2. Mannschaft – Kreisliga A1 1. Spieltag: SC Michelbach/Wald – TSV Pfedelbach 2 4:4 (2:1)

Die Pfedelbacher Zweite bringt am 1. spieltag der Kreisliga A1 einen Punkt vom Meisterschaftsanwärter aus Michelbach/Wald mit!
Ein Spielbericht, die Ergebnisse und Tabelle sind online.

 

Spielbericht:

SC Michelbach/Wald – TSV Pfedelbach II 4:4 (2:1)

Interimstrainer Michael Steigauf feierte mit der 2. Mannschaft einen Punktgewinn in Michelbach.
Trainer Björn Käpplinger weilt derzeit noch im Urlaub und so betreute Michael Steigauf unter der Woche und in Michelbach das Team.
Pfedelbach war bis zur Michelbacher Führung die bessere Mannschaft, danach wurde Michelbach stärker. Michelbach erzielte in der 21 Minute durch Levin Preuninger den Führungstreffer. Die Heimmannschaft machte weiter Druck und konnte wiederum durch Preuninger auf 2:0 erhöhen. Weitere gute Gelegenheiten blieben bis zur Halbzeit ungenutzt. In der letzten Minute der ersten Halbzeit viel dann durch einen Konter der Anschlusstreffer durch Robin Volkert.
Zwei Minuten nach Pausenanpfiff erzielte wiederum Preuninger mit einem Heber über Torhüter Kevin Arnold das 3:1. In der 51. Minute die vermeintliche Vorentscheidung mit dem 4:1 durch Özdemir. Nach einem Eckball konnte die Pfedelbacher Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone bringen. Özdemir bekam den Ball vor die Füße und schob aus 6 Meter unhaltbar ins linke Toreck ein. Michelbach schaltete nun einen Gang zurück und überließ das Mittelfeld mehr und mehr den Gästen. Das zögerliche Zweikampfverhalten nahe dem 16 m Raum nutzte Julian Schweyer zum Anschlußtreffer in der 63.Minute.
Ein zweifelhafter Elfmeter in der 71. Minute brachte Pfedelbach zurück ins Spiel. Marcel hofmann verwandelte den Foulelfmeter sich zum 3:4.
In der 76. Minute dann die Großchance für die grünen vom Walde. Der völlig freistehende Spieler schob den Ball jedoch am leeren Tor vorbei.
Pfedelbach witterte nun die Chance hier noch einen Punkt mitzunehmen. Ihr kämpferischer Einsatz wurde belohnt. Ein nicht unhaltbarer Freistoßtreffer von Marcel Hofmann aus 25 Metern brachte noch den vielumjubelten Ausgleichstreffer zum 4:4.
Für die Heimmannschaft war es eine gefühlte Niederlage, Pfedelbach feierte das Unentschieden beim Meisterschaftsanwärter jedoch wie einen Sieg.

Tore:
21. Min. 1:0 Levin Preuninger
30. Min. 2:0 Levin Preuninger
45. Min. 2:1 Robin Volkert
47. Min. 3:1 Levin Preuninger
51. Min. 4:1 Kerem Özdemir
63. Min. 4:2 Julian Schweyer
71. Min. 4:3 Marcel Hofmann Foulelfmeter
83. Min. 4:4 Marcel Hofmann

  Schiedsrichter: Jens Gundling (TSV Markelsheim)
Zuschauer: 150

Die Torschützen:

, , (2x)

 

Bericht aus der Hohenloher Zeitung vom 28.08.2018 (zum Vergrößern auf das Bild klicken):

 

Hier gehts zur Aufstellung und Spielverlauf

Hier gehts zur Spielerstatistik

Hier gehts zur Homepage des SC Michelbach/Wald

 

Die Ergebnisse des 1. Spieltags der Kreisliga A1 Hohenlohe:
 
Sonntag, 26. August 2018
15:00 Uhr   KÜN FV Künzelsau

WES SV Westheim

2 : 3
15:00 Uhr   SCB SC Bibersfeld

BRE SGM Bretzfeld/Verrenberg

1 : 1
15:00 Uhr   GDF TSV Gaildorf

DIM SV Dimbach

1 : 2
15:00 Uhr   KUP TSV Kupferzell

ZWE TSV Zweiflingen

0 : 2
15:00 Uhr   SCS SC Steinbach-Comburg

EUT TSV Eutendorf

2 : 4
15:00 Uhr   SCM SC Michelbach/Wald

PFE TSV Pfedelbach II

4 : 4
15:00 Uhr   UST TSV Untersteinbach

SHA SGM SSV/Spfr. Schwäbisch Hall

1 : 4
Spielfrei: TSV TSV Ingelfingen

 
Die Tabelle nach dem 1. Spieltag der Kreisliga A1 Hohenlohe:
 
Platz Mannschaft Spiele G U V Tore Diff. Punkte
1 SHA SGM SSV/Spfr. Schwäbisch Hall

4:1 
2 EUT TSV Eutendorf

4:2 
3 ZWE TSV Zweiflingen

2:0 
4 WES SV Westheim

3:2 
5 DIM SV Dimbach

2:1 
6 SCM SC Michelbach/Wald

4:4 
PFE TSV Pfedelbach II

4:4 
8 SCB SC Bibersfeld

1:1 
BRE SGM Bretzfeld/Verrenberg

1:1 
10 TSV TSV Ingelfingen

0:0 
11 KÜN FV Künzelsau

2:3  -1 
12 GDF TSV Gaildorf

1:2  -1 
13 SCS SC Steinbach-Comburg

2:4  -2 
14 KUP TSV Kupferzell

0:2  -2 
15 UST TSV Untersteinbach

1:4  -3 
 
Vorschau:

Am Sonntag, den 02.09.2018 spielen wir zu Hause gegen den SC Steinbach-Comburg.
Spielbeginn: 15:00 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein