Rope Skipping: Gaumeisterschaften

imagesRope Skipping

Am vergangenen Wochenende 02. und 03. April fanden in Stuttgart die diesjährigen Gaumeisterschaften der Sportart Rope Skipping statt.

129 Skipper aus 7 Turngauen trafen sich, um sich für die Württembergische Meisterschaft zu qualifizieren. Folgende Disziplinen mussten absolviert werden:

30 sec. Speed, 120 sec. Speed, 30 sec. Double under (das Seil umkreist bei einem Sprung 2 x den Körper) und ein Freestyle von einer Länge von 75 sec.

Für den Turngau Hohenlohe starteten die Skipper aus Künzelsau, Niedernhall und Pfedelbach. In der Altersklasse 4 Jahrgang 2000 – 2002 ging für den TSV Pfedelbach unsere jüngste Springerin Lisa Kull an den Start. Da Lisa sich für ihren Wettkampf bis Sonntag gedulden musste, war die Anspannung sehr groß.  Ein verhängnisvoller Frühstart kostete sie 5 Strafpunkte und verwehrte ihr den Sprung aufs Siegertreppchen. Doch der erreichte 4. Platz genügt Lisa für die Teilnahme an den Landesmeisterschaften.

Am Samstag starteten in der AK 2 (Jahrgang 95 bis 93) Ute Drautz und Denise Wenczel. Für beide eine große Herausforderung, denn es waren harte Konkurrentinnen aus Künzelsau und Niedernhall angetreten. Mit einem akrobatischen Freestyle, bestehend aus Handstandüberschlag und Push up (Liegestützsprung), gelang Denise Wenczel Platz 5. Ute Drautz lies ihr Seil im Double under (Doppeldurchschlag) 65 mal in 30 Sekunden den Körper umkreisen und schaffte damit den 6. Platz.

In der größten AK 3 (Jahrgang 96 -98) starteten Michelle und Carolin Balthes. Dort erreichte Michelle den 11. und Carolin den 12. Platz. Eine hervorragende Leistung bei der Anzahl der Starter.

Die erbrachten Leistungen unserer Pfedelbacher Rope Skipper ist unbeschreiblich. Sich in diesem starken Springerfeld aufzuhalten ist nach so kurzer Zeit bewundernswert und erbrachte den Skipperinnen höchstes Lob von der Turngauverantwortlichen Brigitte Roth.

 


Lisa Kull, Michelle Balthes, Denise Wenczel, Ute Drautz, Carolin Balthes und Betreuerin Sina Wenczel


Aufstellung aller Wettkämpfer


Lisa Kull Siegerehrung Platz 4

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein