Spielberichte von den D-Junioren

D1: Jugendteam TSV 1 – SGM Neuenstein/ Waldenburg 1                            0:1 (0:0)

Im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn entwickelte sich von Beginn an ein zerfahrenes Spiel. Bei einem Pfostenschuss von Nico Dürr und einer starken Torwartparade nach gutem Fernschuss von Jannik Vogt hatte unser Team Pech nicht in Führung zu gehen. Beim Stand von 0:0 wurden die Seiten gewechselt.

Der zweite Durchgang begann mit einer kalten Dusche: die Gäste konnten nach einer Freistoßflanke durch ein Eigentor mit 0:1 in der 35. Minute in Führung gehen. Eine Druckphase unserer D1 brachte leider nicht den langersehnten ersten Saisontreffer trotz einiger guter Chancen. Momentan scheint das gegnerische Tor wie vernagelt zu sein. So blieb es am Ende beim 0:1 und der nächsten knappen Niederlage für unsere D1 trotz großem Einsatz.

Es spielten: Milo Lazina, Max Frölich, Malik Kisalar, Florian Block, Simon Seiler, Lukas Kurz, Nico Dürr, Moritz Lang, Jannik Vogt, Paul Kocholl, Kilian Gebert, Max Bauer.

 

D2: SGM Berlichingen/ Schöntal 2 – Jugendteam TSV 2                                   1:2 (0:1)

Zum letzten Spieltag in der Qualistaffel 2 waren wir in Westernhausen zu Gast bei der SGM Berlichingen/ Schöntal 2.

Beide Mannschaften hatten vor dem Spiel 3 Punkte auf der Habenseite. Das ähnliche Leistungsniveau zeigte sich dann auch im Spiel. Viele Zweikämpfe im Mittelfeld prägten das Spiel. Kurz vor der Halbzeitpause erzielte Max die Führung.

Den Rückstand konnte der Gastgeber bereits in der 3. Minute der 2. Halbzeit ausgleichen. Anschließend gab es gute Torchancen auf beiden Seiten. Eine davon konnte Kilian zur erneuten Führung verwerten.

Jetzt fieberten alle dem Schlusspfiff entgegen. Den letzten Angriff der SGM Schöntal konnten unsere Jungs mit Glück und Geschick verteidigen und sich anschließend über den Sieg freuen.

Somit beendet unsere D2 die Qualistaffel auf dem 4. Platz.

Beim Spiel waren folgende Spieler dabei: Silas Martin, Diego Zeller, Moritz Riepe, Nehemia Möbius, Lenni Uhl, Jonas Eckert, Nick Wachter, Levin Rapp, Kilian Gebert (1), Max Bauer (1) und Luca Zeug.