1. Mannschaft – Landesliga 14. Spieltag: TSV Pfedelbach – TSV Obersontheim 2:0 (2:0)

Der TSV Pfedelbach gewinnt das Hohenlohe-Derby am Samstag, den 29.10.2022 in der Landesliga gegen den TSV Obersontheim mit 2:0. Die Tore erzielten Sebastian Hack und Julian Krämer.
Ein Spielbericht, die Ergebnisse, die Bilder und die Videos vom Spiel sind online.

Spielbericht:

TSV Pfedelbach – TSV Obersontheim 2:0 (2:0)

Pfedelbach mit enorm wichtigen Sieg im Hohenlohe-Derby

In den ersten zehn Minuten der Partie tasteten sich beide Mannschaften im Mittelfeld ab. Torchancen gab es zunächst keine.
In der 12. Minute spielte Torhüter Dennis Petrowski einen langen Ball Richtung Obersontheimer Tor. Jens Schmidgall kam mit Tempo von rechts und versuchte den Ball aufzunehmen. Gleichzeitig war auch der Gästekeeper aus seinem Tor herausgeeilt und kam aber einen Tick zu spät. Der Ball war weg und er foulte Jens Schmidgall elfmeterreif. Schiedsrichter Klingler aus Waldtann ließ jedoch weiterlaufen und so konnte Sebastian Hack den Ball aufnehmen und zur 1:0 Führung ins leere Tor befördern.
Zwei Minuten später gleich die nächste Chance. Der Ball wurde vor dem Strafraum auf Sebastian Hack abgelegt und der schoss ihn flach knapp vorbei am linken Pfosten.
Danach hatten die Gäste ihre erste Chance im Spiel aber der Ball ging weit links am Pfedelbacher Tor vorbei.
In der 21. Minute wurde ein langer Ball auf Sebastian Hack gespielt, der verlängerte mit dem Kopf auf Julian Krämer und der lief von links aufs Tor zu und schoss dann aber weit rechts vorbei.
In der 28. Minute kam Janik Pfeiffer nach einem Freistoß von Andreas Cebulla an der linken Strafraumkante zum Schuss und schoss das Spielgerät an die Oberkante der Latte.
Zwei Minuten später gab es Freistoß für Obersontheim. Däschler ging mit beiden Beinen in Torhüter Dennis Petrowski, der aber zum Glück danach weiterspielen konnte.
Obersontheim hatte jetzt seine beste Phase und Pfedelbach tat sich schwer sich zu befreien.
Fünf Minuten vor der Halbzeit spielten die aufgerückten Gäste im Mittelfeld einen folgenschweren Fehlpass. Janik Pfeiffer nahm den Ball auf, ließ gleich zwei Gegner stehen und lief dann die linke Seite runter und ließ sich auch durch ein Foul nicht aus dem Rhythmus bringen. Dann passte er den Ball genial in den Lauf von Julian Krämer und der schoss den Ball anschließend ins kurze linke Eck zur 2:0 Führung.
Zwei Minuten waren in Halbzeit eins noch zu spielen und Pfedelbach versuchte auf 3:0 zu stellen. Gleich zwei Torschüsse von Sergen Uzuner und einer von Sebastian Hack wurden geblockt.
Danach gab es einen herrlichen Spielzug der Pfedelbacher. Der in die Startelf gerückte Kai Simon eroberte den Ball in der Abwehr und spielte ihn dann lang auf rechts zu Sebastian Hack. Der ließ seinen Gegenspieler stehen und ging dann aufs Tor und schoss. Der Torhüter packte aber zu und hatte den Ball sicher.
In der 45. Minute gab es nochmal einen Freistoß von links durch Janik Pfeiffer. Der Ball landete zentral vor dem Tor aber Nico Hütter brachte ihn nicht im Tor unter und so ging es mit einer 2:0 Führung in die Pause.
Die erste Aktion gab es zehn Minuten nach Wiederanpfiff. Pfedelbachs Keeper Dennis Petrowski sah wegen Zeitspiels die gelbe Karte.
In der 62. Minute gab es eine schöne Flanke von links an den zweiten Pfosten zu Jens Schmidgall und der konnte den Ball direkt nehmen, machte er aber nicht und dann war der Ball weg.
Pfedelbach verwaltete jetzt die Führung und die Gäste kamen auch nicht wirklich gefährlich vors Tor.
In der 75. Minute prallten Sebastian Hack und Matthias Glasbrenner mit den Köpfen zusammen. Glasbrenner bschwerte sich daraufhin zu sehr beim Schiedsrichter und sah Gelb.
Drei Minuten später wurde Philipp Ehrle herrlich angespielt und ging alleine aufs Tor aber scheiterte am Oso-Keeper.
Kurz vor Ende der Partie bekamen die Gäste nochmal zwei Freistöße zugesprochen, einer davon ging knapp am linken Pfosten vorbei.
Das war es dann auch und so pfiff der gut leitende Schiedsrichter Klingler in der 95. Minute die Partie ab und Pfedelbach holte mit dem dritten Heimsieg drei ganz wichtige Punkte und bleibt am Mittelfeld der Tabelle dran.

Tore:
12. 1:0 Sebastian Hack
39. 2:0 Julian Krämer

Schiedsrichter: Tobias Klingler (GSV Waldtann)
Schiedsrichterassistent 1: Oliver Petz (TSV Blaufelden)
Schiedsrichterassistent 2: Bünyamin Kavlak (TSV Crailsheim)

Zuschauer: 100

Hier gehts zum Liveticker vom Spiel

Hier gehts zu den Bildern vom Spiel.

Videos vom Spiel:

Einlaufen der beiden Mannschaften:

Tor zum 1:0 durch Sebastian Hack:

https://www.fupa.net/tv/match/tsv-pfedelbach-tsv-obersontheim-11134945-188386/11-highlight-tsv-pfedelbach-11

Tor zum 2:0 durch Julian Krämer:

https://www.fupa.net/tv/match/tsv-pfedelbach-tsv-obersontheim-11134945-188386/38-tor-20-tsv-pfedelbach-38

Der Kreis nach dem Spiel:

Hier gibts die Video-Zusammenfassung der Highlights:

https://www.fupa.net/tv/match/tsv-pfedelbach-tsv-obersontheim-11134945-188386

Bericht aus der Hohenloher Zeitung vom 31.10.2022:

Die Torschützen:

,

Hier gehts zu der Aufstellung und zum Spielverlauf

Hier gehts zum Liveticker vom Spiel

Hier gehts zur Homepage des TSV Obersontheim

Hier gehts zur Facebook-Seite des TSV Obersontheim

Hier gehts zur Instagram-Seite des TSV Obersontheim

Hier gibts das Stadionheft vom Spiel zum Nachlesen:

Die Ergebnisse vom 14. Spieltag der Landesliga:

29.10.2022

TSV Ilshofen
TSV Ilshofen II
SG Oppenweiler-Strümpfelbach
SG Oppenweiler-Strümpfelbach
1
4
TSV Pfedelbach
TSV Pfedelbach
TSV Obersontheim
TSV Obersontheim
2
0
VfR Heilbronn
VfR Heilbronn
VfB Neckarrems-Fussball
VfB Neckarrems-Fussball
0
0

30.10.2022

SV Breuningsweiler
SV Breuningsweiler
TSV Crailsheim
TSV Crailsheim
15:00
SV Germania Bietigheim
SV Germania Bietigheim
Türkspor Neckarsulm
Türkspor Neckarsulm
15:00
TV Oeffingen
TV Oeffingen
NK Croatia Bietigheim
NK Croatia Bietigheim
15:00
TSV Heimerdingen 1910
TSV Heimerdingen 1910
Aramäer Heilbronn
Aramäer Heilbronn
15:00
SV Kaisersbach
SV Kaisersbach
SpVgg Gröningen-Satteldorf
SpVgg Gröningen-Satteldorf
15:00live
FV Löchgau
FV Löchgau
SV Allmersbach
SV Allmersbach
16:00

Die vorläufige Tabelle nach dem 14. Spieltag der Landesliga:

Platz Mannschaft Spiele G U V Torverhältnis Tordifferenz Punkte
1.
Türkspor Neckarsulm
13 12 1 0 30 : 6 24 37
2.
FV Löchgau
13 9 1 3 38 : 16 22 28
3.
VfR Heilbronn
14 8 4 2 27 : 12 15 28
4.
TSV Heimerdingen
13 6 6 1 41 : 24 17 24
5.
TSV Crailsheim
13 7 3 3 30 : 25 5 24
6.
SV Breuningsweiler
13 5 4 4 31 : 28 3 19
7.
SV Kaisersbach
13 5 4 4 24 : 23 1 19
8.
VfB Neckarrems-Fußball
14 4 7 3 21 : 20 1 19
9.
Aramäer Heilbronn
13 5 4 4 22 : 23 -1 19
10.
TSV Pfedelbach
14 4 6 4 22 : 22 0 18
11.
SpVgg Satteldorf
13 4 4 5 25 : 22 3 16
12.
SV Germania Bietigheim
13 5 1 7 19 : 22 -3 16
13.
NK Croatia Bietigheim
13 4 3 6 22 : 19 3 15
14.
TSV Obersontheim
14 4 2 8 18 : 29 -11 14
15.
SG Oppenweiler-Strümpfelbach
14 4 1 9 24 : 44 -20 13
16.
SV Allmersbach
13 2 6 5 19 : 26 -7 12
17.
TV Oeffingen
13 1 3 9 18 : 35 -17 6
18.
TSV Ilshofen II
14 0 2 12 11 : 46 -35 2

Vorschau:

Am kommenden Samstag, den 05.11.2022 um 14.30 Uhr spielen wir auswärts im Hohenlohe-Derby bei der SpVgg Gröningen-Satteldorf. Ein Vorbericht folgt.