Fußball Aktive – Neuzugang: Pascal Steigauf wechselt vom TSV Ilshofen II nach Pfedelbach

Für die kommende Saison in der Landesliga konnten wir unseren ehemaligen Jugendspieler Pascal Steigauf zurück nach Pfedelbach holen.
In den beiden vergangenen Spielzeiten war er für die Bezirksligamannschaft des TSV Ilshofen aktiv. Zuvor spielte er in der Jugend unter anderem in der Oberliga für den FV Löchgau und bei der SG Sonnenhof Großaspach.

Pascal, wir heißen Dich in Pfedelbach recht herzlich Willkommen und wünschen Dir viel Erfolg und eine Saison ohne Verletzungen!

Interview mit Pascal Steigauf:

TSV Pfedelbach: Was waren die Gründe dafür, dass du dich für unseren TSV entschieden hast?
Pascal Steigauf: Hauptgründe waren zuerst einmal der Trainer, er hat gute und überzeugende Worte gefunden. Natürlich auch die Ligazugehörigkeit ist für mich ein Anreiz, dass ich von der Bezirksliga eine Liga nach oben komme. Für mich ist es einfach wichtig höherklassiger zu spielen. Weitere Gründe sind für mich eine coole Truppe zu haben, da ich in meiner Jugendzeit immer wieder Mannschaften gehabt habe, die keine Mannschaft waren, sondern die Spieler nur wegen der Klasse dort gespielt haben und dann war es halt dort untereinander kein Miteinander. Ich kenne die Jungs hier, ich kenne viele Leute, vor allem den Pfeiffer 😉 und ich bin hier groß geworden und dann wieder zurück zu den Wurzeln zu finden war für mich ausschlaggebend. 

TSV Pfedelbach: Welche Erwartungen hast du an die neue Saison?
Pascal Steigauf: Ich habe Erwartungen an mich selber, weil für mich ist das mehr eine Herzenssache wieder zurück zu den Wurzeln zu kommen. Ich stelle mich persönlich als ein Führungsspieler jetzt schon auf, auch wenn man mich als Spieler bisher nicht kennt, aber ich glaube, dass ich da selber relativ viel machen kann. Ich denke wir werden hier eine gute Zeit haben. Für jeden macht es einfach Spaß gewinnen zu können, gewinnen macht immer Bock und umso mehr wir gewinnen umso mehr Spaß werden wir haben.

TSV Pfedelbach: Auf was freust du dich am meisten?
Pascal Steigauf: *lacht* –  In Anbetracht der Coronalage grundsätzlich einfach nur wieder einen Ball am Fuß zu haben, darauf freue ich mich unfassbar. Die Jungs wirklich kennen zu lernen, mich selbst wieder vor eine neue Herausforderung zu stellen, mich wieder einzugliedern und den TSV Pfedelbach wieder auf meinem Rücken tragen zu können.

TSV Pfedelbach: Wenn du an deine Karriere denkst, was waren deine prägendsten Momente?
Pascal Steigauf: Tatsächlich waren die letzten zwei Jahre unglaublich prägend für mich. Beim TSV Ilshofen habe ich die Menschlichkeit und die Kameradschaft ganz gut kennen lernen dürfen. Davor war wirklich nur alles leistungsbezogen, das war wie ich vorher schon gesagt habe die Mannschaft war keine Mannschaft, da war nur Leistung da. Dann hatte ich jetzt die letzten zwei Jahre wirklich eine Truppe und das werde ich auch hier wieder finden.
Meine Oberligazeit in Löchgau hat mich auch in einer Weise von der Professionalität her ganz gut verändert, also einfach so eine Klasse mal zu haben und gegen Gegner zu spielen, die es auch wirklich wert sind, wo man wirklich jedes Spiel heiß darauf ist gegen die spielen zu können, das war wirklich geil.

TSV Pfedelbach: Was möchtest du unseren Zuschauern, unseren Vereinsvertretern oder auch der Mannschaft mit auf den Weg in die anstehende Saison geben?
Pascal Steigauf: *lacht* –  Das ist keine leichte Frage. Ihr sollt euch auf was gefasst machen, jetzt nach so einer langen Zeit endlich wieder Fußball live schauen zu dürfen, mit einem neuen Steigauf hier auf dem Platz, den ihr vorher noch nicht gesehen habt.  Ich glaube, dass wird so eine Art Generationenwechsel sein, vermute ich mal, jetzt nach dem Micha, dass dann ich komm. Ansonsten kann ich euch nur mit auf den Weg geben, dass ihr wieder richtig Lust drauf habt, dass ihr wirklich mit vollem Herzen hier dabei seid und einfach mit uns zusammen die Saison begleitet.