Fußball Frauen: TSV Pfedelbach – SV Onolzheim  1:1 (1:1)

Spielbericht:

Unsere Mannschaft kommt nicht über ein Remis hinaus

Am Samstagabend empfingen wir nach zwei ausgefallenen Spieltagen den SV Onolzheim zum Nachholspiel auf dem Pfedelbacher Kunstrasen. Das Hinspiel im letzten Jahr konnten damals die Gäste für sich entscheiden, im Rückspiel wollten wir die Chance zur Revanche nutzen und die 3 Punkte in Pfedelbach behalten.

Die Begegnung begann für uns jedoch sehr angespannt und verhalten. Die Nervosität war nach drei Wochen ohne Spiel deutlich zu spüren und so taten wir uns schwer, in dieses hineinzufinden.  Die Gäste waren präsent und stellten offene Räume schnell zu, was unser Aufbauspiel erschwerte. Nach den ersten 10 Minuten konnten wir uns dann besser auf den Gegner einstellen und kamen zu unseren ersten Chancen. In der 22. Minute war es dann soweit: Nach schönem Zuspiel von Lilli Götzinger setzte sich Grace Dicks auf der rechten Seite durch und erzielte das 1:0 für unsere Mannschaft! Ein wichtiges Tor, um mehr Sicherheit zu gewinnen. Kurz darauf entschied der Unparteische nach einem Foulspiel auf Freistoß für die Gäste. Jasmin Sebera führte aus und traf den Innenpfosten, von wo aus der Ball unhaltbar ins Netz prallte. Ein sehr ärgerliches Tor, das die Partie nach nur drei Minuten in Führung wieder ausglich. Der Spielstand sorgte auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit nicht für mehr Selbstvertrauen und es blieb nach Ablauf der ersten 45 Minuten beim 1:1.

Nach der Pause fanden wir besser ins Spiel, konnten uns mehr Spielanteile erkämpfen und kamen zu mehr Chancen. Leider fehlte uns stets ein Quäntchen Glück oder die letzte Präzision. Mit zunehmender Spielzeit konnten wir den Druck aufs gegnerische Tor weiter erhöhen und hatten unter anderem durch einen Pfostentreffer von Lisa-Marie Kull und eine Kopfballchance von Vivien Kraft gute Möglichkeiten. Die erneute Führung wollte uns aber einfach nicht gelingen. So blieb es auch bis zum Schlusspfiff beim Spielstand von 1:1 und unserer Mannschaft war die Enttäuschung sichtlich anzumerken. Hier hatten wir uns sehr viel mehr vorgenommen. Mit diesem Ergebnis stehen wir weiterhin auf dem 6. Tabellenplatz der Bezirksliga Hohenlohe. Nun gilt es, den Fokus aufs nächste Spiel zu legen und am kommenden Wochenende gegen die SGM TSV Neuenstein II/TSV Kupferzell II eine bessere Leistung abzuliefern.

Tore:
1:0 (22.) Grace Dicks
1:1 (25.) Jasmin Sebera

Nächstes Punktspiel:
Samstag, 23.04.2022 um 18:00 Uhr auswärts gegen die SGM TSV Neuenstein II/ TSV Kupferzell II