1. Mannschaft – Landesliga Vorbericht 13. Spieltag: TSV Pfedelbach – TSV Schwaikheim

Am Samstag, den 16. September 2021 um 15.30 Uhr spielt unsere Landesliga-Elf zu Hause gegen den TSV Schwaikheim.
Diverse Vorberichte, Infos zum Gegner, das Sportplatzblättle und die Spielpaarungen zum 13. Spieltag sind bereits online.

Allgemeine Information für die Zuschauer der Partie:

Hier könnt ihr euch unsere Hygieneregeln herunterladen.
Die Regeln sind auf jeden Fall einzuhalten!

Eine Registrierung per luca App wird empfohlen. Ihr könnt euch aber auch über einen Zettel registrieren.
Hier könnt ihr euch den Registrierzettel herunterladen.
Um unnötige Wartezeiten beim Einlass zu vermeiden, empfehlen wir, das notwendige Datenblatt zur Erhebung der Zuschauer-Daten schon ausgefüllt zum Heimspiel am Mittwoch mitzubringen.

Vorbericht des Abteilungsleiters:

Liebe Fans des TSV,
sehr verehrte Gäste,

ich freue mich Sie an diesem Wochenende zu den Spielen gegen den TSV Schwaikheim sowie den SV Gailenkirchen-Gottwollshausen in Pfedelbach begrüßen zu dürfen.

Ein besonderer Gruß gilt wie immer unseren Sponsoren.

Die Überraschung am vergangenen Wochenende in Schwäbisch Hall blieb aus. Trotzdem hat man sich gut gegen den Favoriten verkauft und am Ende Pech, sonst wäre vielleicht sogar ein Punktgewinn möglich gewesen. Unser heutiger Gegner steht ähnlich wie wir in der Tabelle. Drei Punkte wären enorm wichtig, um weiter Abstand zu den Abstiegsrängen aufbauen zu können. Es wird sicherlich nicht einfach, aber mit Teamgeist und Einsatz werden wir hoffentlich zum Sieg eilen.

Die 2. Mannschaft kommt nicht aus dem Tabellenkeller. Es muss endlich ein Ruck durch das Team gehen, sonst wird das Abstiegs-gespenst immer präsenter. Potential steckt im Team, man schafft es aber nicht, es auf den Punkt abzurufen. Ich erwarte vom Team heute eine Reaktion. Auf Jungs, Ihr könnt es doch!!

Ich wünsche unseren Teams viel Glück und hoffe fest auf Pfedelbacher Siege!

Die Schiedsrichter der Begegnungen, Herrn Matti Kastendeich vom 1. FV Stuttgart 1896, an den Linien Ciara Kämpf vom TSV Altingen und Lennard Indlekofer von den Stuttgarter Kickers sowie für die 2. Mannschaft Herrn Andreas Pfaff vom SV Morsbach darf ich herzlich in Pfedelbach begrüßen.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und einen fairen Spielverlauf.

Alexander Frank
Abteilungsleiter

Schiedsrichter: Matti Kastendeich (1. FV Stuttgart 1896)
Schiedsrichterassistent 1: Ciara Kämpf (TSV Altingen)
Schiedsrichterassistent 2: Lennard Indlekofer (Stuttgarter Kickers)
  Spielbeginn: 15.30 Uhr, Sportplatz Pfedelbach

Hier gehts zum Liveticker vom Spiel (Samstag, 16.10.2021 ab 15.00 Uhr)

Coaching-Zone, das Wort des Trainers:

Liebe Pfedelbacher, liebe TSV-Fans,

zum Heimspiel gegen den TSV Schwaikheim möchte ich euch recht herzlich begrüßen.

Ebenfalls willkommen heißen, möchte ich unsere Gäste, sowie das Schiedsrichtergespann der heutigen Begegnung.

3:1 Niederlage in Schwäbisch Hall.
Auf dem Papier standesgemäß, auf dem Feld nicht. Nach einer schlechten und mutlosen ersten Halbzeit sind wir durch frische Kräfte und einem mutigeren Auftritt zurück ins Spiel gekommen. Dass mein Team nach einem schlechten Beginn und einer Roten Karte gegen uns, nochmal so zurückkommt, ist eindrucksvoll. Jeder im Stadion war sich sicher, dass wir das Ding noch reißen. Mit 4-5 hochkarätigen Chancen haben wir das Spiel zu einem echten Krimi gemacht.
Letztendlich hat es nicht ganz gereicht, aber ich glaube, ich spreche für alle Pfedelbacher: Man war das geil. So will ich unsere Jungs öfters sehen.

Nächste Gelegenheit dazu haben wir gegen Schwaikheim.

Das Team ist schlecht gestartet und hat sich mit einigen Siegen am Stück wieder etwas gefangen und steht aktuell vor uns in der Tabelle. Aus meiner Sicht ein TOP-Gegner.
Mit einem Sieg können wir an Schwaikheim vorbeiziehen und einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung machen.
Wenn wir es schaffen an unsere letzte 1/2 Stunde des Hall-Spiels anzuknüpfen, dann haben wir gute Möglichkeiten die Punkte bei uns zu lassen.

Wir sind zu Hause noch ungeschlagen und das soll auch so bleiben.

Geschlossenheit. Disziplin. Absoluter Kampfgeist. Mut im Ballbesitz.
Neben diesen Eigenschaften benötigen wir heute wieder eure lautstarke Unterstützung.
Helft unseren Jungs und seid unser 12. Mann. Let´s Go. 

Gemeinsam zum 5. Sieg!

Euer Michael Blondowski
Trainer TSV Pfedelbach

Sportplatzblättle:


Hier
können Sie das Sportplatzblättle zum Spiel lesen.

Vorbericht aus der Hohenloher Zeitung vom 16.10.2021:

TSV Pfedelbach will zu Hause weiter unbesiegt bleiben

Auf heimischem Platz sind die Pfedelbacher in dieser Saison noch ungeschlagen. Dies würden sie auch gegen Schwaikheim gerne beibehalten wollen. „Letztendlich haben die Kollegen da aber etwas dagegen und wollen dagegenhalten“, sagt Trainer Michael Blondowski. „Aber es ist ganz klar ein richtungsweisendes Spiel.“

Den Gegner hält er trotz der vielen Veränderungen im Kader vor dieser Saison für eine „reife Landesligamannschaft, die nicht abhängig von nur einem Spieler ist. Top solide“. Warum sein Team bisher so heimstark ist, kann sich Blondowski auch nicht erklären. „Vielleicht kennen wir unseren Acker etwas besser. Vielleicht sind es aber auch die Zuschauer“, sagt er. Denn eines fiel ihm bisher auf: „Wir werden von ihnen dieses Jahr besonders positiv und gut unterstützt, auch wenn es nicht so läuft.“

Nachgefragt beim TSV Schwaikheim (Simon Hieber, Co-Trainer):

Wie zufrieden bist du mit euren bisherigen Spielen der Saison 2021/2022?
Zweigeteilt. Der Anfang war heftig – wir hatten Top-Gegner und eine lange Ausfallliste. Zudem haben wir unser Leistungsvermögen nicht auf den Platz gebracht. In Leonberg ist dann der Knoten geplatzt. Die Siegesserie von vier Siegen in Folge war natürlich überragend. Jetzt sind wir mittendrin in der Saison.

Wie lautet die weitere Zielsetzung für die Saison?
Bei vermutlich sieben Direktabsteigern kann das Ziel nur sein, über dem Strich zu stehen. Bis auf fünf, sechs Teams wird es für alle bis zuletzt nur darum gehen. 

Wie ist deine Meinung? Glaubst du, dass die aktuelle Runde normal zu Ende gespielt werden kann?
Ich glaube und hoffe, dass die Runde durchgespielt werden kann. Allerdings wird sich Corona vermutlich schon das ein oder andere Mal noch einmischen und für ordentlich Wirbel sorgen.

Welche Chancen rechnet ihr euch für das Spiel in Pfedelbach aus und wie ist dein Tipp?
Das wird wie in jedem Spiel bisher ein 50/50-Spiel. Wir hoffen natürlich auf den vierten Auswärtssieg in Folge. Gerne wieder mit dem Ergebnis aus Bietigheim, als wir 1:0 gewonnen haben.

Wen siehst du in der Landesliga als Favorit um den Aufstieg, wer muss um den Klassenerhalt bangen?
Ich denke schon, dass Hall und Neckarsulm das unter sich ausmachen. Um den Klassenerhalt werden 14 von 19 Teams bangen müssen. Vielleicht werden zwei bis vier Teams relativ schnell abgehängt, doch es wird bis zum letzten Spieltag gehen. Die Teams, die den besten Teamspirit haben und in der Breite gut besetzt sind, kommen durch.

Da das Rückspiel auf Bitten von Pfedelbach verlegt wurde (was wir gerne gemacht haben), damit die Spieler den 1. Mai gebührend „betrinken“ können, bin ich mal gespannt, ob sich in unserem TSV-Busle für die Rückfahrt auch etwas als Dankeschön einfindet 😉

Vielen Dank an dieser Stelle an Simon Hieber vom TSV Schwaikheim, der die Fragen der Sportplatzblättle-Redaktion beantwortet hat.

Infos zum Gegner TSV Schwaikheim:

Das Team um Trainer Aleksandar Kalic startete mit einem Sieg gegen die TSG Öhringen  in die neue Saison. Aktuell steht man mit 16 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz. 17 Tore stehen 23 Gegentore gegenüber. Bester Torschütze im Team ist Yusuf Dik mit 5 Treffern.
Die letzte Partie am 22.09.2019 endete 2:1 für die Gäste. Die Bilanz der letzten 6 Partien gegeneinander führt Schwaikheim an. Unser Team siegte 2 mal, die Gäste 4 mal.

Hier gehts zur Homepage des TSV Schwaikheim

Hier gehts zur Facebook-Seite des TSV Schwaikheim

Die Spielpaarungen des 13. Spieltags der Landesliga Staffel 1:

Sa., 16.10.2021

Schornbach

14:00

Breunigswei.

SG Sindr/Er.

15:30

Spf. S.-Hall

Pfedelbach

15:30live

Schwaikheim

Türk N´ulm

15:30

FV Löchgau

So., 17.10.2021

Oeffingen

15:00

SV Leo/Elt

SV Germania

15:00

SVS Kornwest

Leingarten

15:00

Allmersbach

Pflugfelden

15:00

Kaisersbach

Grön./Satte.

15:15

Öhringen

Die Tabelle vor dem 13. Spieltag:

Platz Mannschaft Spiele G U V Torverhältnis Tordifferenz Punkte
1.
Türkspor Neckarsulm
11 10 1 0 36 : 12 24 31
2.
Spfr Schwäbisch Hall
11 9 1 1 35 : 13 22 28
3.
FV Löchgau
11 9 0 2 31 : 11 20 27
4.
SV Kaisersbach
12 7 2 3 23 : 18 5 23
5.
SV Breuningsweiler
12 6 3 3 28 : 17 11 21
6.
TSV Obersontheim
12 6 2 4 24 : 19 5 20
7.
SpVgg Satteldorf
12 6 2 4 16 : 16 0 20
8.
SV Allmersbach
11 6 1 4 35 : 23 12 19
9.
TV Oeffingen
11 5 1 5 21 : 21 0 16
10.
TSV Schwaikheim
11 5 1 5 17 : 23 -6 16
11.
TV Pflugfelden
12 4 2 6 28 : 21 7 14
12.
TSV Pfedelbach
11 4 2 5 14 : 20 -6 14
13.
SV Germania Bietigheim
11 4 1 6 16 : 17 -1 13
14.
SV Leonberg/​Eltingen
11 4 1 6 17 : 24 -7 13
15.
SV Salamander Kornwestheim
11 4 1 6 19 : 35 -16 13
16.
TSV Schornbach
12 3 2 7 18 : 33 -15 11
17.
SG Sindringen/​Ernsbach
11 1 2 8 10 : 24 -14 5
18.
SV Leingarten
11 1 1 9 13 : 28 -15 4
19.
TSG Öhringen
12 0 2 10 12 : 38 -26 2