Fußball Frauen: TSV Pfedelbach – SGM Blaufelden / Wiesenbach / Schrozberg 1:2 (0:2)

Spielbericht:

Die Damen lassen auch im zweiten Spiel die Punkte liegen

Am Samstag empfing unsere Mannschaft zum ersten Heimspiel der Saison die SGM Blaufelden/Wiesenbach/Schrozberg auf dem Pfedelbacher Kunstrasen. Nach der ärgerlichen Niederlage am ersten Spieltag sollte heute der erste Sieg eingefahren werden.

Die Partie begann jedoch fahrig und unübersichtlich. Die Spielweise des Gegners und die mangelnde Präsenz unserer Mannschaft unterbanden das Aufbauspiel und verhinderten das Entstehen eines Spielflusses. Nach 10 Minuten konnten die Gäste einige missglückte Klärungsversuche in unserem Strafraum nutzen und gingen mit 1:0 in Führung. Ein ärgerliches und unnötiges Gegentor! Auch danach fand unser Team nicht so richtig ins Spiel. In der 25. Minute konnte die SGM aus Blaufelden durch eine weitere unglückliche Aktion auf 2:0 erhöhen. Unsere Mannschaft gab sich aber nicht auf und versuchte, mehr Akzente zu setzen. Kurz vor der Pause dann die Chance auf den Anschlusstreffer durch Katrin Zinßer, deren Schuss aber an die Latte prallte.

In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Pfedelbacher dann zunehmend wacher und kamen besser ins Spiel. Torchancen blieben aber auf beiden Seiten Mangelware. Eine Viertelstunde vor Schluss dann der verdiente Anschlusstreffer durch Emily Bantel nach Vorlage von Lilli Götzinger. Dennoch blieb es nach 90 Minuten beim Spielstand von 1:2. Ein bitteres Ergebnis für unsere Mannschaft, die sich viel vorgenommen hatte und erneut hinter den eigenen Erwartungen zurückblieb. Dennoch wäre ein Punkt hier verdient gewesen. Nun gilt es, die Begegnung abzuhaken und am nächsten Spieltag das eigene Spiel auf den Platz zu bringen.

Tore:
0:1 (10.) Alina Kurzay
0:2 (25.) Lara Hammel
1:2 (75.) Emily Bantel

Nächstes Punktspiel:
Samstag, 09.10.2021 um 18:00 Uhr auswärts beim SV Onolzheim