecht Gebrauch, holen die Polizei und erstatten Anzeige.

Die Spielpaarungen des 33. Spieltags der Landesliga Staffel 1: 

Sa., 07.05.2022

Pfedelbach

15:30live

FV Löchgau

Obersontheim

15:30

Spf. S.-Hall

So., 08.05.2022

SV Germania

15:00

Allmersbach

Türk N´ulm

15:00

SVS Kornwest

SG Sindr/Er.

15:00

Schwaikheim

Pflugfelden

15:00

Öhringen

Oeffingen

15:00

Kaisersbach

Leingarten

15:00

SV Leo/Elt

Grön./Satte.

15:15live

Breunigswei.

Die Tabelle vor dem 33. Spieltag:

Platz Mannschaft Spiele G U V Torverhältnis Tordifferenz Punkte
1.
Spfr Schwäbisch Hall
30 23 6 1 80 : 24 56 75
2.
FV Löchgau
29 20 4 5 77 : 30 47 64
3.
Türkspor Neckarsulm
30 19 5 6 85 : 40 45 62
4.
TSV Obersontheim
29 17 3 9 66 : 47 19 54
5.
SpVgg Satteldorf
31 16 5 10 58 : 40 18 53
6.
TSV Pfedelbach
30 14 7 9 58 : 53 5 49
7.
TV Oeffingen
30 15 2 13 67 : 59 8 47
8.
SV Breuningsweiler
31 14 5 12 61 : 53 8 47
9.
SV Allmersbach
30 14 4 12 73 : 49 24 46
10.
SV Kaisersbach
31 13 6 12 49 : 57 -8 45
11.
SV Leonberg/​Eltingen
30 13 3 14 45 : 67 -22 42
12.
TV Pflugfelden
30 12 5 13 56 : 52 4 41
13.
TSV Schornbach
31 11 7 13 56 : 66 -10 40
14.
SV Germania Bietigheim
28 10 4 14 39 : 37 2 34
15.
SV Salamander Kornwestheim
30 11 1 18 47 : 84 -37 34
16.
TSV Schwaikheim
29 9 3 17 40 : 63 -23 30
17.
SV Leingarten
30 7 5 18 44 : 69 -25 26
18.
SG Sindringen/​Ernsbach
29 4 4 21 30 : 68 -38 16
19.
TSG Öhringen
30 0 5 25 25 : 98 -73 5