C-Jugend: 1. Platz beim Turnier in Weissbach

imagesC-Jugend gewinnt Turnier des TSV Weissbach.

Im ersten Gruppenspiel gegen den Gastgeber SGM Weisbach/Forchtenberg/ Sindringen/ Ernsbach tat man sich schwer und hätte durchaus verlieren können.
Konterten die Gastgeber doch immer wieder gefährlich.
Doch selber hatte man auch die eine oder andere gute Chance, doch letztendlich blieb es beim 0:0.

Im zweiten Spiel gegen den VfR Gommersdorf zeigte man eine konzentrierte und spielerisch ordentliche Leistung und gewann mit 3:1 Toren.
Im letzten Spiel gegen den FV Künzelsau ( 2:0 ) ging es um nichts mehr, denn man Stand bereits vor dem letzten Vorrundenspiel im Finale.
Im Finale traf man dann wiederrum auf den Gastgeber. Doch mit der besten Turnierleistung lies man dem Gastgebern diesmal keine Chance und siegte auch in dieser Höhe verdient mit 3:0 Toren.

Ergebnisse:
TSV Pfedelbach – SGM Weis./Forcht./Sindr./Ernsb. 0:0
TSV Pfedelbach – VfR Gommersdorf 3:1
TSV Pfedelbach – FV Künzelsau 2:0
Finale TSV Pfedelbach – SGM Weis./Forcht./Sindr./Ernsb. 3:0

Es spielten:
Dominik Bremer ( TW ), Stefan Abel, Dennis Küstner, Marvin Hilkert 1, Max-Luca Zenkner 1, Tobias Vogg 1, Pascal Fleisch 1, Julian Krämer 2, Mathias Cebulla und Simon Boysen 2.

C1 gewinnt Derby gegen TSG Öhringen 1 mit 2:0

Im Derby gegen den Nachbarn aus Öhringen begann das Spiel recht ausgeglichen. Die erste Chance hatte dann Pfedelbach doch Jannik Dannhäußer verzog knapp. Doch in der 12.Minute war es dann soweit nach dem sich Jannik Dannhäußer auf der linke Seite schön durchsetzte und die mustergültige Hereingabe verwandelte Mathias Cebulla zum 1:0.
Pfedelbach bestimmte weiterhin das Spiel konnte jedoch keine der weiteren Möglichkeiten verwerten. Glück hatte man dann in der 35.Minute als Öhringen nur die Latte traf.
In der zweiten Halbzeit war Pfedelbach optisch überlegen konnte sich jedoch keine weiteren nennenswerte Torchancen herausspielen. In der 47.Minute jedoch fiel die Vorentscheidung als Marvin Hilkert einen schönen Pass zu Jannik Dannhäußer spielte und der zum 2:0 einschob.
Öhringen war in der zweiten Halbzeit doch relativ harmlos und so konnte der Gastgeber die 2:0 Führung locker über die Zeit bringen.
Ein verdienter Sieg für Pfedelbach hatte Öhringen doch sehr wenig torgefährliche Szenen.

Es spielten:
Jonas Krieg ( TW ), Stefan Abel, Alexander Weiß, Yannick Steiner, Marvin Hilkert, Max-Luca Zenkner, Kevin Schwarz, Tobias Vogg, Mathias Cebulla 1, Andreas Rapp, Jannik Dannhäußer 1, Philipp Seroneit, Tom Ledwon, Pascal Fleisch.

C2 verliert klar mit 3:9 in Öhringen

Bei hochsommerlichen Temperaturen musste die C2 beim Nachbarn Öhringen auf dem Kunstrasen antreten.
Öhringen bestimmte das Spiel eindeutig und führte zur Halbzeit bereits mit 3:0. Bei Pfedelbach lief überhaupt nichts zusammen. Nachdem Seitenwechsel wollte man das Ergebnis besser gestalten doch bereits 1.Minute Nach Wiederanpfiff sorgte Öhringen für die Entscheidung und erhöhte auf 4:0.
Trotzdem versuchte Pfedelbach das Ergebnis zur verbessern und so schoß David Heffel in der 40.Minute das 1:4. Doch Öhringen erhöhte kurz darauf wieder auf 5:1. Fabian Leng konnte das Ergebnis zwar wieder besser gestalten allerdings 10 Minuten vor Schluss musste man dann vier weitere Tore zum 2:9 hinnehmen. Alexander Weiß erzielte in der letzten Spielminute dann noch den 3:9-Endstand.

C1 gewinnt letztes Saisonspiel in Michelfeld mit 4:0

Klar dominierte man das letzte Saisonspiel gegen den Tabellenletzten Michelfeld.
So konnte man durch Tore von Tobias Vogg und Julian Krämer schnell mit 2:0 in Führung gehen, allerdings zeigte man insgesamt eine schwache Leistung.
Und so Stand es zur Pause auch nur 2:0.
In der zweiten Halbzeit spielte man weiterhin klar überlegen doch vor dem Tor spielte man sehr unkonzentriert und so dauerte es doch eine ganze Weile ehe Tobias Vogg und Andreas Rapp den 4:0-Endstand erzielten.
Eine insgesamt schwache Leistung gegen einen auch sehr schwachen Gegner.

Es spielten:
Jonas Krieg ( TW ), Stefan Abel, Alexander Weiß, Tom Ledwon, Yannick Steiner, Marvin Hilkert, Tom Ledwon, Kevin Schwarz, Jannik Dannhäußer, Tobias Vogg 2, Julian Krämer 1, Andreas Rapp 1, Philipp Seroneit, Mathias Cebulla und Janis Zenkner.

C2 verliert letztes Saisonspiel 2:6 gegen den TSV Sulzdorf

Bereits in der 1.Spielminute ging Pfedelbach durch Fabian Leng mit 1:0 in Führung. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes und gutes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.
Doch wie schon so oft in dieser Saison konnte man die guten Möglichkeiten nicht nutzen. Die Gäste machten dies besser und erzielten drei Treffer in Folge zum 1:3 Pausenstand.
Pfedelbach gab aber nicht auf und war in Hälfte zwei die bessere Mannschaft. Pascal Fleisch erzielte in der 48.Minute nach Eckball das verdiente 2:3. In der 55.Minute musste man aber einen weiteren Treffer zum 2:4 hinnehmen.
Trotz guter Möglichkeiten für die Heimelf wollte aber kein weiterer Treffer gelingen. Als man alles nach vorne warf erzielte Sulzdorf in der Nachspielzeit zwei weitere Tore zum 2:6 Endstand.
Trotz der Niederlage zeigte die C2 im letzten Pflichtspiel eine ordentliche Leistung, der Sieg der Gäste fiel daher viel zu hoch aus.

Es spielten: Dominik Bremer ( TW ), Nico Wölfel, Leon Seiler, Dennis Küstner, Erik Zander, Pascal Fleisch 1, David Heffel, Kaan Uzuner, Fabian Leng 1, Stefan Belsch, Simon Boysen.