Kegeln: Vorschau 2. Pokalrunde

Kegeln: Vorschau 2. Pokalrunde

In der zweiten Runde des BKBV-Liga-Pokals müssen die Kegler des TSV Pfedelbach erneut reisen. An diesem Samstag, 18. Februar, treten sie ab 13 Uhr beim KC Blau Gelb Östringen an.

Dieses Team steht im Bezirk 2 in der Kreisliga A mit 22 : 4 Punkten an der Tabellenspitze. Mit einem Auswärtsschnitt von 2598 Kegeln zeigen sie dort allerdings ihre Klasse.
Trotzdem müsste der TSV Pfedelbach diese Hürde meistern können. In der ersten Runde siegten die Hohenloher beim Bezirksligisten SG Astoria Walldorf / TSV Meckesheim 2 mit 3537 : 3461 Kegeln.
Östringen ist durch ein Freilos in die zweite Runde eingezogen. Neben dem Heimvorteil könnte ihnen jedoch auch der Pokalmodus entgegenkommen. Denn im badischen Liga-Pokal wird mit nur vier Spielern gekegelt.
Trotzdem sind die Pfedelbacher optimistisch, dass sie auch diese Aufgabe lösen und unter die letzten acht Teams vorstoßen können. Sie werden es mit der gleichen Besetzung wie in Meckesheim in Angriff nehmen. Damit werden Harald Wölfel, Marcel Landenberger, Thomas Haaf und Martin Schuck für den TSV auf die Bahn gehen.