Badminton: SG Neuenstein/Pfedelbach II – SpVgg. Hengstfeld-Wallhausen 1:7

Kreisliga „Tauber/Hohenlohe“

SG Neuenstein/Pfedelbach II – SpVgg. Hengstfeld-Wallhausen 1:7

Leider verloren die Pfedelbacher Badmintonspieler und –spielerinnen das Topspiel gegen die SpVgg. aus Hengstfeld und Wallhausen mit 1:7.
Im Prinzip war das deutliche Ergebnis jedoch eine knappe Sache, denn vier Spiele mussten im dritten Satz entschieden werden.

So verlor das Mixed mit Alexander Maurer und Isabella Mies mit 16:21, 21:14 und 16:21 denkbar knapp den ersten Punkt.
Einen weiteren Punkt ließ das Dameneinzel. Bettina Härpfer hielt zu Beginn mit und verlor den ersten Satz nur knapp mit 18:21. Der zweite Satz ging dann schon deutlicher an die junge Spielerin der Gäste (13:21).
Im 1. Herreneinzel hatte Thorsten Schmied seinen Gegner schon auf der Verliererstraße, nachdem der 1. Satz noch gedreht und mit 22:20 gewonnen wurde, konnte er leider den Sack nicht zumachen. Sein Kontrahent gewann Satz zwei (18:21) und drei (17:21).
Die weiteren Einzel von Nicolas Zimmermann und Jochen Traub wurden jeweils klar in zwei Sätzen verloren, so dass wieder beide Punkte den Gästen überlassen wurden.
Das Damendoppel Härpfer/Mies zeigte zu Beginn ihrer Begegnung klasse Punktgewinne und verbuchten den ersten Satz dementsprechend sicher mit 21:16 für sich. Im zweiten Satz kamen die Gästespielerinnen besser ins Spiel, gewannen den zweiten Satz (16:21) und gingen im Dritten klar in Führung. Bettina Härpfer und Isabella Mies legten dann eine Serie von fünf Punkten in Folge hin und glichen zum 20:20 aus. Leider gelangen dann keine weiteren Punkte mehr, so dass die Gäste den dritten Satz mit 22:20 für sich entscheiden konnten.
Maurer/Traub erwischten einen starken Gegner, so dass sie mit einem klaren 10:21 und 9:21 den letzten Punkt vergaben.
Den einzigsten Punkt für Pfedelbach erkämpfte sich das Herrendoppel Schmied/Zimmermann. Der erste Satz ging denkbar knapp mit 21:19 an die Gastgeber. Die Gästespieler gewannen den zweiten ebenso knapp. Der dritte Satz wurde mit 21:16 jedoch vom Pfedelbacher Doppel gewonnen.
So steht Pfedelbach nun punktgleich mit Hengstfeld/Wallhausen aufgrund der schlechteren Satzdifferenz auf dem zweiten Tabellenplatz.

Am Samstag, 19.02.2011 um 15 Uhr empfängt die SG Neuenstein/PfedelbachII die TuRa aus Untermünkheim.