E-Jugend: Gelungener Saisonabschluß

imagesE-Junioren

E-Jugend: Gelungener Saisonabschluß

Am vergangenen Wochenende konnten Spieler, Trainer, Eltern und sonstige Beteiligte unserer E-Jugend einen perfekten Saisonabschluß in doppelter Hinsicht feiern.

Am Nachmittag fuhren wir mit 2 hochmotivierten Teams zum letzten Turnier nach Satteldorf, wo auf einem Kleinfeld gespielte wurde.
Hier konnte sich Team 1 nach durchwachsener Vorrunde noch geradeso für das Achtelfinale qualifizieren, während sich Team 2 von Beginn an stark präsentierte und souverän in die K.O.-Runde einzog.
Von nun an spielten beide Teams auf höchstem Niveau und zogen nach überlegenem Spiel ins Viertelfinale ein. Und auch hier war für unsere Jungs noch nicht Endstation, und vor allem der völlig unerwartete Erfolg gegen Hoffenheim (!!!) wird unseren Kickern noch lange in Erinnerung bleiben.
In den Halbfinals standen neben unseren Teams noch 2 Teams von Satteldorf, so daß es zu einer internen Vereinsmeisterschaft mit dem Gastgeber kam. Beide Partien verliefen auf Augenhöhe und mit 3:2 und 2:1 konnten sich die starken Gastgeber jeweils nur hauchdünn durchsetzen.
Kein Grund zur Trauer: erhobenen Hauptes standen wir im kleinen Finale und belegten am Ende einen hervorragenden 3. und 4. Platz in einer starken Konkurrenz.
Im Anschluß gings dann direkt weiter zum Abschlußfest nach Obersöllbach, wo uns Ralf Breuninger seine Scheune samt Umfeld zur Verfügung stellte. Bei tollem Sommerwetter verbrachten wir einen schönen Saisonausklang bei leckeren „Thüringern“, kredenzt von unserem Grillmeister Steffen.
Ein weiteres Highlight war das Tauziehen der Trainer gegen ihre Nachwuchskicker, wobei sich letztere unter lautem Jubel der Eltern in eindrucksvoller Weise durchsetzten konnten.
Nach einem kleinen Saisonresumee durch Ralf und Übergabe diverser Geschenke und Urkunden an die Kinder incl. „Einzelkritik“ bekam auch der Trainerstab um Ralf, Steffen, Tom und Dieter noch eine Anerkennung bzw. Andenken von Spielern und Eltern überreicht. Hierfür möchten sich die Trainer nochmals ganz herzlich bedanken.
Mit Einbruch der Dunkelheit versammelten wir uns dann ums heimeliche Lagerfeuer und durch Phantominespiele und musikalischer Umrahmung duch DJ Steffen wurde die Stimmung immer besser. Weit nach Mitternacht bezogen dann ein Großteil der Spieler samt Trainer und Väter ihren Schlafplatz in der Scheune und fanden ihre wohlverdiente Ruhe nach diesem ereignisreichen Tag.
Diese hielt allerdings nicht lange an, denn mit aufgehender Sonne waren die ersten schon wieder wach. Nach einem tollen Frühstück, das von einigen Müttern organisiert wurde, war das Fest dann endgültig zu Ende.
Herzlichen Dank noch an Ralf für die Organisation und Bereitstellung der Scheune, allen Spielern und Eltern einen erholsamen Urlaub und auf ein Neues in der nächsten Saison.