Fußball – 21. Spieltag

images

Pfedelbach gewinnt verdient mit 3:0 in Langenbeutingen.

Am Sonntag, den 28. März 2010 gewannen wir auswärts beim TSV Langenbeutingen mit 3:0.
Torschützen: Marco Springmann, Ralf Schimmel und Ruwen Frasch.
Die Reserve spielte 1:1 Unentschieden. Tor: Andreas Rudolph

Ein Spielbericht des TSV Langenbeutingen und die Bilder von den Spielen sind online.

 

Spielbericht:

Auch im zweiten Spiel des Jahres blieb unser Team siegreich und konnte sogar ohne Gegentreffer aus Langenbeutingen nach Hause fahren.
Bereits nach 5 Minuten ging unser Team nach einer Unstimmigkeit in der gegnerischen Abwehr mit 1:0 in Führung. Marco Springmann nutzte die Gunst der Stunde und überlopte den Langenbeutinger Keeper.
Nur zehn Minuten später erneut Abstimmungsprobleme in der gegnerischen Hintermannschaft, diesmal war Ralf Schimmel zur Stelle und erhöhte auf 0:2.
In der Folgezeit kontrollierte Pfedelbach das Spiel und hätte gut und gerne bei besserer Chancenauswertung nochmals 1-2 Tore nachlegen können. Die beste Möglichkeit hatte Ruwen Frasch, als nach schöner Spielkombination der Ball von links in den Strafraum gepasst wurde. Ruwen kam zwar noch aus kurzer Distanz vor dem Tor an den Ball, schoss diesen jedoch am Tor vorbei.
Nach der Pause ein ähnliches Spiel. Dem Gegner wollte an diesem Tag nicht viel gelingen. Torgefährliche Aktionen der Langenbeutinger waren Mangelware. Pfedelbach verwaltete die Führung und erspielte sich trotzdem immer wieder gute Tormöglichkeiten. Leider wurden jedoch alle sträflich vergeben.
In der Schlussminute wollte es dann doch nochmals gelingen. Ruwen Frasch erhöhte aus kurzer Distanz zur 3:0 Endstand. Der Ball war zuvor von links an den langen Torpfosten geflankt worden.
Ein wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt. Bei besserer Chancenauswertung hätte der Sieg höher ausfallen können. Schön, dass man ohne Gegentreffer blieb.

Spielbericht des TSV Langenbeutingen:

Langenbeutingen war zwar einen Tick besser, stand zu Beginn aber in der Abwehr sehr schlecht und nach einem langen Ball waren sich Torwart und Abwehrspieler nicht einig, so dass Marco Springmann zum 0:1 einnetzen konnte.
Die Gastgeber versuchten spielerisch nach vorne zu kommen, aber zu viele Fehlpässe kennzeichneten die Partie. Pfedelbach versuchte mit langen Bällen schnell nach vorne zu kommen, was immer wieder die Hintermannschaft der Platzherren vor Probleme stellte.
Eine Minute vor dem Seitenwechsel hätte Pfedelbach bereits für die Entscheidung sorgen können, aber Langenbeutingen konnte den Ball gerade noch so von der Linie kratzen.
Nach dem Wechsel wollte der Gastgeber, konnte aber nicht und Pfedelbach musste nur noch das Ergebnis verwalten.
Das 3:0 ind er Schlussminute diente lediglich der Ergebniskosmetik.
Aufgrund der besseren Chancenverwertung war der Gästesieg verdient.

Tore: 0:1 Marco Springmann (6.), 0:2 Ralf Schimmel (15.), 0:3 Ruwen Frasch (90.)
Zuschauer: 10
Reserve: 1:1